Smart Home: Tink.de bietet 10 Prozent Rabatt auf Nuki Bundles

Mit Code NukiOstern

Vor ein paar Tagen hat Amazon das Nuki Smart Lock 3.0 für 110 Euro verkauft, allerdings war dieser Deal schnell vorbei. Wer das Angebot verpasst hat, kann jetzt bei Tink.de ebenfalls günstiger zuschlagen, allerdings gibt es hier nur Bundles mit zusätzlichem Zubehör – dafür aber zu sehr guten Preisen. Nutzt im Warenkorb den Gutscheincode NukiOstern.

  • Nuki Smart Lock 3.0 + Bridge + Fob + Door Sensor + Keypad – Komplett Set – 278,10 Euro statt 405,00 Euro (zum Angebot)
  • Nuki Smart Lock 3.0 + Bridge + Opener + Powerpack – 287,10 Euro statt 396,00 Euro (zum Angebot)
  • Nuki Smart Lock 3.0 + Bridge + Fob + Keypad – 251,10 Euro statt 366,00 Euro (zum Angebot)
  • Nuki Smart Lock 3.0 + Bridge + Opener – 251,10 Euro statt 347,00 Euro (zum Angebot)
  • Nuki Smart Lock 3.0 + Bridge + Keypad – 233,10 Euro statt 327,00 Euro (zum Angebot)
  • Nuki Smart Lock 3.0 + Bridge + gratis Fob – 215,10 Euro statt 287,00 Euro (zum Angebot)
  • Nuki Smart Lock 3.0 + Keypad – 161,10 Euro statt 228,00 Euro (zum Angebot)

An dieser Stelle noch einmal kurz zusammengefasst: Das Nuki Smart Lock 3.0 wurde im Herbst letzten Jahres vorgestellt und ist nur noch in Weiß verfügbar. Die dritte Generation bietet einen neuen Antrieb und einen leiseren Motor. Ansonsten handelt es sich hier um das Einsteiger-Modell, die Pro-Variante mit PowerPack und integriertem WLAN-Modul ist hingegen immer noch super schlecht lieferbar.


Was ich beim Nuki Smart Lock zudem sehr positiv bewerte: Es wird kinderleicht an der Innenseite der Tür montiert und ist von außen nicht erkennbar. Zudem kann die Tür von außen weiterhin auch ganz normal mit dem Schlüssel geöffnet werden. Beim Nuki 3.0 wird eine zusätzliche Bridge benötigt, wenn man auch von unterwegs auf das Schloss zugreifen möchte. Eine Anbindung an HomeKit ist ebenso verfügbar.

Eines ist aber klar: Das Nuki 3.0 richtet sich an Neukunden. Wer schon eine alte Generation an der Tür hat, muss definitiv nicht umsteigen – die Neuerungen sind gering. Bestandskunden können sich aber die Variante Nuki 3.0 Pro ansehen, die aber weiterhin schlecht verfügbar ist.

Anzeige

Kommentare 3 Antworten

    1. Auf jeden Fall. Finde ich aber durchaus praktisch, da ich das Powerpack mit USB-C aufladen kann und nicht erst die Batterien raus nehmen, Ladegerät suchen, Batterien rein, laden, wieder raus und wieder ins Nuki setzen muss.

  1. Mir stellt es nur die Frage:
    Warum hat Nuki nicht eine Möglichkeit dass das Kabel gleich am Türschloss ist?
    Mittels Magneten könnte eine reich mechanische koppelung und entkoppelung vonstatten gehen.
    Dann wäre das Laden, einbauen herausnehmen passe.
    Dass wär doch eine echte Verbesserung des Produktes.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de