miCal 8.0: Kalender-App jetzt für iOS 12 und watchOS 5 optimiert Update liegt im App Store zum Download bereit.

Update liegt im App Store zum Download bereit.

Viele von euch wissen sicherlich, dass wir sowohl auf iOS als auch macOS den Kalender Fantastical verwenden. Der iOS-Kalender miCal (App Store-Link) ist bei euch aber auch sehr beliebt und weit verbreitet, am Ende des Tages ist es wohl Geschmacksache für welche App man sich entscheidet. Und bei miCal gibt es jetzt ein Update auf Version 8.0.

Weiterlesen

iOS-Kalender „miCal“ bietet jetzt eine größere Schriftart an

Der Kalender miCal wurde auf Version 7.9.1 aktualisiert. Diese Änderungen greifen ab sofort.

mical 7.7

Welchen Kalender man auf iPhone und iPad nutzt hängt vom persönlichen Geschmack ab. Ich setze seit Jahren auf Fantastical und bin mit dem Kalender mehr als zufrieden. In der Community ist aber auch miCal (App Store-Link) sehr beliebt. Jetzt hat der Entwickler Holger Frank ein eher kleines Update veröffentlicht, das aber die Funktion mit bringt, die sich die meisten Nutzer gewünschte haben: Eine Anpassung der Schriftgröße.

Weiterlesen

miCal: Beliebter Kalender landet als Menüleisten-App im Mac App Store

Der von vielen appgefahren-Lesern verwendete iOS-Kalender miCal ist ab sofort auch im Mac App Store zu finden.

In den vergangenen Monaten ist es etwas ruhiger rund um den beliebten Kalender miCal geworden. Die App für iPhone und iPad mit einer Erweiterung für die Apple Watch wurde zuletzt im Oktober aktualisiert. Spätestens seit heute wissen wir allerdings, dass sich die Entwickler nicht auf die faule Haut gelegt, sondern an miCal für den Mac (Mac App Store-Link) gearbeitet haben. Ab sofort lässt sich der Kalender für 4,49 Euro auch aus dem Mac App Store laden.

Weiterlesen

miCal: Beliebte Kalender-App nach Aktualisierung für iOS 10 optimiert

Zu den besseren Kalender-Apps im deutschen App Store zählt definitiv miCal. Nun gibt es ein Update für die Anwendung.

MiCal (App Store-Link) lässt sich zum Preis von 1,99 Euro aus dem deutschen App Store herunterladen und benötigt zur Installation auf dem Gerät neben 33 MB an freiem Speicherplatz auch iOS 7.0 oder neuer. Die Anwendung ist vollständig in deutscher Sprache lokalisiert und verfügt zudem über eine Apple Watch-Anbindung, über die Termine am Handgelenk angezeigt, erstellt und verwaltet werden können.

Weiterlesen

Kult-Kalender „miCal“ jetzt mit 3D Touch und iPad Pro-Unterstützung

Der Kalender miCal liegt in neuer Version zur Installation bereit. Es gibt neue Funktionen und viele kleine Verbesserungen im Hintergrund.

Auf meinem iPhone habe ich insgesamt vier Kalender-Apps installiert, von denen ich allerdings nur Fantastical aktiv nutze. Um keine Updates beliebter Apps zu verpassen, ist auch der Kult-Kalender miCal (App Store-Link) installiert und wurde nun vom deutschen Entwickler Holger Frank auf Version 7.7 gehoben. Es gibt tolle Neuerungen.

Weiterlesen

miCal: Beliebte Kalender-App erstmals seit Februar wieder für 99 Cent

Das Jahr ist schon fast wieder vorbei, Weihnachten steht vor der Tür – und das Team von miCal sagt „Danke“.

„Auch dieses Jahr hat es miCal wieder in die Top 25 der meistverkauften Apps des Jahres in Deutschland geschafft, das sechste Mal in Folge. Damit ist miCal ebenfalls zum sechsten Mal in Folge der erfolgreichste Kalender im deutschsprachigen Raum“, schreibt das Entwickler-Team von miCal in einer Mail. „Für uns ein Grund zum Feiern!“

Glücklicherweise lassen euch die Entwickler ebenfalls feiern. miCal (App Store-Link) für iPhone und iPad ist für kurze Zeit zum halben Preis erhältlich und kostet statt 1,99 Euro nur noch 99 Cent. Für eine mit viereinhalb Sternen bewertete App, die sich nicht nur auf dem iPhone, sondern auch auf dem iPad und der Apple Watch nutzen lässt, ist das ein echtes Schnäppchen.

Weiterlesen

miCal: Kalender-App reicht Apple Watch-Anpassung nach

Der Kult-Kalender miCal funktioniert jetzt auch auf der Apple Watch. Das Update steht zum Download bereit.

miCal (App Store-Link) hat bei euch den Standard-Kalender von Apple abgelöst? Dann könnt ihr Termine jetzt auch direkt auf der Apple Watch ablesen oder anlegen. Mit dem neusten Update auf Version 7.6.2 lässt sich miCal auch auf der smarten Uhr von Apple nutzen. Das Update ist 18,5 MB groß und behebt zudem kleinere Probleme.

Installieren lässt sich miCal über die Watch-App auf dem iPhone. Auf dem kleinen Display wird das Dashboard angezeigt, das die täglich anstehenden Termine sowie Geburtstage anzeigt. Wer möchte kann auch direkt einen neuen Termin hinterlegen, dazu könnt ihr Siri alle Daten schnell diktieren.

Weiterlesen

miCal: Der deutsche Kalender bekommt neue Monatsansicht

Der bei vielen appgefahren-Lesern beliebte Kalender miCal hat heute Nacht ein umfangreiches Update erhalten und bietet ab sofort eine neue Monatsansicht.

In den letzten Wochen stand bei uns Fantastical im Mittelpunkt. Die App ist sowohl auf dem iPhone, als auch ab sofort auf dem Mac unser Favorit. Der einzige Nachteil dort: Der Preis ist extrem hoch. Wer nur eine App für das iPhone und iPad sucht, ist mit miCal (App Store-Link) sehr gut bedient. Der Kalender stammt aus deutscher Entwicklung und kann für sehr faire 1,99 Euro auf beiden Geräten installiert werden. Zudem versorgt das kleine Entwickler-Team aus München seine Kunden immer wieder mit Update, so auch aktuell mit der neuen Version 7.6 von miCal.

Im Mittelpunkt der Aktualisierung steht eine neue Monatsansicht, die eine Übersicht des ausgewählten Monats mit der Auslastung für jeden Tag anzeigt. Wählt man einen bestimmten Tag aus, bekommt man eine Liste der Termine des Tages. Falls euch das nicht zusagt, ist es auch kein Problem: In den Einstellungen von miCal könnt ihr die alte Monatsansicht problemlos zurückholen, sie heißt nun Monats-Agenda. Praktisch: Man kann selbst auswählen, welche Kalender-Ansichten man benötigt und zum Beispiel die Wochenansicht komplett deaktivieren, falls man sie nicht braucht.

Weiterlesen

Kalender-Offensive: Fantastical 2, Calendars 5 & Co. im Preis gesenkt

Die besten iOS-Kalender gibt es heute allesamt günstiger zu erwerben.

Heute gibt es allerhand bekannter Apps deutlich günstiger zu kaufen. Wir gehen ganz stark davon aus, dass Apple ab morgen eine neue Aktion führt, die produktive Apps hervorhebt. Wir können euch schon heute die besten Deals präsentieren.

Weiterlesen

Kult-Kalender miCal kostet erstmals nur 89 Cent

Der Standard-Kalender sagt euch nicht zu? Eine Alternative wäre heute miCal.

Das letzte Update ist erst ein paar Wochen her. Neben einem Widget für die Mitteilungszentrale, hat der für iIOS 7 und iOS 8 optimierte Kalender eine Anpassung für das iPhone 6 und iPhone 6 Plus erhalten. Jetzt haben die Entwickler des Kult-Kalenders miCal (App Store-Link) den Preis erstmals von 1,79 Euro auf 89 Cent gesenkt. Der Download ist 14,7 MB groß und setzt mindestens iOS 7 oder neuer zur Installation voraus.

Iim App Store gibt es wirklich viele alternative Kalender-Apps. Den richtigen zu finden ist dabei nicht ganz so schwer, hängt aber stark vom eigenen Geschmack ab. Mir persönlich gefällt beispielsweise Fantastical 2 am besten, kurz dahinter ist auch Calendars 5 oder der Allrounder Pocket Informant zu empfehlen. Funktional sind die Kalender alle sehr ähnlich, bieten aber andere Ansichten und Design-Elemente. miCal kann natürlich auch Termine eintragen, daran erinnern, bietet zudem strukturierte Tages-, Wochen-, Monats und Jahressichten, integriert Erinnerungen, einen Geburtstagsmanager, das Wetter und einiges mehr.

Weiterlesen

miCal jetzt mit Kalenderansicht als Widget & iPhone 6-Optimierungen

Auch die Nutzer des miCal-Kalenders dürfen sich jetzt über neue Funktionen freuen.

Kalender-Apps für iPhone und iPad gibt es viele. Heute gibt es Neuigkeiten beim Klassiker miCal (App Store-Link). Das Update auf Version 7.5.4 integriert nun die neuen Funktionen aus iOS 8, zudem gibt es eine optimierte Ansicht auf iPhone 6 und iPhone 6 Plus.

Ebenfalls neu ist die Integration zweier Widgets für die Heute-Ansicht in der Mitteilungszentrale. Als Widget lässt sich zum einen ein Mini-Kalender anzeigen, zudem können auch nur die tagesaktuellen Termine angezeigt werden. Des Weiteren haben die Entwickler beim Eintragen eines Termins die Detailansicht verbessert, auch gibt es nun eine überarbeitete Sprachauswahl unter iOS 8.

Weiterlesen

Kalender-Offensive: miCal setzt Top 10 der Nutzer-Wünsche um

Heute haben gleich zwei empfehlenswerte Kalender Verbessrungen erhalten. Nach Pocket Informant folgt jetzt miCal.

Heute Morgen hatten wir schon auf das Update von Pocket Informant aufmerksam gemacht, kurz danach wurde auch das Update des Kult-Kalenders miCal (App Store-Link) freigegebenen, das die Top 10 der Nutzer-Wünsche integriert. Der für iOS 7 optimierte Kalender ist für iPhone und iPad optimiert und kostet aktuell 1,79 Euro.

Alle Neuerungen: miCal 7.5

Neues Design: Ab sofort gibt es ein dunkles und graues Layout.

Termine: URLs lassen sich jetzt ohne Probleme hinzufügen.

Weiterlesen

Per Update: miCal-Kalender jetzt auch für das iPad verfügbar

Das ging recht fix: Die Kalender-App miCal steht ab sofort auch auf dem iPad bereit. Die Entwickler haben ein kostenloses Update zur Universal-App nachgeschoben.

Wie versprochen liefert Entwickler Holger Frank nur knapp einem Monat nach der Veröffentlichung der iPhone-Version von miCal eine optimierte und angepasste Version für das iPad aus. Die bestehende iPhone-Version wurde zur Universal-App hochgestuft, so dass miCal (App Store-Link) ab sofort zu einem Preis von 1,79 Euro auf iPhone und iPad funktioniert.

Der für iOS 7 optimierte Kalender liefert auf dem iPad eine übersichtliche Ansicht. Aufgeteilt in zwei Spalten könnt ihr zum einen den aktuellen Monat und das Dashboard sehen, weiterhin ist das Navigieren in den verschiedenen Tages-, Monats- oder Jahresansichten möglich. Neue Funktionen sind mit diesem Update nicht hinzugekommen, allerdings wurde die Farbgebung für Termine optimiert.

Weiterlesen

März ’14: Unsere Favoriten aus dem App Store

Welche Apps und Spiele haben uns im März besonders gut gefallen? Wir stellen euch unsere Favoriten aus dem App Store vor.

Smash Hit (Universal-App, kostenlos
Bereits Anfang März hat uns dieses Spiel aus der Bahn geworfen. In Smash Hit bewegt man sich durch elf große Bereiche, die in über 50 kleinere Räume unterteilt sind. In der futuristischen Welt muss man per Fingertipp auf das Display kleine Kugeln abschießen und damit wertvolle Kristalle treffen, gleichzeitig aber auch auf Hindernisse aufpassen und diese gegebenenfalls mit einer Kugel zerstören – das macht Spaß und wird aktuell mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet. Innerhalb der App kann man für 1,79 Euro die Premium-Version mit Zusatzfunktionen freischalten. (Bericht – Nutzerwertung: 4,5 Sterne)

Weiterlesen

miCal-Entwickler im Interview: Die Gründe für die „neue“ Kalender-App

Am Freitag haben wir euch das neue miCal (App Store-Link) ausführlich vorgestellt. Den Kalender gibt es bereits seit rund fünf Jahren im App Store – nun wurde er komplett umgekrempelt. Wir haben uns beim Entwickler-Team über die Hintergründe informiert.

Letzte Woche habt ihr eine neue Version von miCal veröffentlicht. Warum hat es so lange gedauert, die App an iOS 7 anzupassen?
Holger Frank: Wir arbeiten seit August letzten Jahres am neuen miCal. Wir haben bewusst später angefangen, weil wir die ganze Diskussion um das neue iOS 7 Design erst etwas abkühlen lassen wollten. Insgesamt stecken jetzt schon etwa acht Mannmonate in der Neuentwicklung. Im Vergleich dazu: die erste Version von miCal 2009 benötigte rund zwei bis drei Mannmonate Umsetzungszeit. Wir haben also schon vorab viel Zeit investiert, eine möglichst gute Funktionsvielfalt und Innovation umzusetzen. Eine reine Anpassung an iOS 7 wäre sicherlich schneller am Start gewesen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de