miCal 8.0: Kalender-App jetzt für iOS 12 und watchOS 5 optimiert

Update liegt im App Store zum Download bereit.

mical

Viele von euch wissen sicherlich, dass wir sowohl auf iOS als auch macOS den Kalender Fantastical verwenden. Der iOS-Kalender miCal (App Store-Link) ist bei euch aber auch sehr beliebt und weit verbreitet, am Ende des Tages ist es wohl Geschmacksache für welche App man sich entscheidet. Und bei miCal gibt es jetzt ein Update auf Version 8.0.

Das letzte große Update ist auf den 31. Januar 2018 datiert, nun folgt die nächste Aktualisierung. Das Update kümmert sich vor allem um die Kompatibilität mit iOS 12 und watchOS 5. Auf dem iPad wurden Layout-Fehler korrigiert, der Fokus dieses Updates liegt aber auf der watchOS-App.


mical watchos 5

Hier hat der Entwickler Holger Frank nämlich einen internen Komplettumbau vorgenommen. Neben Support für die neuen Apple Watch-Displaygrößen, wird jetzt auch watchOS 5 voll unterstützt. Wenn ihr aber noch mit einer alten Softwareversion unterwegs seid: miCal auf der Apple Watch ist mit watchOS 2 bis watchOS 5 kompatibel.

Ein paar Highlights von miCal

miCal punktet vor allem mit einem übersichtlichen Dashboard, in dem man alle aktuellen Termine, Aufgaben und Geburtstage auf einen Blick sieht. Zusätzlich können im Dashboard Informationen zum aktuellen Wetter und eine Monatsansicht eingeblendet werden. Praktisch ebenfalls: Einträge lassen sich einfach per Drag’n’Drop verschieben, so spart man sich manuelle Änderungen, wenn man nur mal eben einen Termin um ein paar Stunden oder einen Tag verschieben möchte.

Der iOS-Kalender miCal verzichtet auf ein Abonnement und wird per Einmalkauf bezahlt. Der mit 4,2 Sternen bewertete Kalender kostet einmalig 2,29 Euro und ist 29 MB im Download groß.

Anzeige

Kommentare 9 Antworten

  1. Auf iOS seit langem meine erste Wahl. Auf der Watch leider sinnlos, da nur der aktuelle Tag angezeigt wird. Keine Monatsübersicht, nicht mal eine Wochenübersicht. Da kann sogar der hauseigene Apple Kalender mehr auf watchOS

  2. In der Monatsübersicht werden mehrere Tage andauernde Termine noch immer nicht in jedem Fall unterbrechungsfrei angezeigt. Week Cal macht das. Daher bleibe ich bei Week Cal.

  3. Warum erwähnt ihr eigentlich immer, dass ihr fantas…. verwendet, sobald ihr was über einen anderen Kalender schreibt?

    Es geht hier doch um miCal. Und nicht um die andere App.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2020 appgefahren.de