„Ooops! Die Arche ist weg…“: Das Spiel zum neuen Kinofilm

Seit Donnerstag läuft „Ooops! Die Arche ist weg…“ in den deutschen Kinos. Wir stellen euch das passende Spiel zum Film vor.

Wenn man an erstklassige Animationsfilme mit tollen Effekten und Stimmen denkt, ist es ja meist nicht mehr weit bis zu Pixar. Dass auch wir Europäer tolle Ideen haben, soll der neue Film „Ooops! Die Arche ist weg…“ unter Beweis bestellen, unter anderem mit Katja Riemann und Christian Ulmen als Stimmen der kleinen bunten Tiere, die es irgendwie auf die Arche Noah schaffen wollen. Die große Arche findet man zwar auch im Spiel so schnell nicht, dennoch wollen wir einen Blick auf das Spiel für iPhone und iPad werfen.

„Ooops! Die Arche ist weg…“ (App Store-Link) wird anders als viele andere Spiele, die passend zu einem Kinofilm erscheinen, nicht kostenlos im App Store angeboten. Stattdessen muss die Universal-App mit 1,99 Euro bezahlt werden, dafür gibt es aber auch keine In-App-Käufe. Verzichtet wird ebenfalls auf eine Anbindung an Apples Game Center, stattdessen darf man optional Facebook nutzen, um seine Highscores mit Freunden zu vergleichen.

Weiterlesen

Ooops! Die Arche ist weg: Neues Geschicklichkeits-Game der daWindci-Entwickler

Ihr braucht noch etwas rasante Spiele-Action in Form eines Casual Games? Dann lohnt ein Blick auf das neue Ooops! Die Arche ist weg.

Ooops! Die Arche ist weg (App Store-Link) steht seit kurzem als Universal-App im deutschen App Store zum Download bereit und lässt sich zum Preis von 1,99 Euro herunterladen. Das offizielle Spiel zum gleichnamigen Film Ooops! Die Arche ist weg benötigt neben 86,9 MB an freiem Speicherplatz außerdem auch iOS 6.0 oder neuer auf dem zu installierenden Gerät. Alle Inhalte können bereits in deutscher Sprache genutzt werden.

Ooops! Die Arche ist weg ist ein klassisches Geschicklichkeits- und Reaktions-Spiel, in dem der Nutzer verschiedenste Parcours mit Hilfe von Kanonenschüssen absolvieren muss. In insgesamt fünf unterschiedlichen Spielwelten ist dieses Unterfangen allerdings leichter gesagt als getan – denn die Level werden je nach Spielfortschritt immer schwieriger und schneller, so dass höchste Konzentration und Reaktionsschnelligkeit gefordert wird, um sich in die Highscore-Listen für Ooops! Die Arche ist weg eintragen zu können.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de