Minimeteo: Schicke Wetter-App heute kostenlos

In der kommenden Woche soll sich ein Blick auf den Wetterbericht ja endlich wieder lohnen. Vielleicht mit Minimeteo?

Minimeteo (App Store-Link) kann heute erstmals kostenlos auf das iPad geladen werden. Die sonst 1,59 Euro teure Applikation ist nicht einmal 1 MB groß und überzeugt mit einer tollen Wetteransicht, hat aber noch einige Schwächen. Zum Nulltarif kann man sich die App aber durchaus sichern und auf zukünftige Updates hoffen, bisher waren die Entwickler mit vier Aktualisierungen seit dem Release im Mai nämlich sehr aktiv.

In Minimeteo bekommt man auf den ersten Blick eine Übersicht des aktuellen Tages und eine Vorschau auf die kommende Woche. Anhand der farbigen Kästchen kann man sofort erkennen, wie das Wetter wird: Gelb steht für Sonne, blau für Regen und grün für einen bewölkten Himmel. Das ist durchdacht und sieht klasse aus, zusätzlich gibt es entsprechende Symbole.

Weiterlesen

Minimeteo: Schicke Wetter-App mit kleinen Mankos

Auch mit iOS 6 bringt Apple seine Wetter-App nicht auf das iPad (auf dem neuen iPad kann man aber Siri befragen). Wir schauen uns daher gerne nach Alternativen um.

Zu den neuesten Kandidaten zählt Minimeteo (App Store-Link), das schon seit einiger Zeit für 1,59 Euro auf das iPad geladen werden kann und vor wenigen Tagen ein Update auf Version 1.1 spendiert bekam. Die nur 0,4 MB große App besticht schon auf den ersten Blick mit einem netten Design, das wir euch näher erläutern wollen.

In Minimeteo bekommt man auf den ersten Blick eine Übersicht des aktuellen Tages und eine Vorschau auf die kommende Woche. Anhand der farbigen Kästchen kann man sofort erkennen, wie das Wetter wird: Gelb steht für Sonne, blau für Regen und grün für einen bewölkten Himmel. Das ist durchdacht und sieht klasse aus, zusätzlich gibt es entsprechende Symbole.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de