März ’14: Unsere Favoriten aus dem App Store

Welche Apps und Spiele haben uns im März besonders gut gefallen? Wir stellen euch unsere Favoriten aus dem App Store vor.

Smash Hit Das Tafelwerk CLARC 1 mical-neu7

Smash Hit (Universal-App, kostenlos
Bereits Anfang März hat uns dieses Spiel aus der Bahn geworfen. In Smash Hit bewegt man sich durch elf große Bereiche, die in über 50 kleinere Räume unterteilt sind. In der futuristischen Welt muss man per Fingertipp auf das Display kleine Kugeln abschießen und damit wertvolle Kristalle treffen, gleichzeitig aber auch auf Hindernisse aufpassen und diese gegebenenfalls mit einer Kugel zerstören – das macht Spaß und wird aktuell mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet. Innerhalb der App kann man für 1,79 Euro die Premium-Version mit Zusatzfunktionen freischalten. (Bericht – Nutzerwertung: 4,5 Sterne)

Das Tafelwerk (Universal-App, kostenlos
Schüler, Studenten oder wissbegierige iOS-Nutzer aufgepasst – im Tafelwerk gibt es Informationen satt. Es handelt sich um eine Wissensdatenbank, die Formeln, Regeln und vieles mehr zum Nachschlagen bereithält. Auch ein Mathe-Profi wird sich nicht alle Formeln merken können und muss immer mal wieder etwas nachschlagen. In „Das Tafelwerk“ alle Gleichungen, Formeln und Rechenoperationen übersichtlich sind nach Themengebieten sortiert und Retina-optimiert dargestellt. (Bericht – Nutzerwertung: 4,5 Sterne)

CLARC (Universal-App, 3,59 Euro
Puzzle-Freunde und Grafik-Ästheten aufgepasst: Mit CLARC werden gleich beide Zielgruppen befriedigt. Das Spiel, eine Mischung aus aberwitziger Sci-Fi-Story mit kniffligen, physikbasierten Puzzles und ungewöhnlichen Comic-artigen Grafiken, hat uns bereits überzeugen können. Die Geschichte von CLARC ist ebenfalls verrückt, aber schnell erzählt. Der kleine Hauswart-Bot Clarc muss seine Fabrik und Freunde vor einem angreifenden Raumschiff beschützen und dabei die eigene Programmierung überwinden. Macht einfach Laune. (Bericht – Nutzerwertung: 5 Sterne)

miCal (iPhone, 1,79 Euro
Schon vor Fantastical und Calendars war miCal eine feste Größe im App Store, nun wurde es für iOS 7 optimiert und neu veröffentlicht. miCal integriert nicht nur ein neues und zu iOS 7 passendes Design, auch alle Funktionen des mobilen Betriebssystem werden ausgenutzt. Das neue Layout verbessert die Übersichtlichkeit, vor allem das Dashboard, also die Startseite, bietet alle Termine, Geburtstage und Erinnerungen auf einen Blick. Schon bald soll die jetzige iPhone-App zur Universal-App werden und damit auch auf dem iPad funktionieren. (Bericht – Nutzerwertung: 3,5 Sterne)

Star Horizon 2 Squirrel und Baer 1 First Strike Game 3Microsoft Word

Star Horizon (Universal-App, 3,59 Euro
Der Weltraum-Shooter für iPhone und iPad verzichtet auf In-App-Käufe. Der rund 400 MB große Download beinhaltet zehn umfangreiche Missionen inklusive Boss-Gegner und einer kleinen Geschichte. Die Dialoge zwischen John und dem Bordcomputer Ellie sind dabei in englischer Sprache, es gibt allerdings deutsche Untertitel und deutschsprachige Menüs. Die einzelnen Missionen sind abwechslungsreich gestaltet. Mal kämpft man in riesigen Weltraumschlachten, mal muss man das Feuer auf ein größeres Schiff konzentrieren oder im All verteilte Minen entschärfen. Gleichzeitig gibt es in den Missionen immer wieder Punkte, an denen man sich für eine von zwei Optionen entscheiden kann. Insgesamt könnte das Abenteuer aber etwas länger sein. (Bericht – Nutzerwertung: 3,5 Sterne)

Squirrel & Bär (Universal-App, 4,49 Euro
Noch nie hat Lernen so viel Spaß gemacht. Die Geschichte erzählt von einem Eichhörnchen und einem Bären, die den kranken Bienen helfen müssen, wieder gesund zu werden. Immerhin wollen die beiden Freunde doch auch in Zukunft nicht auf Honig und Nüsse verzichten – und das geht ohne Bienen nicht. Gemeinsam mit ihnen machen sich die Kinder in Squirrel & Bär auf die Suche nach der Heilpflanze, die in den Bergen vom Luchs bewacht wird. Aber was hat das alles mit Englischlernen zu tun? Nun, das machen die Kinder quasi nebenbei, denn außerhalb des Waldes sprechen alle Tiere nur Englisch. Nach und nach lernt man immer mehr Wörter und Sätze, damit man auch das restliche Abenteuer versteht. (Bericht – Nutzerwertung: 5 Sterne)

First Strike Game (iPad, 3,59 Euro)
„Selbst im Jahr 2014 besitzt die Menschheit noch die Kraft, sich selbst zurück in die Steinzeit zu bomben“, lautet der Start in das neue iPad-Spiel First Strike Game. In First Strike spielt man mit einer von elf nuklearen Supermächten der Erde, die nach und nach freigeschaltet werden. Bezeichnend sind die Schwierigkeitsstufen von leicht bis schwer: USA, Westeuropa und Nordkorea stehen zum Start zur Auswahl. Ziel des Spiels ist es natürlich, alle anderen Nationen zu vernichten. Damit erinnert First Strike ein wenig an das bekannte Plague Inc., in dem man die ganze Welt mit Viren und Krankheiten vernichtet. Gleichzeitig zeigt First Strike aber auch, in welche Gefahr die Menschheit sich mit den Atomwaffen begibt. (Bericht – Nutzerwertung: 3,5 Sterne)

Microsoft Office (iPad, kostenlos)
Word, Powerpoint und Excel dürfen hier natürlich nicht fehlen, denn die Apps sind wirklich gut gemacht und perfekt auf das iPad angepasst. Microsoft hat einen tollen Job gemacht, vor allem die Kompatibilität zu auf dem Desktop-Computer erstellen Dateien muss gelobt werden. Zumindest was das MS-Office-Format angeht, kann Apple mit seiner iWork-Suite da nicht mithalten. Dafür muss man bei Microsoft tiefer in die Tasche greifen. Wer Dokumente und Dateien nicht nur öffnen, sondern auch bearbeiten möchte, wird mit mindestens 60 Euro im Jahr zur Kasse gebeten. Das macht sich auch in der Bewertung der Nutzer bemerkbar. (Nutzerwertung: 2,5 Sterne)

Abschließend auch die Frage an euch: Welche Apps und welche Spiele sind eure persönlichen Favoriten? Habt ihr vielleicht sogar eine App aus unserer Auswahl geladen?

Kommentare 4 Antworten

  1. Mal was anderes: bei „Das Tafelwerk” ist eine 2 statt der Anführungsstriche. Hier ein Tipp: während man im englischsprachigen Raum „…“ schreibt, ist in Deutsch „…” üblich. Das erreicht man auf dem Mac mit:

    „: alt + Shift + W

    ”: alt + Shift + 2

  2. Guten Tag.Mein absolutes Lieblingsspiel ist Galaxy on Fire. Hab es in allen Schwierigkeitsgraden durchgespielt.Super Storry,Super Grafik Super Steuerung,also alles perfekt.(Für mich natürlich)

  3. Spiel – The Collectables
    Spiele ich momentan recht gerne. Da es aber Freemium ist werde ich da eher alleine stehen ;D

    Modern Combat 4 – weiterhin mein absolutes Lieblingsspiel. Warte gespannt auf den 5. Teil, der ja dieses Jahr erscheinen soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de