Fuzion: Kreative Foto-App ab sofort mit neuen Hintergründen und zusätzlichen Effekten Auch optionale Push-Mitteilungen wurden nun in Fuzion integriert.

Auch optionale Push-Mitteilungen wurden nun in Fuzion integriert.

Seit Fuzion (App Store-Link) vor einigen Wochen neu im deutschen App Store erschienen ist, bin auch ich begeisterte Nutzerin dieser tollen Foto-App, die für großartige kreative Porträts sorgt. Der Download der iPhone-App ist zunächst kostenlos, wer die Vollversion mit Zugriff auf alle Inhalte freischalten möchte, zahlt einmalig 3,49 Euro. Unterstützt werden derzeit das iPhone 8 Plus, das iPhone X, XS, XS Max und das iPhone XR, der Download ist etwa 35 MB groß und kann ab iOS 12.0 angestoßen werden.

Weiterlesen

Google Fotos: Tiefenschärfe für Porträt-Fotos manuell einstellen Jetzt Version 4.6 installieren.

Jetzt Version 4.6 installieren.

Die neuen iPhone-Modelle können schon beim Knipsen von Porträt-Fotos die Tiefenschärfe einstellen, Nutzer eines älteren iPhones müssen auf dieses Feature verzichten. Doch über einen kleinen Umweg kann man die Tiefenschärfe auch justieren – und zwar mit Google Fotos (App Store-Link).

Weiterlesen

Artsie: Kostenloses Foto-Tool für kontrastreiche Porträtbilder erlaubt Vektordatei-Export

Neben den unzähligen Spiele-Reduzierungen am heutigen Tag wollen wir euch noch mit News zu Nicht-Spielen versorgen, so unter anderem zur Foto-App Artsie.

Eines muss gleich vorweg genommen werden: Die kostenlose Bildbearbeitungs-App ist sicher kein absolutes Muss und Highlight im deutschen App Store – trotz des relativ eingeschränkten Funktionsumfangs ist Artsie (App Store-Link) jedoch für bestimmte Nutzergruppen sicherlich interessant. Für den Download der nur 9 MB großen Anwendung ist auf dem iPhone oder iPod Touch mindestens iOS 7.0 oder neuer erforderlich, eine deutsche Lokalisierung besteht bisher noch nicht.

Artsie verfolgt ein einziges Ziel: Aus der Camera Roll importierte oder mit der Kamera-App geschossene Fotos in hochkontrastige Schwarz-Weiß-Bilder zu transformieren – mehr ist mit der kostenlosen App nicht möglich. Die auf diese Weise erstellten Bilder sind jedoch, sofern sie aufgrund ihrer Gegebenheiten geeignet sind, sehr gut für individuelle Profil- oder Avatar-Fotos geeignet, da sie zwar die Person erkennbar darstellen, aber eben auch nicht allzu viele Details preisgeben.

Weiterlesen

Copyright © 2019 appgefahren.de