RegenVorschau: Kurzfristige Regen-Vorhersage für Orte innerhalb Deutschlands

Nicht nur bei bevorstehenden Fahrradtouren kann es nützlich sein, einen Ausblick auf eventuelle Regenschauer zu bekommen. RegenVorschau bietet sich an.

RegenVorschau 1 RegenVorschau 2 RegenVorschau 3 RegenVorschau 4

RegenVorschau (App Store-Link), eine Universal-App für iPhone, iPod Touch und iPad, steht bereits seit längerer Zeit im deutschen App Store zum Download bereit. Bisher hat die Wetter-App aber noch keine Erwähnung bei uns gefunden – das soll sich nun mit diesem Artikel ändern. Am gestrigen 18. Mai 2015 hat die nur 3 MB große App zudem ein Update spendiert bekommen, so dass es sich nun erst recht lohnt, RegenVorschau genauer unter die Lupe zu nehmen. Für die Installation der deutschsprachigen und an das iPhone 6 angepassten Anwendung sollte man mindestens über iOS 8.0 oder neuer verfügen.


Laut Aussage des Entwicklers Christian Huebner von CH-Software bietet RegenVorschau „eine kurzfristige Vorhersage der Niederschlagsentwicklung für beliebige Standorte in Deutschland basierend auf Radarmessungen“. Um auf diese Informationen zurückgreifen zu können, müssen die entsprechenden Orte über ein Fadenkreuz auf einer Karte markiert und beliebig benannt werden.

Werte von RegenVorschau sind sehr exakt

In einem dreiteiligen Menü, durch das auch mit horizontalen Gesten gewischt werden kann, gibt es dann einen Graphen mit der Regenwahrscheinlichkeit in Prozent sowie ein Balkendiagramm mit der voraussichtlichen Regenintensität für die nächsten zwei Stunden. Ein weiterer Fingerwisch erlaubt es dem Nutzer, eine aktuelle Ansicht mit Regengebieten auf einer Deutschlandkarte sowie die Bewegungsrichtung des Niederschlags einzusehen.

Da während des Verfassens dieses Artikels praktischerweise gerade ein intensives Regengebiet samt kleinem Donnergrollen und Blitzen über meinem Standort hinweg zog, konnte ich die Zuverlässigkeit von RegenVorschau gleich genauer unter die Lupe nehmen. Und siehe da, die Werte der Regenwahrscheinlichkeit („100%“) sowie die Intensität („Stark“) stimmten für den angegebenen Zeitraum perfekt überein. Beachten sollte man vor dem Download allerdings die Tatsache, dass nur Orte aus Deutschland eingebunden werden können – witzigerweise klappte es mit der grenznahen Stadt Prag in Tschechien, nicht aber mit Amsterdam in den Niederlanden. Letzteres scheint wohl doch zu weit entfernt im Ausland zu sein.

Anzeige

Kommentare 7 Antworten

  1. Wetter.Info ist kostenlos und bietet ebenfalls ein sehr genaues Regenradar, inkl. einem Prognoseradar für Niederschlag und Wolken der nächsten 10-12h. Alle anderen Wetterdaten sind ebenfalls mit dir genausten der Wetterapps. Mehrere weltweite Orte lassen sich speichern. Das alles für Lau ist unschlagbar!!!

  2. Regen (die vorgestellte App) ist für mich die beste Regen App. Mal ehrlich, 12h Regen vorhersagen ?. Selbst 2 Stunden sind schon etwas wage. Die Regen App ist minimalistisch und zeigt das wichtigste schnell und übersichtlich. Auf eine Map mit Wolkenband kann ich verzichten, das bietet ja mittlerweile jede Wetter App.

  3. Die App ist absolut topp!! Habe dieses gestern selbst vor Ort testen können. Fast auf die Minute genau hat der vorhergesagte Regen begonnen. Sehr gut!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de