Samsung stellt Galaxy S5 mit Fingerabdrucksensor & Fitnessarmband Gear Fit vor

In Barcelona hat Samsung neue Produkte vorgestellt, allen voran das neue Samsung Galaxy S5.

Samsung Galaxy S5Vor wenigen Minuten hat Samsung sein neues Flaggschiff, das Samsung Galaxy S5, auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt. Samsung stellt mit der der Galaxy S-Reihe einen klaren Konkurrenten zum iPhone auf. Genau aus diesem Grund möchten wir euch die wichtigsten Fakten nennen und einen ersten Vergleich ziehen.

Bereits vor der Präsentation sind ein paar Gerüchte und Fotos durchgesickert. Der schon vermutete Fingerabdruckscanner hat nun auch Einzug in das Galaxy S5 erhalten. Hier lassen sich bis zu sieben Abdrücke speichern, mit denen man im Gegensatz zum iPhone auch Apps starten oder einen „Privaten Ordner“ schützen kann. Die Idee ist sicherlich bei Apple abgeschaut, durch das deutlich offenere Android-System ergeben sich beim Galaxy S5 mehr Möglichkeiten. Beim S5 muss man allerdings nicht nur den Finger auflegen, sondern über den Sensor streichen. Besser gelöst: Mit dem Finger können auch Zahlungen bei PayPal gemacht werden, Transaktionen werden per Fingerabdruck autorisiert.

Ebenfalls neu ist ein Pulsmesser auf der Rückseite des Geräts. Hier legt man einfach den Finger auf und erhält nach wenigen Sekunden die Herzfrequenz. Des Weiteren ist das neue Galaxy S5 sowohl wasser- als auch staubfest – das würden wir uns beim iPhone ebenso wünschen. Das 5,1 Zoll große Display kommt mit einer Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Pixel daher und arbeitet mit Android 4.4. Der integrierte und 2.800 mAh starke Akku soll eine 20 Prozent längere Laufzeit im Vergleich zum Vorgänger bieten. Durch einen speziellen Energiesparmodus soll man die Akkulaufzeit sogar verdoppeln können.

 Samsung Galaxy S5 2

Das Samsung Galaxy S5 kommt mit einer 16 Megapixel-Kamera daher, die den weltweit schnellsten Autofokus (0,3 Sekunden) und eine HDR-Funktion mitbringt. Die Frontkamera verfügt über 2 Megapixel. Weiterhin unterstützt das S5 die aktuellste WiFi-Generation 802.11ac und kann im LTE-Netzwerk (Kategorie vier) mit bis zu 150 MBit/s surfen. Im Inneren werkelt ein 2,5 GHz Quadcore-Prozessor, der Arbeitsspeicher beträgt 2 GB. Das S5 hat einen internen Speicherplatz von 16 GB beziehungsweise 32 GB und kann per Micro-SD mit weiteren 64 GB erweitert werden.

Das Gewicht des Galaxy S5 liegt bei 145 Gramm bei Abmessungen von 142.0 x 72.5 x 8.1 Millimeter. Das S5 kommt in den Farben Stahlblau, Weiß, Schwarz und Gold daher.

Fitnessarmband Gear Fit

Samsung Gear FitIm gleichen Atemzug hat Samsung das Fitnessarmband „Gear Fit“ vorgestellt – zwei Gear-Geräte (Gear 2 und Gear 2 Neo) sind ja schon durchgesickert. Das gekrümmte Super-Amoled-Display misst in der Bildschirmdiagonale 1,84 Zoll und kommt als langezogener Bildschirm daher. Über eine Bluetooth-Verbindung können so eingehende Nachrichten, Anrufe oder SMS gelesen werden. Des Weiteren kann das Gear Fit den Puls messen und zählt die zurückgelegten Schritte.

Das Fitnessarmband ist 27 Gramm leicht und hat Abmessungen von 23.4 x 57.4 x 11.95 Millimeter und integriert eine Batterie mit 210 mAh, die bei normaler Nutzung drei bis vier Tage halten soll. Alle neu vorgestellten Geräte werden ab dem 11. April 2014 verfügbar sein – Preise hat Samsung bisher nicht genannt.

Wir können festhalten: Optisch hat sich beim S5 nicht viel getan, im Inneren gibt es neue Hardware und einige Ideen wurden von Apple abgekupfert. Sicherlich bringt das neue S5 auch seine Vorteile mit sich, auf die Apple-Nutzer verzichten müssen. Das Galaxy S5 wird sicherlich ein Verkaufsschlager, mit der „Gear Fit“ kann ich bisher genauso wenig anfangen wie mit der damaligen Galaxy Gear. Ob man hier schon zu Ende gedacht hat, werden die Testberichte zeigen.

Natürlich wollen wir auch eure Meinung wissen. Was sagt ihr zum neuen Galaxy S5 und Gear Fit? Die Kommentare bieten Platz für Meinungen.

Kommentare 98 Antworten

    1. Schön ist irgendwie was anderes.. Selbst wenn ich mein 4s aus der hülle nehme denke ich noch, alt, sieht aber immer noch chic aus… mit dem im kreis drehen stimme ich voll und ganz zu! 🙂

  1. Auch als Apple „Anhänger“ muss ich ehrlich gestehen, das es interessant klingt. Ich bin gespannt was Apple im Sommer vorstellt… Und wehe Apple stellt dann die goldene Variante ein 😉

  2. Mhh .. mir fehlen etwas die wirklichen Innovationen.
    Wirkt für mich und sieht auch noch so aus wie ein S4s ;).
    Alles in allem ziemlich enttäuschend.

        1. Nein, wasserdicht ist wirklich dicht. Wasserfest ist nicht wasserdicht. Mit einem wasserdichten Smartphone kannst du 10 Stunden unter Wasser „arbeiten“, wobei ein wasserfestes dann wohl nass werden würde.

        1. Nun, ob ich ein Handy nur anschalte (Apple) oder per Paypal oder ähnlichem bezahle und im Store herunterladen kann oder Apps starte erscheint mir schon ein gewichtiger Unterschied zu sein!
          Apple verpennt in letzter Zeit wichtige Innovationen und macht nur Vorhandenes etwas anders und besser.

          DAS IST aber ZUWENIG!

          1. Hängt wohl damit zusammen das jedes Jahr Innovationen erwartet werden! Ein Unternehmen kann nunmal nach langer Forschungsphase eine Innovation herausbringen! Die letzte Innovation von Apple ist das iPad!

          2. Naja, aber können sicher sein, dass der Fingerabdrucksensor genauso schnell gehackt ist, wie der von Apple und, ob ich dem dann mein Konto anvertrauen möchte? Als Entsperrmethode ist so ein Scanner sicher besser als, wenn ich gar keinen Code habe, aber die bezahl Authentifizierung darüber zu Regeln, gehört für mich nicht zu einer idealen Methode. Meinen Finger kann ich nicht so schnell tauschen, wie ein Passwort.
            Das ist sicher nicht die Innovation, die Apple verpasst hat! Wasser- und Staubdicht ist da schon was anderes, aber das haben andere ja auch schon und ist so gesehen also auch keine Samsung Innovation.
            Aber wie auch immer, ich finde Samsung sowieso den am meisten überschätzen Smartphone-Hersteller. Wenn schon Androide, dann kämen für mich Sony, LG und Motorola viel eher in Frage, als dieser Plastik-Sch…

    1. Sag was du willst, Aplle hat den Style, die Ideen, die Technik. Alles in allem wird Samsung nie aufhören zu klauen. Dazu gibt es auch ein google Bild, wo eine Klasse eine Arbeit schreibt und jemand beim Nachbar spickt. Über den Typ steht Samsung.‘, daneben apple

      1. Aber über dem Lehrer Motorola.
        Denn zb der fingerscan ist schon lang nicht neu.
        Nur mal so.
        Außerdem ist diesen „Klauen“ doch genau das was wir Verbraucher wollen.
        Versetzt euch in die Lage eines Samsung fans.
        Die wollten sowas sicher schon seit dem 5s haben.
        Aber Hey, sowas verstehen manche Menschen einfach nicht.
        Gute Besserung

        1. Das mag hier und da stimmen, aber bei Motirola war es nicht sooo gut ausgereift, und soweit ich das verstanden hat preist Samsung das ganze als : „Revolutionär“ an. Und wenn Apple das vormacht, darf Samsung meiner Meinung nach nicht sagen es wäre aus deren Hirn gewachsen.

          Klar, auch Apple klaut hier und da mal, Aber wenn wir von Qualität Reden ist apple GANZ weit vorne, vom Style mal abgesehen.

  3. Ich finde, dass das Fitness Armband schon einigermaßen innovativ ist. Es waren ja auch schon Gerüchte im Umlauf, dass Apple auch auf so etwas abzielt.
    Ich persönlich kann mir vorstellen, dass Apple keine komplette Smartwatch veröffentlichen wird, sondern nur eine Art Fitness Armband

  4. Samsung hat sicherlich mehr als einen Hinweis bekommen das auch etwas am Design tun muss! Und nichts ist passiert! Nun steht nur noch die Frage htc oder Sony !?

  5. Allein schon vom Design ist’s echt schlecht, schade eigentlich, die hätten sich ruhig was trauen können! Und echte Innovationen…naja die sucht man eigentlich vergebens. Ging wahrscheinlich eh wieder um die Geschwindigkeit und der Performance ansich.

    Nette Idee mit dem Fingerabdrucksensor Apps zu öffnen etc, aber meist läufts doch eh darauf hinaus, sein smartphone wie vorher zu benutzen.

    Jetzt bin ich noch gespannter was Apple im Sommer/Herbst raushauen wird 🙂 Auch wenn ich das 5er hab, hätte ich nix gegen ein schönes neues 6er 🙂

  6. Ich muss ehrlich zugeben: ich bin ziemlich überrascht. Samsung hat mal eben sämtliche Gerüchte umgesetzt, die in den letzten Wochen um neue Apple Produkte kursierten.
    Und man muss ganz klar gestehen, dass der Sprung vom S4 auf das S5 deutlich mehr Innovationen enthält, als vom iP5 zum iP5S (Fingerabdruck-Sensor, Herzfrequenzmessung, neue Akku-Technologie, schnellster Autofokus, Echtzeit-HDR, …).

    1. Das glaubst du ja selbst nicht. Alles Blabla, die Vorstellung ging ganz schnell über Details hinweg. Erste Tests werden zeigen, was an diesem Blabla dran ist.
      HDR? Gibt’s beim iPhone schon lange und schnell. Fingerabdruckscanner: dito
      Also erstmal abwarteten. Und wo bleibt 64 Bit?

      1. Habe die Präsentation leider nicht live verfolgen können, aber bisher scheinen die Features so zu funktionieren, wie sie dargestellt wurden (nach ersten Hands-On Videos).
        HDR an sich ist nichts besonderes, ja, aber nicht in Echtzeit. Im S5 wird dir direkt auf dem Display das HDR Ergebnis angezeigt und es wird nicht erst nach der Aufnahme umgewandelt – das ermöglicht auch Videos auf die gleiche Weise.
        64-Bit wird wohl kommen, wenn es ansatzweise erkennbare Vorteile bringt, also in 1-2 Jahren.

      2. Uh, böse Falle.
        Mit der Forderung nach 64Bit weißt du ja sicher auch das man das nur braucht um mehr als 4GB Arbeitsspeicher zu adressieren. Außerdem ist das nicht Samsungs Schuld, hier muss google erstmal mit einer neuen Android Version vorlegen.

        1. Richtig, aber nicht vollständig. Wenn man auch einen breiteren Bus hat, lassen sich viel mehr Daten im Bus zeitlich übertragen, so dass es auch dadurch einen ordentlichen Geschwindigkeitsboost geben kann…

          1. Hm, leider auch falsch. Dadurch das die Adressen länger werden reduziert sich die Geschwindigkeit sogar eher…
            Und warum wird der Bus breiter?

  7. Auf die geschützten Ordner oder auch Apps bin ich echt neidisch, das braucht iOS unbedingt.

    Ansonsten der übliche nicht perfekte Samsung Kram und ohnehin viel zu groß.;)

  8. Lest doch mal die ersten zum Fingerabdruckscanner: Trefferquote 2 von 10! Also doch nicht geklaut. Die 5S-Besitzer die ich kenne kommen auf 100% Treffer.

  9. Kennt eigentlich noch jemand die Fingerabdruckscanner der iPaq’s? Entsperren per Finger ist schon seit 10 Jahren veraltet. Darüber regt man sich heute doch nicht mehr auf und wer von wem kopiert.

    1. Wenn sie denn auch das hält, was sie verspricht. 16 Megapixel allein machen kein gutes Bild, sonst würde das 5S nicht so gute Fotos mit „nur“ 8 Megapixeln erzeugen.

  10. Ich finde es optisch nicht schön. Der größte Manko aber ist das Betriebssystem. Ich kann mich für Android einfach nicht erwärmen. Es ist unübersichtlich und zu kompliziert.

  11. „kann per Micro-SD mit weiteren 64 GB erweitert werden“!!!!!
    Wann zieht Apple hier endlich nach? Aus meiner bescheidenen Sicht schlichtweg eine Frechheit dieser höchst unsympathischen Firma!! Die Produkte sind toll, finde aber gewisse Einschränkungen seitens Apple absolut arrogant und schlichtweg zum K… ( Speicherplatz, Bluetooth, …)
    Bin weder Apple-Freak noch -Hasser, sondern einfach ein Smartphone-User der mit seinem iPhone 4 immer noch zufrieden ist – sich aber immer wieder über den fast vollen 32GB-Speicher ärgert.

    1. Was war noch mal Dein Problem – das Polycarbonat eben aus Polycarbonat und NICHT aus ALU ist? Wow!

      ICH wünsche mir schon lange, dass Apple bei seinen iDevices generell auf diesen ALU-Mist VERZICHTET, der doch NUR NACHTEILE hat: Nicht rutschfest, schirmt Antennen ab, anfällig für Kratzer, äußerst gut Temperatur leitenden, darum im Winter eiskalt und im Betrieb manchmal unangenehm warm…

      Aber HALT, es gibt ja EINEN Vorteil: ALU ist schließlich aus ALU! Wow! Wow!

      Und das ist ja so WERTIG (obwohl es höchstens zwei, drei $ mehr kostet, als ein Kunststoff-Gehäuse)… Und die ach so tolle HAPTIG (die möglichst schnell unter einer Kunststoff-Hülle verschwinden muss, BEVOR der glatte Mist aus der Hand rutscht)…

      1. Das Material ist nicht das Problem, sondern das was man daraus macht! Nokia und HTC machen durchaus ansehliche Smartphones aus Kunststoff, aber von Samsung habe ich noch nicht ein wirklich schon designtes Gerät gesehen!
        Koreanern scheint das Aussehen egal zu sein oder sie haben keinen Sinn für Ästhetik!
        Vielen ist Design wohl auch völlig schnuppe, sonst hätte Samsung ja nicht so einen Erfolg, ich hingegen lege viel Wert auf Design und Ästhetik, ein HTC One sieht z.B. klasse aus, das Auge isst ja schliesslich mit!
        Ich würde mir auch kein hässliches Auto kaufen, selbst wenn es seinen Zweck erfüllt, mich von A nach B zu transportieren!

    2. FORTSETZUNG 1:

      Aber langsam wird es für den ECHTEN APPLEFAN halt echt eng:
      1. IOS 7 sieht aus wie Android bzw. Windows – und Android hat so einige Funktionen, die mancher Appel-User recht gerne hätte…
      2. Beim SUPERSICHEREN iOS UND bei OS X wird nach MONATEN bzw. JAHREN eine (SSL-)Sicherheitslücke so groß wie ein Scheunentor aufgedeckt, bei der möglicherweise sogar noch die NSA die Hand im Spiel hat…
      3. Das SUPERSTABILEN iOS stürzt – von Apple eingestanden – auf vielen iDevices REGELMÄSSIG ab und ein Update zur Fehlerbehebung braucht EWIG…
      4. Es ist für mich so sicher wie das Amen in der Kirche, dass sehr bald ein GRÖSSERE iPhones auf den Markt kommen (oder sogar mehrere!) – dann wir es recht schwierig für die ach so lustige „Bratpfanne-/Telefonzellen-Haterei“ gegen Samsung und Co…
      5. Wenn jetzt Apple auch noch – vernünftiger Weise – iDevices mit Kunststoff-Rückenschalen auf den Markt bringen würde – wie sollte sich da dann ein ECHTER APPLEFAN noch profilieren und (auf dem Schulhof) von „den Anderen“ abgrenzen – da wäre ja die ganze APPLE-IDENTITÄT IM ARSCH…

      1. Selbst wenn Apple iPhones aus Kunststoff fertigt, werden diese 10 mal schöner als jedes Samsung aussehen! Das 5c ist ja allein schon deutlich hübscher als jedes Note oder Galaxy! Ich empfinde allerdings keine Platzangst bezüglich Apple und mache mir auch keine Gedanken, früher oder später wird die Firma schon mal wieder was beeindruckendes präsentieren!
        Deren Stärke war nie das zu machen, was technisch möglich ist, sondern das, was das beste Nutzererlebnis liefert! Dies ist der kleine aber feine Unterschied zwischen Apple und Samsung! Ein echter Appleanhänger ist ein sehr geduldiger Mensch und lässt sich von Konkurrenz die vorübergehend besser dasteht oder abstürzenden Aktienkursen nicht aus der Ruhe bringen, weil er genau weiss das am Ende wieder die gute Seite der Macht (sprich Apple) gewinnen wird! 😉 Also mach dir mal keine Sorgen, das wir Apple-Fans Angst kriegen könnten, dem ist nicht so!

    3. (Oh Gott – Apple HAT JA BEREITS ein iDevice mit Kunststoff-Rückenschale auf den Markt gebracht – tja, das war’s dann wohl für den ECHTEN APPLEFAN und das Wort „ECHTER APPLEFAN“ wird von zukünftigen Generationen wohl nur noch als Synomym für den größten von Menschen erreichbaren Dummheitsgrad Verwendung finden (wahlweise gerne auch in der Form „ECHTER SAMSUNGSUNGFAN“ o.ä.)

      FORTSETZUNG 2:

      Was bin ICH froh, dass ich NUR ein APPLE-NUTZER und KEIN ECHTER APPLEFAN bin – MEINE vier iDevices dürften GERNE eine Rückenschale aus Polycarbonat bzw. Kunststoff bzw. Plastik haben und mein nächstes iPhone sollte unbedingt DEUTLICH GRÖSSER SEIN, OBWOH ich damit gelegentlich telefoniere – MEINE SELBSTSICHERHEIT hängt nämlich NICHT von solchen Dingen ab (bin halt aber auch so gut wie nie auf Schulhöfen unterwegs…)!

      1. Erstmal ziehst du richtig hart über Apple her und dann kommt raus, dass du 4 iDevices hast? Positioniere dich bitte klar. Solche Kommentare gehören nicht zu appgefahren!

  12. 16 Megapixel Kamera im Smartphone?
    Toll, aber ohne größeren Sensor doch vollkommen nutzlos…
    Eine Smartphone Cam ist für Schnappschüsse gut, nicht mehr und nicht weniger…

    Speichererweiterung ist sinnlos.
    Interner Speicher ist wichtig, da sich Apps nur dort installieren lassen, da bringen mir dann auch kein externer Speicher was.

      1. Du hast wohl Androiden vor den Augen!!!
        Von Musik habe ich nichts geschrieben.
        Aber interner Speicher ist bei Apple oder Android wichtiger um große Spiele und Anwendungen zu installieren.
        Da bringt Dir deine 64 GB Karte nichts…

    1. Ihr mit eurem scheiss Innovativ. Die Hälfte der Innovationen wird wohl von den meisten nicht genutzt aber Hauptsache das Handy hats… Schwachsinn. Schon allein weil das Teil aussieht wie Spielzeug würd ich es nicht kaufen. Wenn ich mir da mein iPhone 5s anschau. Designtechnisch absolut spitze. Dafür zahl ich gern mehr Geld.

    2. Hi Daydreamer – mal ganz langsam! wenn Apple denn Schrott ist (was denn, Mac, iPhone, iPad, iPod, iTunes, Werbung, Preise oder gar Alles?) was bitte macht Du dann noch im AppGefahren Blog? Oder haben sie Dich im Android Verein nicht aufgenommen? Aber ernsthaft, nimm’s lockerer! Falls Dein System defekt ist gehe zu den Profi’s im AppStore und laß‘ dir helfen! Auch wenn auch da nicht alles Gold ist was glänzt – aber Du steht nicht alleine da!

      1. Der eigentliche Punkt ist: Wir sind doch alle zufrieden mit der Performance unserer iDevices. Immer dieses: „Schneller, Größer, Toller-Gelaber“! Für mich sollte es Innovationen in der Sicherheit und Gesundheit geben! Das sind wirklich wichtige Dinge! Es wird sowieso alles jedes Jahr „besser“. Und genau das ist, was Apple meiner Meinung nach kann!

  13. Einmal iPhone immer iPhone bin mit mein 5s spacgrau total zu frieden sei mit der Größe von 4zoll Display mir reicht es und alle diese Leute jammern iphone6 soll großer sein sind auch die gleichen die Jammern weil es wieder zu groß ist und sich ein Mini wünschen sieht mann bei der Konkurrenz !von design Optik haptik Performance Ausstattung Software Hardware TouchID alles läuft flüssig und super

  14. Eine Funktion wurde nicht erwähnt. Nämlich lassen sich auf dem s5 Downloads beschleunigen indem das handy wlan und gleichzeitig nutzt.
    Was apple meiner Meinung noch braucht ist eine bessere „kindersicherung“ z.bdurchbegrenztenutzungszeitrn o.ä.

  15. Mich verwundern die vielen Kommentare ein wenig! Solange Samsung keine Lösung aus einer Hand und damit weitestgehende Integration von HW+SW ( und das heißt nicht Android) und damit bestmöglichen Schütz vor Schadsoftware anbietet, wird es wohl aus der Apple Gemeinde nur sehr vereinzelte Abtrünnige geben. Da müßte Apple schon kapitale Böcke in Serie schießen (wie iOS updates, die Systemabstürze beinhalten, iTunes Updates die Schäden anrichten oder ähnliche Fehlleistungen). Über €1000 zu gehen bei Neuannouncements dürfte sich selbst Apple nicht trauen, das wäre – denke ich, eine Schmerzgrenze die bei vielen heutigen iPhone Fanatikern nicht überschritten werden würde! Oder aber das neue und schon heiß weltweit diskutierte iPhone 6 würde ein technischer Flop! Doch damit rechnet sicher ernsthaft Niemand, oder? Ob die 13 Millionen ‚on stock‘ bei China Mobil seit 17. Jan rechtzeitig vor iPhone 6 abfließen? Es wäre zu wünschen, schließlich ist das Mod.5s mit 64GB RUND €200 günstiger als in Europa oder USA. Einfacher wird es durch die neuen Samsung Ankündigungen jedenfalls nicht!

  16. Das Galaxy ist in jedem fall ein super Wurf. Die Größe ist Geschmackssache, ich finde es etwas zu groß.
    Jeder der sagt, „das iphone ist viel toller bla bla“ ist einfach verblendet.
    Die beiden Firmen sind absolut gleichwertig und haben ihre Vor- und Nachteile, die unterm strich bei + – 0 rauskommen. Für mich ist das Gear Fit eine unfassbar gute Neuerung, die sich (wenn nicht schon in dieser Generation) in jedem fall bald etablieren wird und einen wichtigen Teil des Portfolios bilden wird. Ich habe derzeit ein Iphone 5, bleibe jedoch nur wegen den ganzen gekauften und gepflegten Apps bei Apple. So ein Galaxy S5 mit Gear fit wäre ansonsten durchaus meine erste Wahl. Die Zubehör abzocke von Apple geht mir zudem enorm auf die Nerven.

  17. Meine Güte was ich ja nicht ausstehen kann sind diese tollen Sprüche wie einmal apple immer apple und Samsung ist Schrott, plastikmüll etc.

    Ich bin apple Fan, habe mich z.B weihnachten sehr über das ipad air 128 gb 4g gefreut aber im Handy Bereich bin ich mit meinem S4 mehr als zufrieden. Ich möchte keine Widgets missen, das S4 einfach direkt als Laufwerk nutzen am PCs, für 30 Euro 64 gb Speicher dazukaufen, immer einen Reserve Akku dabeizuhaben und eine tolle displaygrösse nutzen. Apple ist super und es gibt kein besseres Tablet als das ipad air aber wenn ich das iphone meiner Frau sehe muss ich immer ein wenig lächeln, mäusekino für mehr als 600 Euro und dauernd ist der Akku leer…..

  18. Irgendwie kann man bei den Apple-Jüngern hier nie IRGENDEINE Artikel über n Konkurrenzprodult schreiben, ohne Kommentare wie „Nachmache von Apple“, „Apple kann alles besser“ etc.

    Es gibt auf der einen Seite was, was für n iPhone spricht.
    Es gibt was, dass für Samsung spricht.
    Es gibt was, dass für LG spricht.
    Etc.

  19. HTC baut schön designte Smartphones, die von LG sehen auch nicht übel aus, die Nokia Lumia Dinger sind auch irgendwie peppig, von Apple brauchen wir gar nicht reden, die stehen eh für edles Design, aber Samsung kann irgendwie nicht hübsch!
    Deren Smartphones sehen irgendwie alle zum abgewöhnen aus!
    Schon Kurios!

  20. Das Ding ist doch scheiße.
    Alleine schon das da Samsung draufsteht.
    Hätten die mindestens das entfernt, wäre das Handy um einiges besser.
    Fuck The Samsung !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de