Ausgaben im Überblick: Bills für 79 Cent

Tag für Tag geben wir Geld aus – nur um uns am Ende des Monats zu fragen, wo denn alles geblieben ist.

Wer seine Ausgaben im Überblick behalten will, kann natürlich ein Kostenbuch führen und darin alles niederschreiben. Irgendwann wird das ganze aber ziemlich zäh, spätestens wenn man alle Beträge addieren muss oder monatlich wiederkehrende Posten hat.

Einfacher soll man seine Ausgaben mit der iPad-Version von Bills verwalten können. In einem großen Monatskalender können spielend einfach Aufwände und Rechnungen erfasst werden, die Beträge werden automatisch summiert und am Ende kann man leicht sehen, ob man über oder unter seinem persönlichen Limit gelandet ist.

Mit Bills kann man sich sogar an terminierte Rechnungen erinnern lassen, die man zum Beispiel am Monatsanfang eingetragen hat und später nur noch abhaken muss. Überfällige Beträge werden gesondert angezeigt und werden so nicht vergessen.

Als Bonus-Features gibt es einen Export als HTML oder CSV (Excel) und einen Zugriffsschutz per PIN-Eingabe. Das beste wie immer zum Schluss: Statt dem Einführungspreis von 2,99 Euro werden momentan nur 79 Cent für die App fällig.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de