Für Künstler: Schneeflocken schnibbeln

Der App Store ist einzigartig. Mit Paper Snow haben wir eine App gefunden, die es so vorher wohl noch nicht gab.

Paper Snow gehört zu einer der ersten Neuerscheinungen im App Store-Jahrgang 2011. Und irgendwie passt das Programm ja auch zur derzeitigen Wetterlage, obwohl es ja in vielen Regionen etwas zu tauen begonnen hat. Mit der kostenlosen Universal-App für iPhone und iPad könnt ihr euch jedenfalls immer ein paar Schneeflöckchen zaubern.

Das ganze funktioniert nach einem einfachen Prinzip, das manche vielleicht noch aus der Bastelstunde kennen: Ein Blatt Papier wird gefaltet und dann so geschnitten, dass wunderschöne Schneeflocken entstehen, wenn das Papier wieder entfaltet wird (oder auch nicht).

Hat man sich erstmal an die Handhabung gewöhnt und setzt die richtigen Schnitte, was leider gar nicht so einfach ist, kann man auch mit Paper Snow nette Schneeflocken zaubern – und diese dann eventuell selbst nachbasteln.

Wer lieber auf digitale Kunst steht, kann seine Schneeflocken per E-Mail versenden oder es auf Twitter laden und vorher natürlich noch einen passenden Hintergrund auswählen.

Zwei kleine Kritikpunkte haben wir dann doch noch gefunden, aber bei kostenlosen Apps sollte man nicht zu viel meckern: Am oberen Bildschirmrand wird Werbung eingeblendet und wenn man einmal geschnitten hat, gibt es keine Möglichkeit mehr, einen Schritt rückgängig zu machen.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de