miCal: Beliebte Kalender-App erstmals seit Februar wieder für 99 Cent

Das Jahr ist schon fast wieder vorbei, Weihnachten steht vor der Tür – und das Team von miCal sagt „Danke“.

miCal Monatsansicht miCal Heute WIdget miCal Widget miCal iPad

„Auch dieses Jahr hat es miCal wieder in die Top 25 der meistverkauften Apps des Jahres in Deutschland geschafft, das sechste Mal in Folge. Damit ist miCal ebenfalls zum sechsten Mal in Folge der erfolgreichste Kalender im deutschsprachigen Raum“, schreibt das Entwickler-Team von miCal in einer Mail. „Für uns ein Grund zum Feiern!“

Glücklicherweise lassen euch die Entwickler ebenfalls feiern. miCal (App Store-Link) für iPhone und iPad ist für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich und kostet statt 1,99 Euro nur noch 99 Cent. Für eine mit viereinhalb Sternen bewertete App, die sich nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPad und der Apple Watch nutzen lässt, ist das ein echtes Schnäppchen.

Welche Vorteile bietet miCal gegenüber der Konkurrenz?

Letztlich bleibt die Frage: Für welche der vielen Kalender-Apps entscheidet man sich? Vielen Nutzern reicht Apples Standard-Kalender, ich persönlich schwöre auf Fantastical und andere Nutzer mögen Calendars von Readdle. Aber auch miCal hat, wie die Zahlen belegen, besonders im deutschsprachigen Raum sehr viele Anhänger. Jede App bietet Vor- und Nachteile, am Ende entscheidet eure eigenen Vorlieben.

mical apple watch

miCal punktet vor allem mit einem übersichtlichen Dashboard, in dem man alle aktuellen Termine, Aufgaben und Geburtstage auf einen Blick sieht. Zusätzlich können im Dashboard Informationen zum aktuellen Wetter und eine Monatsansicht eingeblendet werden. Praktisch ebenfalls: Einträge lassen sich einfach per Drag’n’Drop verschieben, so spart man sich manuelle Änderungen, wenn man nur mal eben einen Termin um ein paar Stunden oder einen Tag verschieben möchte.

Ich weiß von meinem Onkel, der miCal seit einiger Zeit auf seinem iPhone nutzt, dass ihm besonders die Tages- und Wochenansicht sehr gut gefällt, da er dort alle Termine inklusive der entsprechenden Zeiten einfach überblicken kann. Abschließend die Frage an alle miCal-Nutzer: Was genau gefällt euch an dieser Kalender-App so gut?

Kommentare 23 Antworten

  1. Hmmm… miCal und miCal HD habe ich seit Jahren, die Version auf dem iPad so in „Ringbuch-Optik“?

    Habe ich da eine grundlegende Änderung verpasst? ☺️

  2. MiCal hat bei mir nach 5 Jahren nun WeekCalender abgelöst. Sie haben sich super gemausert. Eine einfache Übersicht der Termine, Erinnerungen und anstehenden Termine, die Bedienung und vorallem, es funktioniert sehr gut. Bei WeekCalender hab ich mich zum Schluss aufgeregt, das nie die Zeitangaben zum nächsten Termin (also sie brauchen 10min Autofahrt) funktionierte. Das geht hier beispielhaft sehr gut

  3. MiCal ist prima. Keine Frage. Ich komme aber nicht um CalenGoo rum. Weil ich einerseits die Apple- mit der Android-Welt höchst unkompliziert verbinden kann. Und weil das Anpassen der Oberflächen bei CalenGoo echt ausgefuchst ist. Wer’s also noch nicht kennt – ist einen echten Blick wert!

    1. Das heißt, du nutzt den Google-Kalender, den du mit Calengoo direkt synchronisierst?
      Hast du auf dem Androiden dann auch die (angestaubte) Calengoo-App?

  4. Ich benutze MiCal für mein Studium, bin sehr zufrieden mit den verschieden Ansichten (Tages-, Wochen-, -Monatsansicht usw.)
    Termine können auch in diversen Farben abgelegt werden.
    Ich verlasse mich ganz au die App. ??

  5. Ich nutze seit Jahren MiCal und finde den Kalender top. Haben auch einen Account der die ganze Familie betrifft und auch der Austausch funktioniert super, er arbeitet top mit dem Apple Kalender zusammen.
    Ich warte nur sehnsüchtig auf eine Mac Version.

  6. Wir haben Apple Kalender/miCal mit den Androiden (die werkseitigen je nach Gerät (S-Planner und was hatte das Nexus?) ? und hauptsächlich genutzt aCalendar+) über Smooth-Sync für Kalender und natürlich auch Kontakte verbunden.
    Klappt auch ??

  7. Zitat: „Ich weiß von meinem Onkel, der miCal seit einiger Zeit auf seinem iPhone nutzt, dass ihm besonders die Tages- und Wochenansicht sehr gut gefällt“

    lol – das nenne ich mal eine fundierte App-Rezension 😉 Warum muss ich bloß bei einigen appgefahren-Beiträgen immer an Schülerzeitungen denken? Ist mir ein Rätsel.

  8. Hab’s gekauft und gefällt mir sehr. Aber die Mitteilungen funktionieren nicht. Woran kann es liegen? Han iPhone schon aus- und angeschaltet und App neu installiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de