ROTO: Herausforderndes Gravity-Game mit hohem Suchtpotential neu im App Store

Für das kleine Spielerlebnis zwischendurch können wir euch das kürzlich erschienene ROTO ans Herz legen.

Die Gefahr allerdings besteht durchaus, dass es beim Spielen von ROTO (App Store-Link) nicht nur bei der kleinen Runde zwischendurch bleibt – das Spiel verspricht ein hohes Suchtpotential, ganz nach dem Prinzip, „EINMAL probier ichs noch“. ROTO steht seit dem 6. Dezember im deutschen App Store zum Download bereit und kann dort zunächst gratis samt einem Levelpaket mit 30 Welten heruntergeladen werden. Weitere Levelpakete, Power-Ups und Werbefreiheit können über In-App-Käufe von jeweils 89 Cent, bei den Power-Ups auch mit Preisen bis zu 4,49 Euro, erworben werden. ROTO ist knapp 11 MB groß, erfordert iOS 6.0 oder neuer für die Installation und steht in englischer Sprache bereit.

Das Spielprinzip von ROTO ist äußerst einfach: In jedem Level heißt es, eine Figur hüpfenderweise über verschiedene, sich drehende Kreise durch die immer anspruchsvoller gestalteten Umgebungen zu navigieren, um am Ende einen Zielkreis mit entsprechender Flagge zu erreichen. Dazu wird einfach auf den Screen getippt, und die Figur springt von ihrem aktuellen, sich drehenden Kreis ab. Ein kleiner Pfeil gibt zudem die Richtung an, in die die Figur springen wird, so hat man in etwa eine Ahnung, wohin es geht.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de