Urbanears Stammen & Baggen: Design-Lautsprecher mit Spotify Connect & AirPlay ausprobiert

Der schwedische Konzern Urbanears ist seit langem für bunte Design-Kopfhörer bekannt. Nun gibt es mit den Urbanears Stammen und Baggen erstmals auch AirPlay- bzw. Multiroom-Lautsprecher des Herstellers.

Die beiden Lautsprecher-Modelle Urbanears Stammen und Baggen wurden im März dieses Jahres erstmals präsentiert und sind nun seit einiger Zeit auch flächendeckend im Handel zu erwerben. Unter dem System-Titel „Connected Speakers“ zusammengefasst, sind sowohl der größere Baggen als auch der kleinere Bruder Stammen in sechs Farben (Vinyl Black, Indigo Blue, Concrete Grey, Goldfish Orange, Plant Green und Dirty Pink) zum Preis von 449 bzw. 349 Euro auf der Website des schwedischen Herstellers Urbanears erhältlich.


Amazon Echo-Alternative von Apple soll bald fertig sein

Stellt Apple schon in Kürze ein Konkurrenzprodukt zum Amazon Echo vor? Vieles deutet darauf hin.

Mit Google Home und Amazon Echo gibt es zwei smarte Assistenten, die stets zuhören und Wünsche per Zuruf ausführen. Sonny Dickson, der schon einige Treffer landete, will nun erfahren haben, dass Apple das Design des eigenen Siri/AirPlay-Produkts finalisiert.

Weiterlesen

Stammen und Baggen: Neue MultiRoom-Speaker von Urbanears mit AirPlay und Spotify-Support

Bisher war der Hersteller Urbanears vor allem für seine stylishen Design-Kopfhörer bekannt. Nun gibt es auch nagelneue Drahtlos-Lautsprecher im Portfolio.

Der schwedische Konzern Urbanears dürfte aufgrund unserer Berichterstattung in der Vergangenheit sicher vielen Nutzern ein Begriff sein. Vor allem die Kopfhörer Plattan und Zinken erfreuen sich bei Gadget-Interessierten weiter großer Beliebtheit und zählen mittlerweile zu den Klassikern im mittleren Kopfhörer-Preissegment.

Weiterlesen

Acethinker iPhone Screen Recorder: Bildschirm von iDevices am Mac streamen und aufnehmen

In vielen Fällen kann es praktisch sein, den Screeninhalt des iOS-Gerätes aufzunehmen. Mit dem Acethinker iPhone Screen Recorder bietet sich dazu eine Möglichkeit.

Der Acethinker iPhone Screen Recorder ist eine Mac-App, die zunächst kostenlos von der Website der Entwickler heruntergeladen werden kann. Für die Vollversion wird ein Kaufpreis ab 29,95 USD im hauseigenen Webshop fällig, bezahlt werden kann praktischerweise per PayPal, Giropay, Wire Transfer oder Kreditkarte.

Weiterlesen

Yamaha MusicCast Duett: Multiroom-System mit Soundbar & Lautsprecher jetzt deutlich günstiger

In der vergangenen Woche habe wir euch das MusicCast-System von Yamaha vorgestellt, heute gibt es schon das erste Angebot.

Immer wieder sind appgefahren-Leser aufmerksamer als wir – und das ist auch gut so. Denn immerhin können wir auch nicht alles mitbekommen, was dort draußen in der Netzwelt passiert. So hat unsere Leserin Hexenbraut beispielsweise entdeckt, dass es bei Expert das aus zwei Multiroom-Lautsprechern bestehende MusicCast-Set Yamaha Duett aktuell zum unschlagbaren Preis gibt. Während das Set bei anderen Händlern wie Media Markt oder Saturn für 749 Euro angeboten wird, zahlt man bei Expert nur 539 Euro.

  • Yamaha MusicCast Duett mit Soundbar & Lautsprecher für 539 Euro (zum Angebot)

Weiterlesen

Libratone Zipp II: Guter portabler Lautsprecher mit Bluetooth & AirPlay heute besonders günstig

Wir hätten da noch ein eBay-Angebot für euch auf Lager: Cyberport verkauft den Libratone Zipp II für unter 100 Euro – das kann sich definitiv sehen lassen.

Update am 9. Juni: Ihr habt das Angebot bei eBay verpasst? Dann könnt ihr jetzt bei Cyberport zuschalgen. Der Zipp II kostet dort aktuell ebenfalls nur 99 Euro (zum Angebot). Alle weiteren Infos gibt es im Bericht.

Anfang des Jahres haben wir euch den neuen Libratone Zipp vorgestellt, der einige interessante neue Funktionen liefert. So kann man beispielsweise mehrere Lautsprecher miteinander verbinden oder auch ohne iPhone zuvor eingespeicherte Online-Radio-Sender abspielen. Wer diesen Schnickschnack nicht benötigt und eher auf den Preis achtet, bekommt heute ein tolles Angebot für den Vorgänger.

Weiterlesen

Libratone Zipp: Multifunktionaler Lautsprecher fällt weiter im Preis

Den Libratone Zipp gibt es jetzt 50 Euro günstiger als noch bei seiner Einführung. Amazon bietet euch einen zusätzlichen Rabatt beim Kauf von zwei Lautsprechern an.

Der Libratone Zipp ist wirklich eine Wucht. Kaum ein anderer Lautsprecher in dieser Preisklasse bietet so viele Möglichkeiten und Funktionen wie der tragbare Zylinder. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung 299 Euro gestartet, war der Libratone Zipp in den vergangenen Wochen schon für rund 270 Euro zu haben. Heute ist der Preis der schlichten grauen Farbvariante auf 249 Euro gefallen. Zudem bekommt ihr bei Amazon noch einmal 50 Euro Rabatt, wenn ihr euch gleich für zwei Libratone-Lautsprecher entscheidet. In diesen Fall wären pro Stück also nur noch 224 Euro fällig.

  • Libratone Zipp in Graphit Grau für 249 Euro (Amazon-Link)
  • 50 Euro Rabatt beim Kauf von zwei Speakern

    Weiterlesen

Airfoil 5 im Test: Mac-App ermöglicht Audio-Streaming per Bluetooth und AirPlay im ganzen Haus

Nicht in jedem Haushalt kommt ein umfangreiches Multiroom-Audio-Equipment zum Einsatz. Mit der Mac-Anwendung Airfoil 5 kann man gleich mehrere Audio-Geräte ansteuern.

Auch in meiner Wohnung gibt es einen Mac, verschiedene iOS-Geräte, ein Apple TV und einige Bluetooth-Lautsprecher. All diese gleichzeitig anzusprechen, ohne teure Zusatzperipherie oder gleich ein ganzes Soundsystem à la Sonos kaufen zu müssen, schien ein Ding der Unmöglichkeit. Nun allerdings lässt sich Abhilfe schaffen, und zwar mit der äußerst praktischen Mac-App Airfoil 5, die sich von der Website der Entwickler von Rogue Amoeba in einer kostenlosen Demo-Version herunterladen und zu einem aktuellen Preis von umgerechnet 32,26 Euro inkl. MwSt. zur Vollversion aufstocken lässt. Wer nicht über einen Mac, aber einen Windows-Rechner verfügt, kann eine entsprechende App ebenfalls erstehen.

Weiterlesen

Airfoil 5: Neue Version verbindet Bluetooth- & AirPlay-Lautsprecher miteinander

Das erst kürzlich veröffentlichte Airfoil 5 ist eine leistungsstarke Software für Windows und Mac, um Musik im Handumdrehen in der ganzen Wohnung zu verteilen.

So richtig tolle Multiroom-Lautsprecher kosten leider richtig viel Kohle. In vielen Fällen dürften im Haushalt aber ohnehin ein Apple TV, ein Computer sowie ein Bluetooth-Lautsprecher vorhanden sein. Mit Airfoil 5 kann man alle diese Geräte verbinden und die Musik so in die gesamte Wohnung bringen. Was bislang nur mit AirPlay-Lautsprechern und Computern möglich war, funktioniert mit dem neuen Airfoil 5 (Hersteller-Webseite) auch mit Bluetooth-Lautsprechern.

Weiterlesen

Libratone Zipp & Zipp Mini im Test: Lautsprecher der unbegrenzten Möglichkeiten

Seit rund drei Jahren beschallt uns täglich ein Libratone Zipp mit Musik. In den letzten Tagen konnten wir die neue Generation des Lautsprechers aus Dänemark ausführlicher testen.

Der Markt für Lautsprecher dürfte mittlerweile gesättigt sein. Das eine oder andere Vöglein hat uns bereits gezwitschert, dass sich Hersteller einiges einfallen lassen müssen, um Distributoren zu überzeugen. Die sollen mittlerweile schnell abwinken, sobald das Stichwort Bluetooth-Lautsprecher fällt. Dieses Problem hat Libratone nicht, denn der dänische Hersteller hat sich in den letzten Jahren bereits einen ordentlichen Namen verschafft. Vor wenigen Wochen hat er die neueste Generation seines Lautsprechers auf den Markt gebracht: Den Libratone Zipp. Begleitet wird das Modell vom etwas kleineren Bruder Libratone Zipp Mini, der in Sachen Funktionsumfang identisch ist.

Weiterlesen

Zeppelin Wireless: Nachfolger des Zeppelin Air von Bowers & Wilkins im Test

Das Zeppelin Air steht seit mehreren Jahren in meinem Wohnzimmer. In den letzten Wochen hat es Besuch vom neuen Zeppelin Wireless bekommen. Nun wird es Zeit für einen kleinen Testbericht.

Anfang November 2015 hat es das Zeppelin Wireless auf den deutschen Markt geschafft und kann seit dem für knapp 700 Euro bestellt werden. Das ist ein durchaus happiger Preis, mal eben 100 Euro mehr als beim Vorgänger mit Lightning-Dock, der aktuell für rund 470 Euro zu haben ist. Das ursprüngliche Modell mit 30-Pin-Anschluss gibt es mittlerweile sogar für etwas mehr als 300 Euro. Bowers & Wilkins rechtfertig den hohen Preis mit zahlreichen Neuerungen und einem quasi komplett neu entwickelten Gerät, auch wenn das optische Erscheinungsbild, insbesondere natürlich die markante Form, quasi unverändert geblieben ist.

Weiterlesen

Immer noch ein offener Wunsch: Multiroom-Unterstützung für AirPlay

Bereits Ende 2013 habe ich mir von Apple ein Upgrade für AirPlay gewünscht. Bis jetzt hat sich leider nichts getan.

Im Vergleich zu Bluetooth bietet AirPlay zahlreiche Vorteile: Neben der auf dem Papier besseren Audio-Qualität wäre da zum Beispiel die höhere Reichweite oder auch die Tatsache, dass Benachrichtigungen und Klingeltöne über das iPhone und nicht über den Lautsprecher ausgegeben werden, zu nennen. Leider ist AirPlay auf iPhone und iPad immer noch ein wenig beschnitten.

Mittlerweile habe ich zuhause zwei AirPlay-Lautsprecher, einen in der Küche und einen im Wohnzimmer. Es wäre sicherlich auch schon ein dritter für das Arbeitszimmer geworden, aber momentan sehe ich dazu einfach keine Notwendigkeit: Ansteuern kann ich vom iPhone oder iPad nämlich immer nur einen Lautsprecher.

Weiterlesen

AirReceiver: AirPlay-App für Fire TV derzeit für nur 10 Cent

In der appgefahren-Community dürfte wohl in einigen Haushalten ein Fire TV Zuhause sein. Wir hätten da noch eine App-Empfehlung.

Mal eben ein paar Inhalte vom iPhone oder iPad auf dem großen Fernseher übertragen, das ist immer dann eine tolle Sache, wenn mehrere Personen auf dem Sofa sitzen und man sich nicht vor das kleine Display quetschen möchte. Genau das habe ich erst vor zwei Tagen an Weihnachten gemacht, allerdings mit dem Apple TV, was ohne Zweifel der beste Weg für AirPlay ist.

Rein technisch gesehen ist AirPlay aber auch mit anderen TV-Boxen oder TV-Sticks möglich, etwa mit dem Fire TV (Stick) von Amazon. Notwendig ist dazu lediglich eine passende App – und eine davon gibt es derzeit für 10 Cent im Angebot: AirReceiver (Amazon-Link) ist im Handumdrehen installiert, schon wenige Sekunden danach taucht euer Fire TV im AirPlay-Menü auf iPhone und iPad auf.

Weiterlesen

Bowers & Wilkins A5: Hochwertiger AirPlay-Lautsprecher heute 200 Euro günstiger

Ihr sucht einen neuen Lautsprecher für euer iPhone, iPad oder Mac? Dann hat Gravis zum Black Friday etwas auf Lager.

Auf das Angebot haben wir euch heute Nacht schon im Sammel-Artikel zum Black Friday bei Gravis aufmerksam gemacht. Der Preis ist aber so niedrig und das Produkt so gut, dass wir den Bowers & Wilkins A5 noch einmal in einem ausführlichen Artikel vorstellen möchten – das hat der AirPlay-Lautsprecher nämlich wirklich verdient. Den regulär 499,99 Euro teuren Lautsprecher bekommt man im Preisvergleich nicht unter 447 Euro, bei Gravis werden heute nur 248,90 Euro gefordert. Ein Preis, der sich wirklich sehen lassen kann, auch wenn der A5 schon einige Jahre auf dem Buckel hat.

  • Bowers & Wilkins A5 für 248,90 Euro (zum Angebot) – Preisvergleich: 447 Euro

Auch die Qualität des Lautsprechers ist sehr gut: Bei Amazon gibt es für den Bowers & Wilkins A4 aktuell 4,3 Sterne bei 19 Bewertungen, Fachmagazine vergeben laut Testberichte.de im Schnitt die Note Gut (1,9). Wir haben den A5 selbst noch nicht getestet, sondern nur einen Blick auf den etwas größeren Bruder A7 von Bowers & Wilkins geworfen.

Weiterlesen

Bose SoundTouch 30 II: Musiksystem mit WLAN mit Amazon-Code 100 Euro günstiger

Weihnachten naht, und damit auch die Suche nach Geschenken. Wer noch einen High-Class-Lautsprecher für das Eigenheim benötigt, sollte sich den Bose SoundTouch 30 II aktuell besonders genau ansehen.

Aktuell wird der drahtlose Bose SoundTouch 30 II Lautsprecher bei Amazon zu einem Standard-Preis von 549,00 Euro angeboten. Wer allerdings bis zum 31. Dezember dieses Jahres den entsprechenden Gutscheincode BOSE2015 bei der Bestellung eingibt, spart satte 100 Euro auf den Kaufpreis und zahlt somit nur 449,00 Euro.

  • Bose SoundTouch 30 II mit Gutscheincode für 449,00 Euro (Amazon-Link)

Als größtes Modell der SoundTouch-Serie wurde der Bose SoundTouch 30 II vor allem für die Nutzung von Online-Inhalten konzipiert. Dank integriertem WiFi und AirPlay-Funktionalität kann das Gerät schnell ins Heimnetz integriert werden und dank eigener SoundTouch-App mit sechs verschiedenen Presets für die gerade gewünschte Musikstimmung ausgestattet werden. Neben der Möglichkeit, Internetradio-Sender abzuspielen, wurde auch eine Wiedergabe-Option für abobasierte Dienste wie Spotify und Deezer geschaffen.

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de