Swing King: Gewohnt gute Chillingo-Qualität

Kein Donnerstag ohne neue Spiele von Chillingo. Daran hat sich auch in diesem Jahr nichts verändert.

Swing King (App Store-Link) heißt die neueste Schöpfung aus dem schier unendlichen Spiele-Pool des Publishers Chillingo. Es handelt sich um ein klassisches Casual-Game in gewohnter Qualität. Aufmachung und Spielspaß sind dabei mal wieder empfehlenswert.


In Swing King spielt man mit kleinen Kugeln, die man aufziehen und durch insgesamt 92 Level feuern kann. Ziel ist es dabei, alle Sterne einzusammeln und am Ende auf einem Pferd zu landen, um das Level erfolgreich zu absolvieren. Klingt umspektakulär, macht aber Laune.

Um die kleinen Kugeln abzuschießen, zieht man sie einfach nach hinten, bestimmt so Winkel und Kraft, und lässt sie dann los. Zwischendurch gibt es immer wieder kleine Helfer, an denen man sich festhalten und den nächsten Sprung vorbereiten kann.

Nach und nach gibt es natürlich immer mehr Gefahren und Extras. So kommt man in einigen Leveln zum Beispiel in den Genuss einer schleimigen Hand, mit der man sich überall festhalten und so kurz verschnaufen kann. In Acht nehmen sollte man sich dagegen vor Stacheln, Monstern und Abgründen. Spannend sind die Boss-Kämpfe, die am Ende einer jeden Welt auf den Spieler warten und eine besondere Herausforderung bieten.

Wer Casual-Spiele wie Cut the Rope oder Angry Birds mag, findet sicher auch an Swing King gefallen. Die Universal-App hat aus meiner Sicht zwar nicht das Zeug zum ganz großen Hit, bietet aber für 89 Cent genug Umfang und Qualität für ein wenig Unterhaltung zwischendurch. Chillingo eben.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de