Sena UltraSlim: Hülle für iPads mit Smart Cover im Test

Ohne das Sena UltraSlim für das iPhone gehe ich nicht mehr aus dem Haus. Nun haben wir die iPad-Version der schlanken Hülle getestet.

Das Sena UltraSlim Case für das iPad mini weist zwei Besonderheiten auf. Zum einen ist es (eigentlich) exklusiv im Apple Online Store erhältlich, zum anderen ist es nur für iPad minis gedacht, die über ein Smart Cover verfügen. Für die Hülle aus echtem Leder zahlt man 49,95 Euro (Apple Online Store), für 59,95 Euro bekommt man die Version für das große iPad – hier ebenfalls für die Nutzung mit Smart Cover. Erhältlich sind jeweils drei Farben: braun, rot und schwarz. Smart Cover für das iPad oder iPad mini bekommt ihr natürlich in noch mehr Farben.

In Sachen Verarbeitung kann man Sena nicht nur auf den ersten Blick mal wieder nichts vorwerfen. Wie beim iPhone bekommt man eine wirklich dünne Lederhülle, die auf der Innenseite mit Veloursgewebe ausgekleidet ist. Das Leder macht einen hochwertigen Eindruck, doch im Vergleich zur iPhone-Version gibt es zwei kleine Unterschiede.

Weiterlesen

Klassiker im Video: Sena Ultraslim für das iPhone

Vor etwas mehr als einer Woche haben wir euch mit der Belkin-Schutzhülle unseren Klassiker für das iPad vorgestellt. Heute folgt unsere liebste Schutzhülle für das iPhone.

Der Name Sena Ultraslim wird bei uns in der Redaktion groß geschrieben. Freddy nutzt die ultradünne Schutzhülle seit dem iPhone 4, ich selbst bin seit dem Start des iPhone 5 dabei und habe das Sena Case mittlerweile wieder am iPhone, nachdem mein SurfacePad auseinander gefallen ist. Die Hülle aus Echtleder ist einfach, gleichzeitig absolut schlank und dennoch robust: In fast einem halben Jahr Dauereinsatz konnten wir keine Verschleißspuren feststellen.

Weiterlesen

Ultra dünnes iPhone 4-Case von Sena

Wir haben schon viele Hüllen für das iPhone 4 vorgestellt, doch heute testen wir das Sena UltraSlim Case, das bei Freddy im Einsatz ist.

Ich selbst habe nach einer Tasche gesucht die guten Schutz bietet aber dabei ziemlich dünn ist, damit das iPhone nicht so viel Platz in der Hosentasche einnimmt. Nach einer längeren Suche bin ich auf das Sena UltraSlim gestoßen und habe es direkt bestellt.

Beim Auspacken merkt man direkt, dass die Hülle aus italienischem Vollleder gefertigt wird, da die Hülle ziemlich streng riecht. Der Geruch legt sich aber nach einigen Wochen und man muss ja auch nicht ständig an seiner Hülle riechen.

Das Design ist ziemlich langweilig und dennoch ansprechend für Leute, die auf keinen Schnick-Schnack stehen. Das handgemachte Leder hat die Farbe schwarz und ist wirklich ultradünn. Wie man auf den Bildern sehen kann, passt das iPhone passgenau in das Case, ist aber nicht komplett geschützt. Der Stummschalter und die obere Leiste mit Kopfhörer-Eingang und Standby-Schalter liegen frei.

Das Innenleben der Tasche ist aus weichem Samtfutter und wurde mit einer Naht entlang der Seiten zusammengenäht. So wird das Display vor Kratzern geschützt und wird beim Herausziehen ein wenig gereinigt.

Und da sind wir auch schon bei einem Nachteil der Hülle angekommen. Das Case ist wirklich passgenau für das iPhone 4 konzipiert worden, doch für den ein oder anderen ist das Case zu eng gefertigt. Anfangs ist es wirklich recht schwierig das iPhone wieder aus der Hülle zu bekommen, doch nach einigen Wochen fällt das nicht mehr ganz so schwer. Mein Tipp: Das iPhone von unten herausdrücken und dann von oben herausziehen – funktioniert eigentlich recht gut. Hier könnte es allerdings in naher Zukunft passieren, dass das Leder porös wird, da es immer an der gleichen Stelle belastet wird.

Alles in allem bewerten wir das Case von Sena als gut. Das Sena Case ist für all die gemacht, die sich mit den üblichen, sperrigeren Schutzhüllen nicht anfreunden können. Der Preis liegt bei 29,95 Euro und kann direkt bei Apple bestellt werden (inkl. Versand 39,95 Euro). Beim Online-Shop Amazon gibt es die Hülle für 34 Euro inklusive Versand. Auf eBay kann man das Case für 32,95 Euro bekommen inklusive Versand.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de