Frisch Gekocht: Rezepte, Kühlschrankkochen & mehr

Ich finde es erstaunlich, wie viele Koch-Apps es mittlerweile gibt. Verhungern müssen wir nicht mehr – aber einen weiteren Kanditen wollen wir euch trotzdem vorstellen.

Seit knapp einem Monat ist „frisch gekocht“ (App Store-Link) als Universal-App für iPhone und iPad verfügbar. Der Download und weite teile der App selbst sind kostenlos, wofür man in der App zahlen muss, verraten wir euch später. Erst einmal wollen wir uns um den kostenlosen Content kümmern, der ist nämlich sehr umfangreich.

An erster Stelle sind hier ganz sicher die über 10.000 verschiedenen Rezepte zu nennen, die auf den ersten Blick alle mit einem Bild versehen sind und sich bei aktiver Internetverbindung abrufen lassen. Egal ob Vorspeise, Hauptgang oder Dessert, hier sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein – zudem lassen sich Lieblingsrezepte speichern und bewerten.

Ebenfalls praktisch ist, dass es einige Videos gibt, die zu diversen Rezepten Videoanleitungen liefern – so macht man garantiert nichts verkehrt. Und wenn man überhaupt keine Idee hat, was man überhaupt kochen soll, kann man die Option „Kühlschankkochen“ verwenden: Hier sagt man der App einfach, welche Zutaten noch vorhanden sind – und schon werden passende Rezepte ausgespuckt.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de