Gesetzesänderung für 2018: Streaming ab März ohne Geoblocking EU-weit möglich

Wer Netflix, Spotify, Sky Go oder andere Streaming-Dienste nutzt, schaute bisher im Ausland oft in die Röhre. Im neuen Jahr ändert sich einiges für Internetnutzer.

Bereits in diesem Jahr gab es seit Mitte Juli eine große Befreiung für Mobilfunk-Nutzer: Dank einer neuen EU-Roaming-Regelung ist es seitdem möglich, den eigenen Smartphone-Tarif zu gleichen Konditionen auch im europäischen Ausland zu nutzen. Vorausgesetzt wird dabei zumeist aber eine sogenannte „Fair Use“-Mechanik, wonach der Tarifinhaber die meiste Zeit des Jahres in dem Land ansässig sein soll, in dem der Tarif abgeschlossen wurde. So soll verhindert werden, dass Kunden viel günstigere ausländische Tarife erwerben, und diese dauerhaft im Ausland nutzen.

[adrotate banner=“160″]

Weiterlesen


Fußball total: Die wichtigsten Apps für iPhone & iPad zum Bundesliga-Start

Ab heute rollt der Ball auch wieder in der 1. Bundesliga. Wir möchten euch gerne die wichtigsten Apps vorstellen.

Onefootball: Meiner Meinung nach gibt es hier das beste Komplettpaket. Ihr könnt euren Lieblingsverein eintragen und verpasst so keine Ergebnisse, Tore und News mehr. Weiterhin gibt es Infos zu den Tabellen, Spieltagen, Videos und vieles mehr. Auch wenn der Live-Ticker nicht immer ganz der schnellste ist: Push-Benachrichtigungen, Statistiken und Kader-Infos entschädigen dafür auf ganzer Linie. Mit einem kostenpflichtigen Saisonpass kann man sich von den Werbebannern befreien.

Weiterlesen

Für die Rückrunde: Die 5 besten Bundesliga-Apps für iPhone & iPad

Am Freitag startet die Bundesliga in die Rückrunde. Wer nicht alle Spiele im Stadion oder bei Sky verfolgen kann, kann sich per App über aktuelle Partien und Tore informieren lassen. Wir listen die wichtigsten Apps.

Onefootball – Universal – kostenlos
Nach zahlreichen Updates ist und bleibt Onefootball in der Redaktion die beste Fußball-App. Es lässt sich ein Lieblingsverein hinterlegen, so dass ihr keine Ergebnisse Tore und News verpasst. Zudem gibt es Infos zu den Tabellen, Spieltagen, Videos und mehr. Der Live-Ticker ist zwar nicht der schnellste, zudem gibt es aber Push-Nachrichten, Statistiken und Kader-Infos. Mit einem kostenpflichtigen Saisonpass kann man sich von den Werbebannern befreien.

Weiterlesen


Sky Go 5.0: Neues Design & noch mehr Inhalte

Seit wenigen Minuten kann die Sky Go-App in neuer Version installiert werden. Was sich getan hat, lest ihr nachfolgend.

Das Update der Sky Go-App (App Store-Link) hat sich schon vor wenigen Wochen angekündigt, jetzt hat Apple die neue Version durch die Kontrolle gewunken. Sky Go 5.0 steht kostenlos zum Download bereit – zur Nutzung wird natürlich ein Sky Abonnement benötigt.

Allen voran ist natürlich das neue und benutzerfreundliche Layout. Vorher war die Bedienung eher mühsam, jetzt bringt man frischen Wind mit einem schönen und einfach zu bedienenen Design in die Sky Go-App. Die Benutzeroberfläche wurde komplett neuentwickelt und macht auf den ersten Blick einen aufgeräumten Eindruck.

Weiterlesen

Filme und Serien streamen: Maxdome, Watchever & Co. im Vergleich

Gerade wenn man häufiger Filme schaut, kann das richtig ins Geld gehen. Mittlerweile gibt es im Internet mehrere Anbieter, die günstige Angebote bereitstellen. Wir haben Maxdome, Watchever, Lovefilm, Sky und das neue Amazon Prime Instant Video miteinander verglichen. Wer bietet was auf iPhone, iPad und Apple TV?

Update am 26. Februar: Kurz vor dem Start des neuen Amazon Prime Instant Video haben wir fünf beliebte TV-Serien und fünf Filme herausgesucht – mit dieser Stichprobe haben wir so überprüft, wie es um die Auswahl bei den einzelnen Streaming-Diensten wie Maxdome oder Watchever steht. Da jeder etwas anderes schaut, empfehlen wir allerdings: Nutzt die Testphase und schaut, bei welchem Anbieter es für euch persönlich das beste Angebot gibt.

Weiterlesen

Beliebte Abo-Apps aktualisiert: Audible, Skoobe, Sky Go & Bild

Die vier folgenden Apps haben wir euch bereits vorgestellt, alle erfreuen sich großer Beliebtheit. Quasi zeitgleich haben die Apps Updates erhalten – ein perfekter Zeitpunkt, um erneut auf sie hinzuweisen.

Audible – der Hörbuch-Spezialist: Wer mit dem iPhone oder iPad Hörbücher hört und sich nicht jedes Buch einzeln kaufen möchte, ist bei Audible an der richtigen Adresse. Dort kann man für 9,99 Euro pro Monat ein Hörbuch laden und sogar dann behalten, wenn man sein Abo kündigt. Die Universal-App zeigt die Hörbuch-Cover ab sofort bildschirmfüllend an, alle Bedienelemente können bei der Wiedergabe ausgeblendet werden – bei einigen Hörbüchern wird auf dem Cover das Kapitel angezeigt. Außerdem wurde die Cloud-Anbindung verbessert. Klasse: Man kann Audible einen Monat kostenlos testen (zum Angebot) und sich ein Hörbuch gratis laden. Alternativ gibt es für Neukunden auch ein Vorteilsabo (3 Monate + 25 Euro Amazon-Gutschein, zum Angebot).

Weiterlesen


Das Beste aus 2013: Fabians Apps des Jahres

Zum Abschluss des Jahres stellen wir euch unsere persönlichen Favoriten vor. Was hat die Redaktion bewegt? Heute stellt Fabian die Apps vor, die er wohl am liebsten und meisten nutzt.

TankenApp (iPhone, kostenlos)
Früher war es ja mehr oder weniger Glücksache, wie etwa das Finden der günstigsten Tankstelle. Seit die Markttransparenzstelle ihre Arbeit aufgenommen hat und den Entwicklern der Apps alle Daten der Tankstellen sofort zur Verfügung stellt, hat sich das aber geändert. Zum Abruf der Daten nutze ich die TankenApp, die mich mit einem modernen Design und vielen Extra-Features überzeugt. Neben mehrere Standorten kann man auch Routen einpflegen und somit zum Beispiel auf dem Weg zur Arbeit die günstigste Tankstelle finden, damit man sich später nicht ärgert. Die 3,59 Euro für den Premium-In-App-Kauf hat man so schnell wieder drin.

Weiterlesen

Für Fußball-Fans: Updates für Transfermarkt & Sky Go

Gleich zwei interessante Apps für Fußball-Fans wurden kürzlich aktualisiert. Der Fokus liegt diesmal auf Apps fürs iPhone.

Fangen wir mit einer App an, die ihr vielleicht schon in unserem App-Ticker entdeckt habt. Transfermarkt (App Store-Link) ist im März 2013 für das iPhone erschienen und kann kostenlos geladen werden. Es handelt sich um das mobile Portal der bekannten Webseite, dank der man unter anderem Spieler-Marktwerte und alle Nachrichten rund um Transfers nachschlagen kann.

In Version 1.2, die am Donnerstag freigegeben wurde, hat man sich unter anderem um ein Problem bei den Push-Benachrichtigungen gekümmert. Innerhalb der App kann man die Benachrichtigungen für bestimmte Vereine oder einzelne Spieler aktivieren. Außerdem bietet die App einen Live-Ticker, Überblicke über sämtliche Kader in Europas Profi-Ligen und einige Videos. Optisch ist die ganze Geschichte weniger beeindruckend als die riesige Datenbank im Hintergrund. Als kostenloser Download definitiv für den Sport-Ordner auf dem Homescreen geeignet.

Weiterlesen

Sky: Bundesliga ab sofort auch auf dem iPhone

Heute Nachmittag rollt der Ball wieder, die Bundesliga steht an. Sky-Kunden können die Spiele ab sofort auch auf ihrem iPhone verfolgen.

Wer das richtige Sky-Paket bestellt hat, konnte die Bundesliga bisher nicht nur auf dem Fernseher, sondern mit der passenden App auch auf dem iPad verfolgen. Ab dem aktuellen Spieltag hat sich das geändert: Zusätzlich sind die Spiele ab sofort auch mit dem iPhone zu sehen.

Für die Nutzung ist lediglich eine WLAN-Verbindung und die Universal-App Sky Go (App Store-Link) nötig. Technisch gesehen könnten die Spiele auch über das 3G-Netz betrieben werden, dazu fehlen Sky momentan aber noch die nötigen Rechte. Eine Chance könnte man haben, wenn man sich per WLAN mit einem Personal Hotspot eines anderen Geräts verbindet. Aber Achtung: Ihr solltet genug Datenvolumen inklusive haben.

„Mit der Ausstrahlung der Bundesliga via WiFi auf dem iPhone bieten wir unseren Kunden einen ersten Vorgeschmack auf die Saison 2013/14, ab der wir die Bundesliga auf allen Verbreitungswegen live und exklusiv präsentieren“, so Burkhard Weber von Sky. Ab der kommenden Saison wird Sky die Bundesliga dann auch ganz offiziell über das mobile Datennetz streamen dürfen.

Weiterlesen


Sky Go stellt Filme auf Abruf bereit

Mit der hauseigenen App hat sich Sky nicht unbedingt mit Ruhm bekleckert – ist die neue Version ein Lichtblick?

Zumindest die technischen Daten klingen nicht schlecht. Die Tauglichkeit der App kann ich leider nicht beurteilen, da ich seit einiger Zeit kein Sky-Kunde mehr bin. Hier würden wir und die anderen Leser sich sicher über eure Einschätzung in den Kommentaren freuen.

In der neuen Version 4.0 bietet Sky Go (App Store-Link) jetzt auch Filme auf Abruf. Aus hunderten Filmen kann man sich seinen Lieblingsstreifen jetzt also auch jederzeit problemlos per iPhone oder iPad ansehen. Auch US-Serien können, sofern man Sky Atlantic gebucht hat, einfach abgerufen werden.

Weiterlesen

Sky Go 2.0: Nach Update alles besser? (Update)

Sky hat nicht nur den Namen der iPad-Applikation geändert, sondern auch einige Optimierungen für iPhone- und iPad-Nutzer durchgeführt.

Wer die Sky-App (iPhone/iPad) nutzt, wird auch mit den Problemen der Software vertraut sein. Immer wieder bricht die Verbindung ab, immer wieder kann man die App überhaupt nicht starten. Wenn man sich jetzt überlegt, dass Sky für diesen Dienst ab dem 18. April 12 Euro kassieren will (natürlich im Jahres-Abo) – nein, Danke.

Aber nun zum Update: Vielleicht hat sich ja alles geändert, die App läuft rund und man hat Freude beim Ansehen von großen Sport-Events. Also gleich noch im Bett die App aktualisiert und auf dem iPad Formel 1 schauen – denkste…

Als ich die App direkt starten wollte, bekam ich außer dem Startbildschirm nichts zu sehen, mal wieder ein Absturz. Auch ein Neustart des iPads hat nichts genutzt.

Gerne hätten wir euch über die neuen Funktionen der Version 2.0 informiert. Schließlich hat man die Sport Clips für jeden zugänglich gemacht, eine Option geschaffen, gleichzeitig auf Datencenter und laufendes Programm zuzugreifen und die Performance und Funktionalität optimiert.

Gerne würden wir erfahren, wer von euch das Update ebenfalls geladen hat. Welche Erfahrungen durftet ihr machen? Ist die App euch 12 Euro im Monat wert?

Update: Wie einige User schnell festgestellt haben, ist die App nicht mehr im App Store vorhanden. Warum die App nun komplett entfernt wurde wissen wir zu diesem Zeitpunkt noch nicht, aber vielleicht haben die Entwickler selbst festgestellt, dass eine nicht richtig funktionierende App einfach keinen Sinn macht.

Update 2: Die App ist wieder im Store verfügbar, allerdings in der gleichen Version. Es hat sich also rein gar nichts getan. Wir raten definitiv von der App und vom Abo ab!

Weiterlesen

Copyright © 2021 appgefahren.de