Amazon Alexa: Diese neuen Skills wird die Sprachassistentin bald beherrschen

Amazon stellte kürzlich im Rahmen einer Präsentation einige neue Produkte vor. Ein wenig untergegangen sind dabei zahlreiche neue Features für die eigene Sprachassistentin Alexa.

 

Amazon Alexa ist mittlerweile Bestandteil vieler smarter Produkte im Heimanwenderbereich und wird sogar von einigen Drittherstellern in Geräte integriert. Neben neuen Echos und sogar einer Mikrowelle mit Alexa-Anbindung wies Amazon vor kurzem während der Vorstellung jedoch auch auf einige zusätzliche Skills für die eigene Sprachassistentin hin, die sich im Alltag für Nutzer als vorteilhaft erweisen dürften.

Weiterlesen

UE-Lautsprecher, DriveNow & RainToday mit Alexa kompatibel, Netatmo und tado mit Google Home

An der Front der smarten Sprachassistenten tut sich was. Mehrere Anbieter sind jetzt für den Amazon Echo oder Google Home verfügbar. Folgende Anbieter informieren über ihre Kompatibilität.

Die Ultimate Ears-Lautsprecher Boom 2 und Megaboom kommunizieren jetzt auch mit Alexa. Mit einem kurzen Druck des Bluetooth Buttons und einem simplen Sprachbefehl, kann man nun Amazon Alexa unterwegs mit Boom 2 und Megaboom benutzen. So kann man neue Musik abspielen, Bands entdecken, Essen bestellen oder Sportergebnisse abfragen. Natürlich habt ihr so auch mobil Zugriff auf die mehr als 15.000 verfügbaren Alexa-Skills. Einziges Problem: Das Feature ist bisher nur für Android-Geräte verfügbar. Ob und wann die Funktion auch für iOS-Geräte freigeschaltet wird, ist unklar.

Weiterlesen

Copyright © 2018 appgefahren.de