iBed Bett-Browser jetzt kostenlos

Vor einigen Tagen haben wir euch bereits auf das kleine Programm iBed aufmerksam gemacht. Nun kann man den rudimentären Browser kostenlos im App Store laden.

iBed war zuvor für 79 Cent erhältlich und steht nun für einen begrenzten Zeitraum kostenlos zum Download bereit. Hat man das Programm installiert kann man sich sofort seine favorisierten Webseiten hinterlegen und aufrufen – der Clou: iBed verhindert eine Rotation der Bildschirminhalte in den horizontalen Darstellungsmodus. So kann man gemütlich im Bett liegen und morgens oder abends durch seine meist besuchten Webseiten surfen.

In einem kleinen Test funktionierte iBed ohne Probleme. Allerdings ist der Browser in der Applikation auf die wichtigsten Funktionen beschränkt. So ist beispielsweise eine manuelle Eingabe der URL nicht möglich – möchte man eine Seite besuchen, muss man sie zunächst auf der Startseite als Favorit hinterlegen. Auch wer normale und keine optimierten Mobil-Seiten aufruft, wird schnell ein Problem feststellen: der gewohnte Zoom mit zwei Fingern ist nicht möglich.

Weiterlesen

Perfekt fürs Bett – iBed verhindert Landscape

Man liegt abends im Bett und will noch etwas mit seinem iPhone surfen oder Malis schreiben, der Bildschirm dreht sich jedoch immer in den Landscape-Modus. Um das zu verhindern, gibt es natürlich eine passende App.

Für Außenstehende mag das oben erklärte Szenario kaum vorstellbar sein – und erst recht kein Problem darstellen. Wer allerdings schon mal gemütlich mit seinem iPhone im Bett lag und noch etwas Unterhaltung brauchte, wird sicher zustimmen, dass es manchmal echt nervig sein kann, wenn die Inhalte auf dem Bildschirm immer die Ausrichtung ändern.

Mit der kürzlich erschienenen 79 Cent App iBed ist der abendliche Ausflug in die weiten Welten des Internets um ein Problem erleichtert. Der schlanke Browser verhindert das Drehen von Webseiten in den Landscape-Modus zuverlässig und einfach.

Die gewünschten Seiten können in iBed als Favoriten hinterlegt werden und sind damit nach dem Start der App mit einem Fingerklick erreichbar.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de