Skype-Anrufe ab sofort mit Echo-Geräten möglich

Auf Show und Spot sogar mit Video

In den USA und anderen Ländern gibt es die Funktion schon länger, jetzt dürfen auch wir mitmachen: Skype funktioniert ab sofort auch Echo-Geräten. Allerdings ist die Funktion nicht wie sonst üblich als Skill verfügbar, sondern ist fest in Alexa integriert. Wie genau das funktioniert, verraten wir euch mit diesem Artikel.

Der Weg führt euch also zunächst in die Einstellungen in der Alexa-App. Dort findet ihr im Bereich „Kommunikation“ ab sofort den Punkt Skype, wo ihr dann euren Skype-Account verknüpfen könnt. Login eingeben – und schon kann es losgehen.

Um einen Anruf mit Skype zu starten, reicht einer der folgenden, beispielhaften Sprachbefehle aus:

  • Alexa, Skypeanruf mit Mama
  • Alexa, ruf Mama auf Skype an
  • Alexa, ruf Papas Handy auf Skype an

Die Anrufe haben gut funktioniert, auch wenn man genau wissen sollte, wie man die Kontakte in Skype genannt hat. Während der Kontakt „Frederick Osterhoff“ einen Anruf über das Mobilfunknetz ausgelöst hat, wurde mit dem Kontakt „Freddy“ ein normale Skype-Videoanruf gestartet. Alexa übernimmt dabei die Kontakte 1-zu-1 aus dem verknüpften Skype-Konto.

Ein kleines Extra gibt es für Alexa-Nutzer übrigens noch obendrauf: Mit der Verknüpfung des Skype-Kontos werden automatisch zwei Mal 100 weltweite Freiminuten verbucht, die innerhalb von zwei Monaten verbraucht werden können.

Echo Show (2. Gen.), Schwarz + Philips Hue Lampe
879 Bewertungen
Echo Show (2. Gen.), Schwarz + Philips Hue Lampe
  • Dieses Bundle enthält Echo Show (2. Gen.) und eine Philips Hue-Glühlampe - alles, was Sie benötigen, um mit Ihrem Smart Home loszulegen.
  • Neue Lautsprecher mit verbessertem Klang, neuer, 10 Zoll (25,65 cm) großer Bildschirm, einfache Smart Home-Einrichtung und neues Design mit Stoffbezug

Kommentare 2 Antworten

  1. Skype und Echo sind schon jedes für sich genommen ein Offenbarungseid der Privatsphäre. Wer jedoch auch noch beides auf einem Gerät nutzt, kann direkt mit einem NSA-Agenten ins Bett gehen – macht dann vielleicht noch mehr Spass.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de