Pocket Informant 4.0: Der Alleskönner bekommt neuen Monatsansicht, iBeacon-Support & mehr

Vor wenigen Stunden hat Apple das Update von Pocket Informant 4.0 zum Download freigegeben. Wir haben alle Änderungen zusammengefasst.

Pocket Informant

Erst gestern hatten wir euch einen kostenlosen Kalender für das iPhone vorgestellt, wer allerdings nach einem eleganten Alleskönner sucht, sollte einen Blick auf Pocket Informant (App Store-Link) werfen. Mit dem wohl größten Update auf Version 4.0 haben die Entwickler neue Funktionen integriert und viele Verbesserungen vorgenommen.

Pocket Informant 4.0

TravelAssist

Viele Kalender unterstützen verschiedene Zeitzonen, allerdings werden dann alle Termine im Kalender der entsprechenden Zone angepasst. Mit TravelAssist könnt ihr Pocket Informant den Zeitraum und die entsprechende Zone nennen und nur diese Termine werden zeitlich angepasst, alle anderen bleiben in der heimischen Zeitzone erhalten – für Vielreisende ein unentbehrliches Feature!

iBeacon Support

iBeacon ist eine Funktionalität, um ortsabhängige Benachrichtigungen auf das iPhone zu bringen, das genauer als PGS arbeitet. Pocket Informant kann selbst als iBeacon eingesetzt werden, so dass beispielsweise Kalender-Einträge getätigt werden, die sich dann zu Wort melden, wenn ihr mit euch mit einem bestimmten Freund oder Mitarbeiter trefft. Dazu ist allerdings entsprechende Hardware nötig.

Standort

In Version 4.0 können ab sofort Filter je nach Standort angelegt und verwendet werden. So lässt sich beispielsweise ein Filter für die „Arbeit“ und ein für „Zuhause“ anlegen, die automatisch je nach Standort aktiviert werden. Auf der Arbeit wollt ihr keinen Benachrichtigungen per Ton, aber Zuhause schon? Kein Problem – das kann Pocket Informant jetzt automatisch.

Monatsübersicht

In der Ansicht des kompletten Monats könnt ihr jetzt unendlich scrollen, auch wurde die Richtung von horizontal auf vertikal geändert. Außerdem wird mit einem Doppelklick auf einen Tag eine grafische Darstellung der Termine angezeigt, auch Tagesereignisse werden jetzt richtig dargestellt.

Weitere Verbesserungen

Weiterhin haben die Entwickler Verbesserungen im Hintergrund vorgenommen und einige iOS 7-spezifische Optionen integriert. Mit von der Partie ist beispielsweise die dynamische Textgröße von iOS 7, auch einige Fenster wurden neu sortiert, um einen besseren Überblick zu verschaffen. Außerdem kann die Suchfunktion jetzt die letzten 15 Jahre durchforsten, auch per AirPrint lassen sich mehr Details auf Papier bringen.

Ebenfalls praktisch: Pocket Informant 4.0 fertigt tägliche Backups an, so dass keine wichtigen Daten und Termine verloren gehen können. Wer sich alle weiteren Veränderungen ansehen möchte, wirft einen Blick auf den Update-Bericht auf der Webseite der Entwickler.

Kostenloses Update auf Version 4.0

Das wirklich umfangreiche Update auf Version 4.0 wird allen Käufern kostenlos zur Verfügung gestellt. Viele Entwickler hätten hier die Nutzer erneut zur Kasse gebeten. Insgesamt ist das Update mehr als gelungen. Auch wir haben Pocket Informant schon guten Noten ausgestellt, unseren Test könnt ihr hier noch einmal lesen.

Der Download von Pocket Informant ist kostenlos, per einmaligen In-App-Kauf von derzeitigen 13,99 Euro schaltet ihr die Vollversion mit allen Funktionen frei und hebt somit die Einschränkungen der Test-Version auf.

Kommentare 8 Antworten

  1. Unbedingt vor dem Kauf die inAppKaufOptionen ansehen, für ein hochpreisiges Prg. die dazu passenden hochpreisigen Apps!
    Für mich zu heftig.

  2. Ist die app nun endlich komplett in deutsch? war vorher ja ein mischmasch aus deutsch und englisch ca. 50% zu 50% verteilt. kann mir jemand sagen ob sich da was verbessert hat?

  3. Finde Pocket Informant als Gesamtpaket das beste und ist sein Geld wert.
    Nur eins stört mich….wenn Termine oder Aufgaben fällig werden, werden sie nicht als Banner auf dem Bildschirm angezeigt…geht nur wenn ich den Applekalender als Banner einstelle .

    Gruß Jörg

    1. Kann mir nur vorstellen, dass dann einige Einstellungen nicht richtig sind. Hast du unter Mitteilungen bei PI die richtige Push-Nachricht ausgewählt?

  4. Super!!! Nach dem Update sind all meine Einträge verschwunden. Außerdem fand ich es gut das der Informant komplette Monate angezeigt hat und nicht übergreifend wie beim neues iOS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de