Weitere Artikel aus dieser Kategorie

In einer Woche neigt sich 2016 dem Ende. Diese Zeit wollen wir nutzen, um euch unsere Favoriten des Jahres vorzustellen. Heute ist Fabian mit seinen persönlich besten Apps an der Reihe.

Mutti 1

Mutti: Die neue App der Bogestra, dem Nahverkehrsbetrieb hier bei uns in Bochum, hat mich bereits im Rahmen des Beta-Tests überzeugt. Als einen von nur zwei Apps hat sie es in diesem Jahr auf die ersten Seite meines Homescreens geschafft und ist eine willkommene Alternative zum DB Navigator, der zumindest für den Nahverkehr innerhalb Bochums relativ wenige Funktionen bietet. Mutti überzeugt mit vielen praktischen Extras, egal ob es die Routenplanung zu häufigen Zielen oder komplett neue Strecken sind. Ebenso an Bord sind ein Abfahrtsmonitor und bald wird man auch Tickets direkt in der App kaufen können – und das im Gegensatz zu anderen Anwendungen sogar komfortabel. Mutti ist übrigens auch einen Blick wert, wenn ihr nicht aus Bochum kommt – die App liefert Daten für den kompletten Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, also unter anderem das Ruhrgebiet. Weiterlesen

Ich bin gerne mit Bus und Bahn unterwegs. Für Fahrplanauskünfte nutze ich dazu seit neuestem die App Mutti der Bogestra.

Mutti 1

Leider nicht deutschlandweit, aber zumindest im VRR, gibt es meiner Meinung nach ab sofort einen neuen Favoriten in Sachen Nahverkehr: Mutti (App Store-Link). VRR, das ist der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr, also grob gesagt das Gebiet von Viersen bis Dortmund und Düsseldorf bis Haltern. Und Mutti? Das steht für „Mobil Unterwegs Tickets Tarife Informationen“ und ist die neue App der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen AG, die seit heute kostenlos auf dem iPhone installiert werden kann. Weiterlesen