Real Racing 3: Cloud-Sync kommt im April

31 Kommentare zu Real Racing 3: Cloud-Sync kommt im April

Immer wieder werden wir gefragt, wie man den Spielstand bei Real Racing 3 auf andere Geräte überträgt. Im April will Electronic Arts ein entsprechendes Update liefern.

Renn-Action in SuzukaAuf der Game Developers Conference in San Francisco hat Electronic Arts bekannt gegeben, dass man das Freemium-Rennspiel Real Racing 3 (App Store-Link) Mitte April mit einer Cloud-Synchronisation für iPhone, iPad und Android ausstatten will. Bisher gab es keine wirklich praktikable Lösung, den eigenen Spielstand von einem Gerät auf ein anderes zu übertragen.

Wie genau die Synchronisation aussehen wird, konnte man bisher noch nicht berichten. Wir gehen aber stark davon aus, dass es sich nicht über eine Lösung über die iCloud handeln wird, da man auch Android-Geräte mit einbeziehen will.

Zusätzlich gibt es mit Chevrolet einen neuen Hersteller, der gleich mit drei Autos im Spiel vertreten sein wird. Außerdem soll es in Real Racing 3 einen weiteren Rennmodus geben: Hunter. Dort muss man ein Auto mit 30 Sekunden Vorsprung einholen.

Wann genau das Update erscheint, ist bisher noch nicht bekannt – es dürfte aber in zwei bis drei Wochen soweit sein. An dieser Stelle haben wir aber eine ganze andere Frage: Spielt ihr Real Racing 3 eigentlich noch? Ein echtes Ziel – abgesehen vom Freischalten der verschiedenen Autos und dem Aufsteigen im Rang gibt es ja leider nicht.

[poll id=“70″]

Kommentare 31 Antworten

    1. Was ist sonst der Sinn eines Rennspieles? Rennen gewinnen. Und ich finde durch die TSM Funktion hat man auch Langzeitmotivation, zumindest wenn man genug Freunde hat, die mit spielen! 😉

      1. Wie kann ich denn per TSM gegen meine echten Freunden aus dem Game Center spielen? Aktuell sehe sehe ich nur irgendwelche, die ich nicht kenne. Könnten also auch Computergegner sein.

  1. …und wann kommt endlich ein echter live Multiplayer-Modus?
    – Bluetooth
    – WLAN (lokal)
    – WLAN (global) per Game Center

    Außerdem verstehe ich auch nicht warum es in der Version 3 nur noch Mirroring per AirPlay auf Apple TV gibt.

    Durch EA hat sich echt viel verschlechtert. Da bevorzuge ich Real Racing 2!

  2. Ich finde die Langzeitmotivation des Spieles enorm, vor allem durch TSM und die vielen freispielbaren Fahrzeuge. RR3 stellt für mich das Freemium Konzept auf den Kopf: je länger man für lau spielt, desto mehr wächst das schlechte Gewissen dem Entwickler dafür nichts gezahlt zu haben. Und ganz ehrlich, einen Zwang dazu habe ich in dem Spiel noch nicht entdeckt.

    1. Den Gedanken trage ich auch schon mit mir herum 😉 ich denke ich werd wohl mal etwas „kleines“ im Shop kaufen, um mich für den Spielspaß zu bedanken :))) Und gegen Freunde zu fahren, ist für mich Langzeitmotivation genug 😉 …und vielleicht kann ich mir mal in 1-2 Jahren ein Millionenmodell leisten… 😀

  3. Mir fehlt die option „bisher konsequent verweigert“.

    RR 1+2 spielte ich gerne, doch diesem vertriebssystem kann ich einfach nichts abgewinnen.

  4. Was „Ziele“ angeht ist RR3 zweifellos dürftig. Dass es kein Multiplayer mehr gibt ist eine Schande und warum auch kein Time-Trial mehr? Manchmal möchte ich alleine sein! EA haben den Spiel zwar in die Länge vergrößert, dafür in die Breite total verschmälert. Ich kann mir vorstellen dass das in Zusammenhang mit Freemium Model das größte Gewinn für EA erzielt, aber ich gehöre fest zur Seite die sagt die haben das spielt wirklich geschlachtet. Und selbst wenn die eigentlich Fahrerlebnis vom Feinsten ist. Das gesamte Erlebnis ist für mich sehr enttäuschend. Und darum werde ich aus Protest kein einzige Cent für IAP ausgeben.

    Aber dennoch, spiele ich noch täglich wie eine verrückte 😉 Habe mir den mächtigen Ziel gesetzt 800 Gold für das Ageradingsoderwieesheißtauto. Bin bei 500+ und es ist manchmal verdammt langwierig aber hoffentlich gibt’s da auch 20% Showcase Rabatt.

    Wenigstens ist das TSR Dings nicht schlecht. Es ist kein Ersatz für echte Multiplayer, sorgt aber zumindest für ein bischen Motivation in das sonst sehr eintöniges Spiel. Super dass ich über Appgefahren viele Gleichgesinnte für das GameCenter finden könnte. 🙂

  5. Mann kan die Spielstände auch ohne iCloud und ohne Jailbreak synchronisieren. Einfach mit einem Tool wie iExplorer vom Computer aus auf das iPhone-Verzeichnis zugreifen, den Inhalt des RR3-Ordners kopieren und auf anderen Geräten entsprechend ersetzen.

    Genauso kann man auch die NZ-Version ersetzen: Inhalt kopieren, App löschen. App aus dem deutschen Store laden, einmal starten, schließen, dann die Dateien durch die vorher kopierten ersetzen. Hab’s auch so gemacht, klappt wunderbar.

    Für regelmäßige Syncs ist das aber zu aufwändig 😉 Insofern ist iCloud längst überfällig.

    1. Nachtrag: Es gibt noch bessere Programme als iExplorer, die zudem kostenlos sind. Fallen mir aber gerade nicht ein, daher das etwas ungünstige Beispiel. Kaufen braucht man sowas natürlich nicht! 🙂

    1. Knapp 1000 mal immer das gleiche ist etwas eintönig. Es ist die mangelhafte abwechslung die Leute nicht mögen. Ich bin bei ca. 25% und finde es ganz schon langweilig manchmal: rennen und Geld sammeln, Auto kaufen, mehr rennen und upgrades, alte rennen ggf. wiederholen um 1. zu werden, noch mehr alte rennen wiederholen um wieder noch mehr Geld zu holen, wieder ein neues Auto, usw. usf… Meiner Meinung nach lieber nur 300 verschiedene rennen und dafür 3 mal mehr Abwechslung. Wie in RR2!

  6. Ich find das Spiel gut.
    Okay „echter“ Multipalyer wäre nice, aber diese Variante geht auch in Ordnung. Ich zocke das Abends im Bett oder vor dem TV – nicht immer wird man also genug finden. Aber wie hier einige schrieben – Potenzial nach oben hat das Game und ich bin bereit, bis 8€ dafür zu geben. 1x Starterpack ist schon mal gekauft. Mal schauen, ob es noch weitere interessante Punkte geben wird.

    Wer mich adden will: krzysiekbln

  7. Ab und an spiele ich mal ne‘ Runde.
    Momentan ist es einfach das hübscheste Spiel für das iPhone 5. Ich hätte es mir auch für 5-15 Euro gekauft. Aber für inApp Käufe habe und werde ich kein Geld ausgeben.

  8. Bevor man an einem richtigen Multiplayer bastelt, sollte man erst den Singleplayer richtig gestalten. Ich finde der Schwierigkeitsgrad ist unmöglich.Bin beim 1. Event bei 99% und werd bei dem letzten Rennen immer 2. Trotz aller Autos voll getunt! Das verdirbt mir etwas die Motivation..

      1. Das habe ich auch schon versucht, hilft leider nicht. Ist auch ein Cup-Rennen. Darum ist es ja so ärgerlich,dass es selbst mit diesem Trick nicht klappt.

  9. Man sollte zuerst mal die dumme KI patchen, die einen regelmäßig von der Piste rammt. Erinnert eher an Desctruction Derby als einem realen Racer. Aber was soll man schon erwarten von EA?
    Von mir gibts für diesen Müll keinen Cent…

  10. Hey Leute.

    Real Racing ist das einzig einigermaßen gute Rennsimulationsspiel im Appstore.
    App in Käufe muss man ja nicht machen! Ich mache es nicht, oder noch nicht 🙂

    Added mich bitte im Gamecenter: Mekwire

  11. Hey Leute.

    Real Racing ist das einzig einigermaßen gute Rennsimulationsspiel im Appstore.
    App in Käufe muss man ja nicht machen! Ich mache es nicht, oder noch nicht 🙂

    Added mich!!! Gamecenter: Mekwire

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de