Fuzion: Kreative Foto-App ab sofort mit neuen Hintergründen und zusätzlichen Effekten

Auch optionale Push-Mitteilungen wurden nun in Fuzion integriert.

Seit Fuzion (App Store-Link) vor einigen Wochen neu im deutschen App Store erschienen ist, bin auch ich begeisterte Nutzerin dieser tollen Foto-App, die für großartige kreative Porträts sorgt. Der Download der iPhone-App ist zunächst kostenlos, wer die Vollversion mit Zugriff auf alle Inhalte freischalten möchte, zahlt einmalig 3,49 Euro. Unterstützt werden derzeit das iPhone 8 Plus, das iPhone X, XS, XS Max und das iPhone XR, der Download ist etwa 35 MB groß und kann ab iOS 12.0 angestoßen werden.

Die Anwendung nutzt den Porträtmodus samt TrueDepth-Feature der neueren iPhone-Generationen, um eine Silhouette auszuschneiden und diese mit einem ansehnlichen Hintergrundmotiv zu versehen. Besitzer alter Analog-Kameras kennen diese Funktion als Doppelbelichtung, bei der ein zweites Motiv mit dem ersten verschmolzen wird.

„Mische mehrere Bilder und erstelle mit Leichtigkeit beeindruckende Doppelbelichtungen“, heißt es daher auch von den Entwicklern. Der Nutzer kann aus einer Reihe von Hintergrundfotos auswählen, oder auch ein eigenes Bild aus der Fotobibliothek einfügen. Besonders praktisch: Das Hintergrundmotiv lässt sich mittels Pinch-Gesten vergrößern, drehen und auch verschieben, um so für den bestmöglichen Effekt zu sorgen. Für zusätzliche Effekte sorgen dann Hintergrundfarben, die Fuzion erfreulicherweise auch gleich an das bearbeitete Foto anpasst bzw. passende Farbvorschläge anbietet. In einem Overlay-Menü gibt es dann Lichteffekte, darunter Lichtlecks und Staubkörner, die sich über einen Schieberegler in ihrer Intensität justieren lassen. Zu guter Letzt kann man auch noch Farbfilter auf das gesamte Motiv anwenden. 

Overlays können nun verschoben und gedreht werden

Mit dem nun erfolgten Update auf Version 1.1 von Fuzion haben die Entwickler einige neue Funktionen und Inhalte in ihre App integriert. Ab sofort finden sich nicht nur zusätzliche Hintergrundbilder in Fuzion, sondern auch weitere Lichtlecks und Staub-Effekte. Weiterhin ist es jetzt möglich, die Overlays auch drehen, verschieben und vergrößern bzw. verkleinern zu können, um sie so bestmöglich an den eigenen Geschmack anpassen zu können. 

Wer in Zukunft jederzeit über neu veröffentlichte Inhalte in Fuzion auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann nun in v1.1 entsprechende Push-Mitteilungen aktivieren. So bekommt man eine Nachricht aufs iPhone, wenn neue Hintergrundbilder hinzugefügt worden sind – ein praktischer Service der Entwickler. Und natürlich gibt es auch in dieser Aktualisierung die üblichen Bugfixes, um die Performance der App noch besser zu machen. Der Download des Updates ist für alle User von Fuzion kostenlos.

Fuzion
Fuzion
Entwickler: Leonard Pospichal
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de