miCal: Der deutsche Kalender bekommt neue Monatsansicht

Der bei vielen appgefahren-Lesern beliebte Kalender miCal hat heute Nacht ein umfangreiches Update erhalten und bietet ab sofort eine neue Monatsansicht.

miCal Monatsansicht miCal Widget mical-neu7 mical-neu6

In den letzten Wochen stand bei uns Fantastical im Mittelpunkt. Die App ist sowohl auf dem iPhone, als auch ab sofort auf dem Mac unser Favorit. Der einzige Nachteil dort: Der Preis ist extrem hoch. Wer nur eine App für das iPhone und iPad sucht, ist mit miCal (App Store-Link) sehr gut bedient. Der Kalender stammt aus deutscher Entwicklung und kann für sehr faire 1,99 Euro auf beiden Geräten installiert werden. Zudem versorgt das kleine Entwickler-Team aus München seine Kunden immer wieder mit Update, so auch aktuell mit der neuen Version 7.6 von miCal.

Im Mittelpunkt der Aktualisierung steht eine neue Monatsansicht, die eine Übersicht des ausgewählten Monats mit der Auslastung für jeden Tag anzeigt. Wählt man einen bestimmten Tag aus, bekommt man eine Liste der Termine des Tages. Falls euch das nicht zusagt, ist es auch kein Problem: In den Einstellungen von miCal könnt ihr die alte Monatsansicht problemlos zurückholen, sie heißt nun Monats-Agenda. Praktisch: Man kann selbst auswählen, welche Kalender-Ansichten man benötigt und zum Beispiel die Wochenansicht komplett deaktivieren, falls man sie nicht braucht.

Einiges getan hat sich auch im Widget. Die dortige Monatsansicht wurde ebenfalls komplett neu gestaltet und zeigt nun Details zu den angewählten Tagen sowie eine Übersicht über die Termine pro Tag. So hat man seinen Kalender noch besser im Blick und verpasst keinen Termin mehr.

Letztlich stellt sich ja immer die Frage: Warum miCal und nicht eine der vielen anderen Kalender-Apps? In unserer Community gibt es viele Nutzer, die auf miCal schwören. Insbesondere die schlanke Optik mit dem praktischen Dashboard können begeistern. Zudem kann man Termine einfach per Drag’n’Drop mit dem Finger verschieben und spart sich so das manuelle Ändern von Terminen und Uhrzeiten. Zudem ist die Universal-App mit einem Preis von nur 1,99 Euro der günstigste Premium-Kalender, den man für iPhone und iPad bekommen kann.

Kommentare 14 Antworten

  1. Wie kann ich denn die Ansicht des Widgets ändern? Bei mir steht da nur der heutige Tag. In den Einstellungen im miCal hab ich schon gesucht aber wahrscheinlich übersehe ich es einfach.

    Ach ja, der neue Monatskalender ist ganz schick geworden…. 🙂

    1. Was genau meinst du?
      In der Mitteilungszentrale habe ich die Tagesansicht und die Monatsansicht (ist die neue mit den Punkten) aktiviert.
      Als Widget ist die neue Monatsansicht ganz gut. Tippe ich auf einen Tag werden unter der Ansicht die Termine für diesen ausgewählten Tag angezeigt.

      Im miCal selbst mag ich die alte Monatsansicht lieber. Lasse mir als Start aber die Wochenansicht als Agenda anzeigen.

  2. Ich nehme ihn gern her. Grad die Moantsansicht find ich klasse. Nur die Terminzeiten fehlen mir da noch.
    Die neue Monatsansicht find ich unübersichtlich. Da bleib ich bei der alten

  3. Nutze MiCal auch aber als Widget gefällt mir „WidgetCal“ besser, ist ähnlich der Monatsagenta.

    Im Artikel steht –Man kann selbst auswählen, welche Kalender-Ansichten man benötigt und zum Beispiel die Wochenansicht komplett deaktivieren– das habe ich noch nicht gefunden.
    Ich kann nur die Reihenfolge ändern !?

  4. Ich nutze zZ Calengoo. Da reichen Ereignisse zig Jahre zurück. Wieviele Jahre sind das MiCal ?? Ist das wie bei den meisten Kalendern in die Vergangenheit hinein limitiert ???

  5. MiCal ignoriert seit Jahren Kundenwünsche und schafft es bis heute noch immer nicht, in der Monatsansicht einen mehrtägigen Termin auch als eine Liniefolge dar zu stellen. Einzelne Tagestermine schaffen es problemlos, solche Mehrtagestermine zu zerlegen. Meinereiner hält nicht nur deshalb weekCal weiterhin die Treue,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de