So groß soll das iPhone 16 Pro Max werden

Vergleich mit dem aktuellen Modell

Die neuen iPads sind da, im Juni geht es mit der WWDC weiter. Danach ist der nächste Termin auf Apples Agenda mutmaßlich die Vorstellung der neuen iPhone-Modelle im September. Schon jetzt ist in der Gerüchteküche so einiges los, unter anderem auch was die Größe der kommenden Geräte angeht.

Das iPhone 16 Pro und das iPhone 16 Pro Max sollen jeweils 0,2 Zoll wachsen. Das große Modell würde damit auf 6,9 Zoll kommen – aber was bedeutet das überhaupt in der Praxis?


iPhone 16 Pro Max Dummy neben dem aktuellen Modell

Ein Twitter-Nutzer hat einfach mal ein aktuelles iPhone 15 Pro Max neben einen Dummy des iPhone 16 Pro Max gelegt – und das Ergebnis im Foto festgehalten.

Der Unterschied zwischen den beiden Geräten ist aus meiner Sicht wirklich marginal. Ob man davon in der Praxis überhaupt etwas mitbekommen wird? Ich kann mit jedenfalls nicht vorstellen, dass durch das etwas größer gewordene Display beispielsweise mehr Informationen angezeigt werden können.

Das werden allerdings nicht alle Änderungen sein, die Apple mit der kommenden Generation plant. Ebenfalls heißt diskutiert werden in der Gerüchteküche die folgenden Punkte: Größere Akkus, schnelleres Wi-Fi und 5G, ein neuer A18 Pro Chip auf Basis des M4, eine Capture-Taste, eine neue 48 MP Ultra-Weitwinkelkamera und ein 5-faches Teleobjektiv beim kleineren iPhone 16 Pro.

AngebotBestseller Nr. 1
AngebotBestseller Nr. 2
AngebotBestseller Nr. 3
Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Bei Käufen über diese Links erhalten wir eine Provision, mit dem wir diesen Blog finanzieren. Der Kaufpreis bleibt für euch unverändert.

Anzeige

Kommentare 8 Antworten

  1. Der Unterschied zwischen den beiden Geräten ist aus meiner Sicht wirklich marginal. Ob man davon in der Praxis überhaupt etwas mitbekommen wird?
    > da merkt man halt die Unterschiede, in meiner Branche suchen wir den µm (0,001mm) und du findest 0,508mm schon als nicht viel.

  2. Hey, die 0,2″ bringen mich echt dazu darüber nachzudenken, ob ich nach dem 15 Pro Max dieses Jahr nicht doch ein 16 Pro Max kaufen sollte…

    Nein, Scherz!
    Darüber denke ich frühestens in vier Jahren nach. So lange hat auch das 11er vorher (das ja fast genauso groß wie ein 15Pro Max war, nur wesentlich leichter und dünner) ohne Probleme gearbeitet.

      1. Jop und bei mir wären es dieses Jahr 4 Jahre. Nutze derzeit noch das iPhone 12 Pro Max. Ich begrüße auf jeden Fall immer einen größeren Bildschirm.

  3. Mein Plan ist eigentlich vom 12 mini auf das 17 pro zu wechseln. Ja 17. Aber wenn die noch größer werden, dann überlege ich, ob es nicht doch ein 15 pro werden sollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright © 2024 appgefahren.de