Agent A: Empfehlenswertes Puzzle-Spiel jetzt auch auf dem Apple TV spielbar (reduziert)

Ein weiteres Spiel steht zum Download auf dem Apple TV bereit: Agent A.

Agent A

Update am 20. Dezember: Agent A kostet aktuell nur noch 99 Cent statt 2,99 Euro. Das ist die erste Reduzierung überhaupt. Alle weiteren Infos zum Spiel und zum letzten Update, gibt es folgend.

Am 31. Oktober haben wir euch Agent A (App Store-Link) für iPhone und iPad vorgestellt. Das 2,99 Euro teure Premium-Spiel liegt ab sofort in Version 1.1.0 zum Download bereit und kann jetzt auch auf dem Apple TV 4 installiert werden. Wer das iOS-Spiel schon gekauft hat, darf die Apple TV-Version kostenlos installieren. Tipp: Kauft die App mit iPhone oder iPad, dann müsst ihr auf dem Apple TV keine umständliche Passwort-Eingabe mit der Siri Remote tätigen.

Doch was genau gilt es in Agent A zu erledigen? Als Agent A bekommt man vom Vorgesetzten die – natürlich streng geheime – Aufgabe, die feindliche Spionin Ruby La Rouge in ihrem Quartier aufzuspüren und herauszufinden, welche Pläne sie ausheckt, um die eigenen Geheimagenten auszuschalten.

Im Stil eines alten James Bond-Films gehalten, inklusive kitschig-stilvoller Wohnungseinrichtungen, jeder Menge versteckter Geheimapparate, futuristischer Fallen und Gadgets versucht man, mit Agent A raumübergreifende Rätsel zu lösen und so Ruby La Rouge auf die Spur zu kommen. Kleine Inventar-Gegenstände müssen eingesammelt und kombiniert werden, Schaltpulte entdeckt und rote Buttons gedrückt werden, um die vorgegebenen Missionen zu erfüllen.

Agent A erfordert gute Kombinationsgabe 

Ganz leicht sind die vorgegebenen Rätsel in Agent A sicherlich nicht, was vor allem bedingt durch die Tatsache ist, dass viele in unterschiedlichen Räumen gefundene Gegenstände in ganz anderen Bereichen zum Einsatz kommen. Ein im Büro im Obergeschoss gefundener Schraubendreher wird an der Alarmanlage im Erdgeschoss benötigt, andere Items müssen kombiniert oder eine größere Anzahl der gleichen Elemente gefunden werden. Das ist zwar spannend, aber in einigen Fällen auch extrem mühselig – denn eine Hilfefunktion für Hobby-Agenten gibt es in Agent A leider nicht.

Nichts desto trotz überzeugt das Spionage- und Puzzle-Game im 1960er Jahre-Setting mit insgesamt 15 zu durchforstenden Räumen, 30 inventarbasierten und 20 Bildschirm-Rätseln sowie 15 Erfolgen, die im Game Center mit anderen Spielern geteilt werden können. Die Umsatzung auf dem Apple TV ist gelungen, die Steuerung mit der Siri Remote geht einfach von der Hand. Werft abschließend noch einen Blick in den Trailer.

Agent A im Video

Kommentare 9 Antworten

  1. Gekauft! Und Baphomets Fluch 5 habe ich mir auch direkt für 0,99€ geholt. Zwar kostet das zweite Kapitel noch immer 5,99€, aber die zahle ich wesentlich bereitwilliger, wenn ich vorher nur 99 Cent hergeben musste. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de