CLARC: Verrücktes Puzzle-Spiel kostet heute nur 1,79 Euro

Wer heute in der Sonne entspannt und das Buch kurz beiseite legt, könnte das kostenlose CLARC weiterspielen.

Das im März erschienene Puzzle-Spiel CLARC (App Store-Link) kostet heute nur 1,79 Euro statt 3,59 Euro. Der Download ist 347 MB groß und funktioniert dabei auf iPhone und iPad. In Anbetracht der Qualität und der Tatsache, dass keine In-App-Käufe vorhanden sind, können wir an dieser Stelle nur sagen: Ihr dürft die Entwickler liebend gerne unterstützen.

CLARC ist genau die richtige App für Puzzle-Freunde und Grafik-Ästheten, die sich zudem nicht über eine ordentliche Portion Action beschweren. In insgesamt 25 größeren Leveln, die zusammengefasst über mehr als 100 verschiedene Puzzles verfügen, versucht man, sich seinen Weg freizuräumen, verschiebt endlos viele Würfel, öffnet Türen und Tore, scheitert am eigenen Logikvermögen und lernt ulkige Charaktere kennen.

Weiterlesen

CLARC: Verrücktes Puzzle mit grandioser Grafik zum neuen Tieftspreis

Das aus deutscher Entwicklung stammende CLARC bekommt im App Store satte fünf Sterne. Nun könnt ihr zum neuen Bestpreis zuschlagen.

Wirklich zufrieden scheinen die Entwickler mit den Verkaufszahlen von CLARC (App Store-Link) nicht zu sein. Nachdem die App für 4,49 Euro in den App Store kam und schon wenige Stunden später auf 3,59 Euro reduziert wurde, hat man den Preis nun noch einmal halbiert. Für die mit fünf Sternen bewertete App für iPhone und iPad werden aktuell nur noch 1,79 Euro fällig. In Anbetracht der Qualität und der Tatsache, dass keine In-App-Käufe vorhanden sind, können wir an dieser Stelle nur sagen: Ihr dürft die Entwickler liebend gerne unterstützen.

CLARC ist genau die richtige App für Puzzle-Freunde und Grafik-Ästheten, die sich zudem nicht über eine ordentliche Portion Action beschweren. In insgesamt 25 größeren Leveln, die zusammengefasst über mehr als 100 verschiedene Puzzles verfügen, versucht man, sich seinen Weg freizuräumen, verschiebt endlos viele Würfel, öffnet Türen und Tore, scheitert am eigenen Logikvermögen und lernt ulkige Charaktere kennen.

Weiterlesen

März ’14: Unsere Favoriten aus dem App Store

Welche Apps und Spiele haben uns im März besonders gut gefallen? Wir stellen euch unsere Favoriten aus dem App Store vor.

Smash Hit (Universal-App, kostenlos
Bereits Anfang März hat uns dieses Spiel aus der Bahn geworfen. In Smash Hit bewegt man sich durch elf große Bereiche, die in über 50 kleinere Räume unterteilt sind. In der futuristischen Welt muss man per Fingertipp auf das Display kleine Kugeln abschießen und damit wertvolle Kristalle treffen, gleichzeitig aber auch auf Hindernisse aufpassen und diese gegebenenfalls mit einer Kugel zerstören – das macht Spaß und wird aktuell mit viereinhalb von fünf Sternen bewertet. Innerhalb der App kann man für 1,79 Euro die Premium-Version mit Zusatzfunktionen freischalten. (Bericht – Nutzerwertung: 4,5 Sterne)

Weiterlesen

CLARC (reduziert): Verrücktes Indie-Game mit Puzzles, jeder Menge Action und betrunkenen Robotern

Gut gemachte Games, die abseits großer Publisher erscheinen, haben uns schon immer gefallen. Dazu zählt auch das kürzlich erschienene CLARC.

Update am 26. März: Die Vollversion von CLARK wurde jetzt von 4,49 auf 3,59 Euro reduziert. Da kann man schonmal zuschlagen.

Puzzle-Freunde und Grafik-Ästheten aufgepasst: Mit CLARC werden gleich beide Zielgruppen befriedigt. Das Spiel, eine Mischung aus aberwitziger Sci-Fi-Story mit kniffligen, physikbasierten Puzzles und ungewöhnlichen Comic-artigen Grafiken, ist seit kurzem im deutschen App Store zu laden. Für die Vollversion (App Store-Link), die ohne jegliche In-App-Käufe auskommt, werden 4,49 Euro fällig, eine Testversion des Games (App Store-Link) kann außerdem gratis bezogen werden. Für den Download des in deutscher Sprache spielbaren Titels sollten mindestens iOS 6.0 auf dem iPhone, iPad oder iPod Touch sowie 343 MB freier Speicherplatz bereitgestellt werden.

Die deutschen Entwickler Matthias Titze und Felix Möckel gründeten 2011 das Indie-Entwicklerstudio Golden Tricycle in Berlin und arbeiteten seitdem an der Realisierung von CLARC. Nun steht das Game im App Store bereit und bietet jede Menge lustiges Gameplay für alle Puzzle-Fans. Die Geschichte von CLARC ist ebenfalls verrückt, aber schnell erzählt. Der kleine Hauswart-Bot Clarc muss seine Fabrik und Freunde vor einem angreifenden Raumschiff beschützen und dabei die eigene Programmierung überwinden. Auf seiner ungewissen Reise trifft er dabei auf feiernde Party-Roboter, die auf der Suche nach Musik und „Diesel“ sind, verliebt sich in attraktive Atomraketen und findet verstrahlte Supercomputer.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de