Scrap: Neuer Premium-Platformer um einen bewegungsfreudigen Roboter

Was, wenn ein Roboter nur eine Fehlkonstruktion seiner Macher ist? Im neuen Spiel Scrap flüchtet er.

Scrap 1

Scrap (App Store-Link) ist eine frisch im deutschen App Store erschienene Universal-App für iPhone und iPad, die sich zum Preis von 2,99 Euro herunterladen lässt. Für letzteren Vorgang sollte man mindestens iOS 8.0 oder neuer sowie 633 MB an freiem Speicherplatz auf dem Gerät bereit stellen. Auf eine deutsche Lokalisierung muss allerdings bis dato noch verzichtet werden.


Die Entwickler von Woodland Games lassen den kleinen Protagonisten Scrap in einer Roboter-Fabrik das Licht der Welt erblicken. Der niedliche Roboter wurde aus Versehen aktiviert und entwickelt nun ein Eigenleben. Sein erster Gedanke: Flucht. Und so kennt er keine Zurückhaltung und rennt, was das Zeug hält, ohne eine Möglichkeit, ihn zu stoppen.

Gespielt werden können die insgesamt 33 Level in drei Welten daher sogar mit einer einzigen Hand, denn Roboter Scrap läuft ganz von allein – zunächst noch relativ gemächlich, in späteren Leveln dann aber auch in einem ziemlich zügigen Tempo. Mittels simpler Fingertipps auf den Bildschirm bringt man den Kleinen dazu, zu springen, ein Doppeltipp sorgt für einen besonders hohen Satz. Um von einer höher gelegenen Plattform auf eine tiefere hinab zu springen, genügt darüber hinaus eine simple Wischgeste nach unten.

Weitere kostenlose Inhalte folgen bald per Update

Scrap 2

Auf dem Weg von Scrap liegen in jedem Level zusätzliche Boni und Power-Ups bereit, die vom Spieler eingesammelt werden sollten. Allerdings lauern aber auch ebenso viele Gefahren in Form von Abgründen, rosa Laserstrahlen und anderen gemeinen Hindernissen, die es zu überwinden gilt. Volle drei Sterne für jedes Level erreicht daher nur, wer gewissenhaft alle Levelziele abarbeitet. Damit es nicht allzu schwer wird, stellen die Entwickler in jedem Level Checkpoints bereit, so dass der Frustfaktor bei einem der zahlreichen Fehlversuche nicht allzu hoch ansteigt.

Als kleinen Bonus gibt es in den Extras des Spiels, die über das Hauptmenü zugänglich sind, eigens designte Wallpaper von Seiten der polnischen Entwickler, die sich je nach Spielfortschritt nach und nach freischalten lassen, sowie eine Reihe von interessanten Produktionsskizzen. Das Team von Woodland Games berichtet zudem, dass in nächster Zeit elf weitere Level und eine komplett neue Welt kostenlos per Update nachgereicht werden. Schon jetzt verzichten die Macher auf jegliche In-App-Käufe oder Werbung und verdienen sich daher in Kombination mit dem abwechslungsreichen, herausfordernden Gameplay definitiv eine Empfehlung für alle Platformer-Fans.

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de