Saturn & eBay: Noch mehr iPads zu Internet-Bestpreisen im Angebot

Bei euch soll ein iPad unter dem Weihnachtsbaum liegen? Dann hätten wir heute zwei passende Angebote für euch auf Lager.

iPad mini 4

Mittlerweile muss man ganz klar sagen: Das iPad ist in unserem Alltag aus dem Haushalt nicht mehr wegzudenken. Wie erfolgreich das Tablet ist, merkt man vor allem an einer Tatsache: Ältere Modelle verstauben nicht einfach irgendwo in der Ecke, sondern werden oftmals in der Familie weitergereicht und sind so noch heute im Einsatz. Wenn es doch mal etwas neues sein darf, seid ihr heute bei Saturn und bei eBay an der richtigen Adresse.


Bei Saturn gibt es ein ganz frischen Sprössling der Apple-Familie: Das iPad mini der vierten Generation, das erst im Herbst auf den Markt gekommen ist. Dank verbesserter Hardware und dem angepassten Design ist es technisch auf dem aktuellen Stand der Dinge. Leider gibt es bei Saturn nur das Modell mit 16 GB Speicher zum kleinen Preis, aber möglicherweise ist das für euch ja sogar ausreichend?

Der Preis kann sich jedenfalls sehen lassen: Während im Internet-Preisvergleich mindestens 365 Euro fällig werden, bezahlt ihr heute bei Saturn nur 339 Euro. Zusätzlich könnt ihr weitere 5 Euro sparen, wenn ihr vor dem Kauf den Saturn-Newsletter abonniert und dafür binnen Sekunden einen Gutschein erhaltet. Zur Auswahl stehen im heutigen Tagesangebot die Farben Silber und Spacegrau.

iPad Air 2 mit 64 GB Speicher bei eBay

iPad Air 2

Wer mehr Speicherplatz benötigt, ist heute bei eBay an der richtigen Adresse. Dort bietet der bekannte „Gebrauchtwarenhändler“ ReBuy das iPad Air der zweiten Generation mit 64 GB Speicherplatz für 399,99 Euro an. Wenn man bedenkt, dass es das iPad gestern als Neuware mit nur 16 GB Speicher zum gleichen Preis gab, kann man durchaus schwach werden.

  • generalüberholtes iPad Air 2 für 399,99 Euro (zum Angebot)
  • erhältlich in allen drei Farben

Bei diesem eBay-Angebot habt ihr sogar die Auswahl zwischen allen drei Farben, also auch dem goldenen iPad Air. Laut Angaben auf der Artikelseite handelt es sich um vom Hersteller generalüberholte Ware – und wie wir aus dem Apple Refurbished Store wissen, ist das ein echtes Gütesiegel. Verzichten muss man lediglich auf die Originalverpackung. ReBuy ist als gewerblicher Händler bei generalüberholten Produkten zu zwölf Monaten Gewährleistung verpflichtet – vergleichen könnte man das aufgrund der Beweisumkehrlast am ehesten mit einer sechsmonatigen „Garantie“.

Bei beiden Angeboten solltet ihr bei Sofort-Zahlung, beispielsweise per PayPal, noch vor Weihnachten Besuch vom Paketboten bekommen. Und falls ihr nicht direkt so viel Geld ausgeben möchtet, solltet ihr in den kommenden Tagen noch einen Blick auf unseren Adventskalender werfen…

Anzeige

Kommentare 26 Antworten

          1. Eigentlich sollte das iPad erst Mittwoch/Donnerstag eintreffen. Nun war gerade der Postbote da und hat es schon heute gebracht. Schonmal ein dickes Plus für ReBuy, dass es so flott verschickt wurde.
            So nun zu den Fakten:
            Optisch ist das Gerät wie neu, es sind keinerlei Gebrauchsspuren zu sehen. Produziert wurde es am 13.10.2014
            Der Akku scheint ebenfalls neu mit bisher 5 Ladezyklen.
            Alles in allem bin ich mehr als zufrieden.
            Sogar ein neues original Ladekabel lag im Karton!!
            Hat sich also für MICH gelohnt…??

    1. Mein iPad Air 2 ist gestern auch angekommen.

      Das iPad sieht, genau wie bei aspelly, aus wie neu. Keinerlei Gebrauchsspuren und es wurde ebenfalls ein Ladegerät mitgeliefert.

      Produktionsdatum ist Woche 24 in 2015.
      Der Akku scheint beim Instandsetzen durch Apple getauscht worden zu sein, da mir 1 Ladezyklus angezeigt wird. Der Akku hat noch Maximalkapazität.

      Ich bin mit dem Kauf sehr zufrieden 😉
      Danke noch einmal für den Tipp!

    1. Die Seriennummer findest du zum Beispiel in iTunes wenn du dein iPhone anschließt. Weitere Informationen wie Ladezyklen etc kann man über iBackupBot anzeigen lassen.

  1. Hatte mal ein iPad mit 16 GB, daraus hab ich gelernt, mit 16 GB komme ich hinten und vorne nicht zurecht, das ist einfach zu wenig, mir kommen keine Geräte mehr in der Speichergrösse ins Haus. Ständig ist man was am löschen, wenn man was neues installieren will, das nervt extrem! Nie wieder, 16 GB Geräte!

    1. Komisch. Für meine Zwecke reichen 16GB dicke. Ich mülle meine Geräte aber auch nicht mit jeder App oder mit jedem anderem Mist aus dem Internet voll, nur weil gratis dransteht/dranstand. Vielleicht liegt es bei Dir daran. Vom gesparten Geld hab ich mir noch was anderes tolles kaufen können letztes Jahr (Bose InEars bei 250€ etwa). Dank App-Thinning entspannt sich die Speicherlage ab IOS9 zusätzlich.

      1. Es ist schon so, dass 16GB extrem knapp bemessen sind. Mein Schwager hatte das iPhone 4 mit 8GB. Ich habs bis heute nicht verstanden, aber er kam auch gut zurecht damit. Sobald man aber anfängt Fotos, Videos und Musik aufs Gerät zu laden, wird schnell klar, dass 16 GB einfach zu wenig ist…
        Ich bin da ganz bei Cincinpif

        1. Derzeit hab ich 20 Fotos, 69 Apps, keine Musik, keine Videos. Darunter Panzer Corps mit 1,3GB, Panzer Tactics mit 700, danach 10 bei 500Mb, rest bei 100 bis 50MB…..Und noch immer 2,5GB frei. Ich denke, das wird überdramatisiert mit der angeblichen Speicherknappheit. Mal ehrlich…..machst du deine fotos echt mit dem ipad? das werden doch nur bilder. kauf dir einen richtigen fotoapparat ubd einen mac….aber wenn jemand sparen möchte, ist das mit dem mehr speicher erstmal günstiger une genügt zum prollen. und zu den apps….wieviel nutzt du denn am tag? hunderte sicher nicht….ich denke, dass bei so einer sammelwut evolutionsbedingt etwas übriggeblieben ist von früher. wir haben aber 2015. filme ist auch was für den mac übrigens. am iphone oder ipad nen film schauen? lol.

          1. Naja erstens darf man nicht immer davon ausgehen, dass jeder alle Geräte besitzt & 2. schleppst du deinen Mac überall mit hin? Ich nutze mein iPad z.B. Im Urlaub zum Zwischenspeichern von Fotos, die ich mit meiner Spiegelreflexkamera gemacht habe, da ich meinen Mac nicht mit in den Urlaub nehme…
            Nur weil du mit 16GB auskommst, was ja auch völlig ok ist, solltest du nicht voreilig über andere urteilen, die du a) nicht kennst und b) die einfach eine andere Meinung haben als du!

          2. dann schreib doch, dass 16gb bei Dir (!) extrem knapp bemessen sind. derzeit klingt dein eingangspost immer noch verallgemeinernd. übrigens gibt es sd karten für weitaus weniger geld als derselbe speicher es beim igerät kosten würde. so zum zwischenspeichern….(was du dir fürn stress machst)

          3. Wenn ich finde, dass 16GB zu knapp bemessen sind, dann find ich das sie zu knapp bemessen sind. Das ist meine Meinung und dabei ist es irrelevant, ob es für mich oder für sonst wen gilt. Und wenn du schon anfängst kleinlich zu werden. Wie kannst du dir bei 100 gesparten Euro einen Kopfhörer für 250€ leisten?
            Und Speicherkarten habe ich mehr als eine, mit Speicherkarten kann man aber keine Bilder bearbeiten geschweige denn in die Cloud laden oder Freunden schicken.

          4. dann schreib es doch…..wir drehen uns im kreis. oben schreibst du von deinem schwager, nicht von dir. ich kann mir vieles leisten. ganz sicher auch das dickste ipad, was es gerade gibt, aber wozu, wenn ich das nicht benötige (bspw mit Riesenspeicher, oder ipad pro….)

            was du in deinem „urlaub“ so treibst, wird ja immer bunter….aber gottlob, fahren wir niemals zusammen. mach mal urlaub von deinen technikauswüchsen….echt jetzt. so richtigen urlaub. wie früher mit muttern und vadda an der nordsee.

            ansonsten lasse ich deine aussagen unkommentiert. bildbearbeitung am ipad z.b…..

          5. Ich kann nichts dafür, dass du die Zusammenhänge in den Kommentaren nicht verstehst, du jedenfalls verstrickst dich in Widersprüche (und das ist meine Meinung zu dem was du da so schreibst). Ich hab aber auch keine Lust mich da länger drüber zu streiten. Letztlich ging es darum, dass eben einige, zu denen ich mich auch zähle, denen 16 GB einfach zu wenig ist. Was sicherlich nichts damit zu tun hat, dass man sein Handy zumüllt, sondern der Speicher für das, was man mit seinem Smartphone machen will, nicht ausreicht. Ich wollte lediglich Cincinpif bestätigen, was sicherlich auch viele andere iPhone- & iPaduser so sehen, dass seine Aussage durchaus stimmt und nicht, dass hier ein Kleinkrieg ausbricht indem wahllos Mutmaßungen als Tatsachen dargestellt werden.

          6. Lies halt mal Deinen Krempel durch, statt immer nur neues dummes Zeug zu posten. Dadurch erhält Deine persönliche Meinung nicht mehr Allgemeingültigkeit. Fotobearbeitung am iPad, Zwischenspeichern von Bildern im Urlaub, von Fotos , die Du mit einer Reflexkamera samt SD-kartenslot gemacht hast….Ich sag Dir was: Du erzählst hier einfach bloss irgendeinen Schas.

  2. ReBuy hat aber ne Menge negativer Bewertungen. Das gleicht ja einem Glücksspiel bei denen zu kaufen… Auch wenn es recht günstig erscheint, warte ich bis nach Weihnachten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de