Knock: Den Mac per Apple Watch sperren und entsperren

Knock und die Apple Watch verstehen sich bestens. Was das Update kann, lest ihr folgend.

 

Das Update war überfällig und nur ein logischer Schritt. Die Entwickler der Applikation Knock (App Store-Link), die dazu genutzt wird, um den Mac per iPhone zu entsperren, liegt ab sofort in Version 2.0 zum Download bereit und versteht sich jetzt auch mit der Apple Watch.

Die Funktionalität von Knock ist simpel. Ist Knock sowohl auf dem Mac als auch auf dem iPhone installiert, genügt ein Klopfen auf dem iPhone und der Mac wird automatisch entsperrt – vorausgesetzt ist eine aktive Bluetooth-Verbindung. Noch komfortabler wird es jetzt mit der Apple Watch.

Weiterlesen

Helferlein „Knock“ kann Admin-Passwörter per Klopfen ausfüllen

Ihr nutzt zum Entsperren des Mac Knock? Dann haben wir gute Neuigkeiten für euch.

Die durchaus nützliche Applikation Knock, die in Zusammenarbeit mit dem iPhone und dem Mac funktioniert, kann jetzt noch mehr. Ab sofort könnt ihr per Klopfen sogar Admin-Kennwörter automatisch ausfüllen lassen und so etwas Tipp-Arbeit sparen.

Zuvor war es lediglich möglich seinen Mac durch ein doppeltes Klopfen auf das iPhone-Display zu entsperren. Durch das Update der Mac-Version könnt ihr jetzt auch einfacher Software installieren oder Systemeinstellungen ändern. Denn: Wenn ihr aufgefordert werdet, euch mit dem Admin-Passwort zu identifizieren und den Vorgang abzunicken, genügt nun ein einfaches Klopfen auf das iPhone.

Weiterlesen

Helferlein „Knock“ sperrt jetzt auch den Mac per iPhone-App

Die eher im Hintergrund arbeitende Applikation Knock wurde aktualisiert und bietet eine neue Funktion an.

Die iPhone-App Knock (App Store-Link), die nur in Zusammenarbeit mit einem kleinen Mac-Programm funktioniert, haben wir schon mehrfach vorgestellt und als nützlich eingestuft. Bisher konnte man mit installierter Knock-App durch ein doppeltes Klopfen auf das iPhone seinen Mac über eine Bluetooth-Verbindung entsperren, ohne das Passwort eingeben zu müssen.

Weiterlesen

Knock auf 89 Cent reduziert: Mac per iPhone eindrucksvoll entsperren

Knock ist ein ganz besonderes Programm für alle Besitzer von iPhone und Mac. Heute gibt es die App zum ersten Mal günstiger.

Wie man einen Mac mit dem iPhone entsperren kann, stellt die Applikation Knock (App Store-Link) eindrucksvoll unter Beweis. Die bisher 3,59 Euro teure App ist aktuell zum ersten Mal auf 89 Cent reduziert und lädt damit zum Test ein. Was wir nach einigen Wochen der Nutzung festgestellt haben, wollen wir euch nämlich gleich zu Beginn nennen: Knock ist eine wirklich nette Idee, bleibt am Ende aber wohl kaum mehr als eine Spielerei.

Was Knock genau macht? Nachdem man die kostenlose Hilfs-Applikation von der Entwickler-Webseite installiert hat, können iPhone und Mac per Bleutooth 4.0 miteinander kommunizieren. Befindet sich der Mac im Sperrbildschirm, wo normalerweise eine Passworteingabe möglich wäre, kann man einfach auf das mit dem Mac verbundene iPhone klopfen und den Computer so entsperren. Das funktioniert sogar dann, wenn Knock auf dem iPhone nicht im Vordergrund läuft und das Smartphone ganz normal in der Hosentasche steckt.

Weiterlesen

Knock: Mini-Update verbessert Stabilität beim Aufwecken des Macs

Mit Knock kann man seinen Mac durch das Klopfen auf dem iPhone aufwecken.

Auch wenn es nur ein Mini-Update gegeben hat, möchten wir Knock (App Store-Link) noch einmal erwähnen, da ich die Applikation quasi täglich nutze. Knock kann durch das Klopfen auf dem iPhone einen per Bluetooth verbundenen Mac aufwecken.

Durch das Update auf Version 1.0.3 gibt es nicht nur ein neues, dunkles Icon, auch zeigt die App nun an, mit welchen Mac und Account man sich verbunden hat. Des Weiteren haben die Entwickler einen Fehler behoben, der dazu führte, das sich Knock niemals mit einem Mac verbunden hatte.

Weiterlesen

Knock: Per Klopfen aufs iPhone den Mac aufwecken

Mit Knock gibt es im App Store wieder eine richtig tolle Idee, die wir euch gerne vorstellen möchten.

Wir sind immer wieder erstaunt, welche Ideen findige Entwickler haben. Mit Knock (App Store-Link) ist nun eine neue iPhone-App erschienen, die durch das Klopfen auf das iPhone den eigenen Mac entsperren kann – einfach und praktisch.

Die iPhone-App muss derzeit mit 3,59 Euro entlohnt werden, zusätzlich muss noch eine Mac-App installiert werden, die kostenlos auf den Entwickler-Webseite zu haben ist. Nach einem kurzen Setup können beide Geräte miteinander kommunizieren, wobei das iPhone per Bluetooth 4.0 mit dem Mac spricht – ältere Geräte wie das iPhone 4 dürfen daher nicht mitmachen, dafür ist der Akku-Verbrauch dank der neuen Bluetooth-Technologie aber auch deutlich geringer. Die Einrichtung selbst ist wirklich kinderleicht und erfolgt binnen weniger Minuten.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de