CLARC: Verrücktes Puzzle mit grandioser Grafik zum neuen Tieftspreis

Das aus deutscher Entwicklung stammende CLARC bekommt im App Store satte fünf Sterne. Nun könnt ihr zum neuen Bestpreis zuschlagen.

CLARC 2Wirklich zufrieden scheinen die Entwickler mit den Verkaufszahlen von CLARC (App Store-Link) nicht zu sein. Nachdem die App für 4,49 Euro in den App Store kam und schon wenige Stunden später auf 3,59 Euro reduziert wurde, hat man den Preis nun noch einmal halbiert. Für die mit fünf Sternen bewertete App für iPhone und iPad werden aktuell nur noch 1,79 Euro fällig. In Anbetracht der Qualität und der Tatsache, dass keine In-App-Käufe vorhanden sind, können wir an dieser Stelle nur sagen: Ihr dürft die Entwickler liebend gerne unterstützen.

CLARC ist genau die richtige App für Puzzle-Freunde und Grafik-Ästheten, die sich zudem nicht über eine ordentliche Portion Action beschweren. In insgesamt 25 größeren Leveln, die zusammengefasst über mehr als 100 verschiedene Puzzles verfügen, versucht man, sich seinen Weg freizuräumen, verschiebt endlos viele Würfel, öffnet Türen und Tore, scheitert am eigenen Logikvermögen und lernt ulkige Charaktere kennen.

Die Entwickler versprechen zwölf Stunden Gameplay, in denen ein kleiner Roboter und seine Freunde im Mittelpunkt stehen. Der kleine Hauswart-Bot Clarc muss seine Fabrik und Freunde vor einem angreifenden Raumschiff beschützen und dabei die eigene Programmierung überwinden. Auf seiner ungewissen Reise trifft er dabei auf feiernde Party-Roboter, die auf der Suche nach Musik und „Diesel“ sind, verliebt sich in attraktive Atomraketen und findet verstrahlte Supercomputer.

Was sollen wir noch groß sagen? CLARC ist auf jeden Fall eine Empfehlung und wir würden uns freuen, wenn die Entwickler mit der erneuten Preisreduzierung endlich Erfolg haben und das Spiel im App Store ein paar Chart-Positionen nach oben klettert. Wie liebevoll CLARC gestaltet ist, könnt ihr im folgenden Trailer sehen.

Trailer: CLARC für iPhone & iPad

Kommentare 3 Antworten

  1. Für 89 Cent kauf‘ ich’s. Aber nur wenn dann keine In-App-Käufe dabei sind und das Game 100 Level mehr hat. Goldentricycle: bitte lesen !

  2. Soweit ganz nett, aaaaber….
    Ich muss schon wieder feststellen, dass mir diese Art der Steuerung nicht liegt. Dazu noch diagonal angeordnet… Das würde ich mir konfigurierbar wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de