10. Türchen: Guter Stand garantiert!

Und schon wieder öffnen wir für euch eines der 24 Türchen. Heute ist das Türchen mit der Nummer zehn dran.

Heute versteckt sich in unserem Adventskalender der GrandStand, den wir hier schon einmal getestet haben. Diesmal können auch Nicht-iPhone-Besitzer bei unserem Gewinnspiel mitmachen, denn der GrandStand kann auch mit anderen Geräten genutzt werden.

Ein Nachteil am GrandStand ist zwar, dass er über keinen Dock-Connector verfügt. Wer damit klar kommt und sein Schreibtisch damit verschönern möchte, sollte jetzt weiter lesen. Unter allen Teilnehmern verlosen wir den GrandStand zwei Mal.

Um am Advents-Gewinnspiel teilzunehmen, müsst ihr einfach bis heute Abend um 24:00 Uhr (10. Dezember 2010) einen Kommentar unter diesem Artikel hinterlassen. Den Gewinner werden wir schon morgen bekannt geben. Außerdem übernehmen wir den Versand nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz.

Wie immer ist der Rechtsweg ausgeschlossen und nur eine Teilnahme pro Person möglich. Auch im Advent ist Apple mit unseren Gewinnspielen in keinster Weise in Verbindung zu bringen und tritt auch nicht als Sponsor auf.

Jeweils ein Promocode für die App Textastic hat gewonnen: supersnips, Loschka, Hoang, mark und Cybergott. Zudem bekommt UweS., Daniel aus Neuruppin, Root65, Sascha und Mike jeweils ein Promocode für die App WebCamera zugeschickt. Die Gewinner werden im Laufe des Tages benachrichtigt. Falls ihr kein Glück hattet, die Apps aber trotzdem haben wollt, könnt ihr Textastic für 3,99 Euro und WebCamera für 1,59 Euro laden.

Weiterlesen

iPhone Ständer im Test: GrandStand

Jeder kennt das Problem: Kauft man sich ein iPhone bekommt man eigentlich kein Zubehör dabei. Wer das tolle Gerät nicht einfach auf dem Schreibtisch liegen sehen will, muss zu einer Docking-Station oder einem iPhone-Ständer greifen.

Im folgenden schauen wir uns den GrandStand von der Firma Artwizz einmal genauer an. Der kleine iPhone-Halter besteht aus einem Standfuß und einer „Rückenlehne“ aus Aluminium. Die Passform wurde aufs iPhone ausgerichtet, jedoch kann man dort auch andere Multimediageräte hineinstellen die nicht breiter als 65 Millimeter sind.

Wenn das iPhone im Halter steht, hat es eine kleine Neigung nach hinten. Wer sein Gerät bedienen möchte während es sich im Halter befindet geht leider leer aus. Drückt man auf dem Home-Button, drückt man das komplette iPhone nach hinten und es ist fast unmöglich das Gerät anzuschalten. Wenn man das Gerät anderweitig festhält kann man es zumindest bedienen, auch wenn es sehr umständlich ist.

Damit der GrandStand beim Bedienen nicht dauernd wegrutscht, verfügt dieser über eine Filzbeschichtung am Standfuß. Zudem gibt es eine weitere dort wo man das iPhone hineinstellt. Die Verarbeitung des Produkts ist recht gut allerdings ist die Funktionalität sehr eingeschränkt.

Der wohl größte Nachteil ist, das es keinen Dock-Connector besitzt. So ist der GrandStand eigentlich nur ein optischer Hingucker. Wer sein iPhone nicht liegend auf dem Schreibtisch sehen kann, kann sich für knapp 20 Euro bei Artwizz einen GrandStand kaufen. Allerdings bekommt man für das Geld auch eine Docking-Station von Apple selbst.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de