Crane Stand: MacBook-Ständer & mehr bei Amazon im Angebot

Auch in dieser Woche gibt es bei Amazon wieder nette Angebote. Wir wollen euch drei Produkte für iPhone, iPad und Mac vorstellen.

Den Anfang machen wir mit dem wohl interessantesten Produkt für alle Besitzer eines MacBooks, die ihren Arbeitsplatz auch mal verlegen. Um den bis zu 17 Zoll großen Bildschirm auf Augenhöhe zu hieven, kann man auf Produkte wie den Crane Stand CV2 setzen. Im Gegensatz zu anderen Lösungen handelt es sich dabei nicht um einen starren Halter für Notebooks, sondern eine flexiblen Ständer.

Der Crane Stand CV2 lässt sich komplett zusammenlegen und in einer mitgelieferten Tasche transportieren. Außerdem lässt sich das schwarze Aluminiumgestell frei im Winkel verstellen und ist so immer in der besten Arbeitsposition. Zusätzlich liefert der Hersteller eine kleine Ablage mit, die man in der Mitte des Halters einsetzen kann, um dort zum Beispiel eine Festplatte oder ähnliches zu platzieren.

Weiterlesen


Nicht nur für Reggae-Fans: In-Ear-Kopfhörer Redemption Song von House of Marley

Dass originelles Design, ökologische Verantwortung und ein guter Klang keine Gegensätze sein müssen, beweisen die kürzlich erschienen In-Ear-Kopfhörer Redemption Song des amerikanischen Herstellers House of Marley.

Die Kopfhörer, die zugleich eine Apple-zertifizierte Headsetfunktion haben, werden in einer schlichten Verpackung aus wiederverwertetem Karton angeboten. Zum Lieferumfang gehören neben gedruckten Informationen auch ein Stoffetui zum sicheren Transport sowie ein Sortiment von fünf verschiedenen Earbuds, um die Kopfhörer an die individuelle Form der Ohrs anpassen zu können. Das großzügig bemessene Kabel besitzt einen vergoldeten 3,5mm-Klinkenstecker, der im 90-Grad-Winkel angebracht ist. Am oberen Viertel des stoffbezogenen Kabels findet sich eine Bedieneinheit, die neben dem Mikrofon auch Tasten für die Lautstärkeregelung und zur Rufannahme beinhaltet.

Weiterlesen

Erster Eindruck: Netatmo, die Wetterstation für iPhone und iPad

Heute angekommen, schon eingerichtet: Wir wollen euch unsere ersten Eindrücke zu einem ganz besonderem Gadget schildern, der Netatmo Wetterstation.

Wetter-Apps für iPhone und iPad, damit sind wir bereits zu genüge versorgt. Einen großen Nachteil haben die Apps allerdings: Sie zeigen weder die Innentemperatur an, noch sind die Daten für den eigenen Standort absolut exakt. Mit einer klassischen Wetterstation kann man dieses Problem umgehen – und mit der Lösung von Netatmo sogar für etwas Hightech sorgen.

Zunächst gilt es natürlich, die zwei Messgeräte für innen und außen zu installieren. Das Innenmodul wird per USB mit dem iPhone oder iPad verbunden und zieht sich über die deutschsprachige Netatmo-App alle notwendigen Informationen, um sich mit dem WLAN zu verbinden. Das Außenmodel wird einfach mit Batterien versorgt und dann zum Beispiel auf dem Balkon angebracht (eine entsprechende Schlaufe oder ein Dübel mit Schraube liegen bei).

Weiterlesen


Blitzangebote: Induktions-Akku für die Magic Mouse & iPad-Tastaturhülle

Heute Abend hat Amazon gleich zwei interessante Produkte für Apple-Nutzer in seinen Blitzangeboten. Wir wollen euch beide vorstellen.

18:00 Uhr – Mobee Magic Ladegerät für Magic Mouse: Das ist schon ein wenig futuristisch, auch wenn die Idee nicht neu ist. Statt Batterien setzt man einen kleinen Adapter in seine Magic Mouse. Dieser Adapter ermöglicht das induktive Laden der Maus, indem man sie einfach auf eine kleine Ladestation legt, die per USB-Kabel Strom bezieht. Ich hatte ein ähnliches Modell im Einsatz und war eigentlich zufrieden. Der Gesamteindruck wurde etwas getrübt, wenn die Ladestation direkt am iMac angeschlossen ist. Wenn dieser aus ist, wird die Maus natürlich nicht geladen – darauf sollte man bei einem Kauf vorher achten und die Station eventuell direkt an einer anderen Steckdose anschließen. (Aktueller Preis: 38 Euro, Preisvergleich: 35 Euro)

Weiterlesen

Wally auf Kickstarter: Das iPhone wird zur Brieftasche

Wally ist ein weiteres und interessantes Projekt auf Kickstarter.com, das noch 23 Tage nach Unterstützern sucht. Das Ziel wurde zwar schon erreicht hat, mitmachen kann man aber immer noch.

Wally ist keine richtige iPhone-Hülle, sondern eher ein Clip für die Rückseite, der ein Portmonee ersetzen soll. Das aus Leder gefertigte Wally kann man einfach auf die Rückseite des iPhone 4(S) oder iPhone 5 kleben. Auf der Rückseite lassen sich jetzt EC-Karten, Visitenkarten, Geld oder weiteres verstauen. Mit dem kleinen roten Band lässt sich der Inhalt schnell herausziehen, um die Karten nicht einzeln aus dem Fach frickeln zu müssen.

Die Frage ist natürlich wie gut der Inhalt in der Hülle bleibt. Bei nur einer Karte könnte ich mir gut vorstellen, dass sie schnell wieder herausfällt, maximal sollen drei EC-Karten Platz finden – alternativ natürlich auch Geld, Notizen oder Visitenkarten.

Weiterlesen

Hoodie: Stylischer Kapuzenpullover für das iPhone

Was macht ihr eigentlich mit eurem iPhone, wenn es draußen so richtig kalt ist? Hoffentlich gut anziehen, schließlich könnte es sonst einen Schnupfen bekommen.

Aber zum Glück gibt es ja für iOS keine Viren und genug Kleidung zum Warmhalten. Früher hat Apple selbst bunte iPod-Socken verkauft, die wir sogar lange Zeit mit unseren 3GS-Modellen genutzt haben. Leider gibt es die Socken mittlerweile nicht mehr, aber auf Amazon sind wir auf eine tolle Alternative gestoßen: Kapuzenpullover.

Wer von euch schon immer davon geträumt hat sein iPhone richtig anzuziehen, bekommt für knapp 10 Euro die passenden Hoodies (Amazon-Link). Die Kapuzenpullover sind in den drei Farben grau, schwarz und pink erhältlich und kommen aktuell auf eine sehr gute Bewertung von viereinhalb Sternen.

Weiterlesen


RHA MA150: Preiswerte In-Ear-Kopfhörer mit guter Klangqualität

Aus dem Hause RHA hatten wir euch im September das etwas bessere Modell vorgestellt, jetzt gibt es eine neue und günstigere Version.

Wer viel unterwegs ist und Musik hört, sollte einen Blick auf die neuen RHA MA150 werfen. Die für 19,95 Euro erhältlichen In-Ear-Kopfhörer (Amazon-Link) verfügen über ein 120 Zentimeter langes Gummikabel, das mit einem 45-Grad vergoldeten Stecker endet. Im Lieferumfang enthalten sind weiche Silikonpölsterchen, die in drei verschiedenen Größen für unterschiedlich große Ohren genutzt werden können.

Leider gibt es weder eine Fernbedienung noch ein Mikrofon, wer damit allerdings leben kann, bekommt mit den RHA MA150 ein richtig gutes Produkt. „Durch das Weglassen von ein Paar hochwertigen Elementen, können wir unübertroffene Leistung zu einem unschlagbar erschwinglichen Preis anbieten – es gibt kein vergleichbares Produkt auf dem Markt“, sagte Lewis Heath, Leiter der Entwicklung.

Weiterlesen

Flauschiges aus Filz: Sleeves von Simon Pike für iPhone und iPad

Bereits in der Vergangenheit haben wir euch eine stilvolle Tasche von Simon Pike für das iPad Mini vorgestellt.

Da wir von der Qualität dieser sehr überzeugt waren, waren wir neugierig auf den Rest des Simon Pike-Sortiments. Nun liegen uns seit kurzer Zeit auch Exemplare für das iPhone 5 und das iPad 3/4 des deutschen Unternehmens aus Landau in Rheinland-Pfalz vor. Auf der Website von Simon Pike findet der Smartphone- und Tablet-Besitzer aber nicht nur Taschen aus Filz, Jeans-Stoff und Leder für Apple-Produkte, sondern auch für andere Handys und Tablets.

Weicher Schutz für die neueste iPhone-Generation
Uns steht nun unter anderem die als „Sidney A braun“ bezeichnete Tasche aus braunem Wollfilz mit Verschlusslasche für das iPhone 5 zur Verfügung. Das Modell ist in vielen verschiedenen Farben und mit unterschiedlichem Innenfutter auswählbar, und kann für moderate 17,99 Euro im Webshop von Simon Pike erstanden werden. Anders als bei vielen Konkurrenz-Filztaschen haben die Hersteller relativ dünnes Wollfilz mit etwa 2,5mm Dicke für die Sidney-Tasche verwendet, und auch auf breite Abschlussnähte verzichtet. So trägt das Filzsleeve nicht unnötig dick auf, bietet aber trotzdem noch ausreichend Schutz für euer iPhone 5.

Weiterlesen

Cookoo: Bunte iPhone-Smartwatch im Test

Wir wollen euch Cookoo vorstellen. Eine Uhr mit einem besonders interessanten Konzept.

Wenn man derzeit über das Thema Smartwatch spricht, dreht sich das Gespräch meist um Pebble. In der Vergangenheit gab es allerdings schon andere Kickstarter-Projekte, bei denen es um eine Uhr mit Smartphone-Anbindung ging. Cookoo ist ein solches Projekt, mittlerweile ist die Uhr sogar schon im Handel zu haben. Beim offiziellen deutschen Distributor ist Cookoo in verschiedenen Farben für 129,90 Euro (Shop-Link) zu haben, der Versand ist kostenlos.

Wenn man die Uhr in Empfang nimmt, fallen direkt zwei interessante Dinge auf. Cookoo wird stilecht in einem Kuckuckshäuschen geliefert, außerdem sieht sie von außen wie eine herkömmliche Analog-Uhr aus, schließlich verfügt sie sogar über ein richtiges Ziffernblatt. Unter der Haube hat Cookoo aber deutlich mehr zu bieten, wie unser kleiner Erfahrungsbericht zeigen soll.

Weiterlesen


Gravis: iPod shuffle oder Bluetooth-Kopfhörer dank Gutschein zu Bestpreisen

Dank einer Kooperation der Zeitschrift MacLife mit dem Apple-Händler Gravis kann man derzeit immerhin 10 Euro sparen.

Noch bis zum 9. März lässt sich bei allen Einkäufen im Gravis Online Shop und in den Filialen eine Ersparnis von 10 Euro erzielen, wenn man den Gutscheincode „maclifegrv“ aus der aktuellen Ausgabe der MacLife verwendet. Leider gilt der Gutschein nicht für iTunes-Karten und der Mindestbestellwert liegt bei 15 Euro, bei bereits reduzierten Produkten lassen sich aber dennoch interessante Kombinationen erstellen.

An erster Stelle wäre zum Beispiel das Monatsspecial aus dem Online-Shop zu nennen: Das Philips Bluetooth-Stereo-Headset SHB9100 bekommt man derzeit bei Gravis für 59,99 Euro, mit dem Gutschein sind es dann nur noch 49,99 Euro (zum Webshop). Im Internet-Preisvergleich werden sonst mindestens 65 Euro fällig. Bei Amazon kommt der Kopfhörer, den man nicht nur per Bluetooth, sondern auch per Klinkenkabel betreiben kann, auf einer Nutzerwertung von 4,2 Sternen.

Weiterlesen

iZettle: Kartenzahlung per iPhone und iPad

Bereits im vergangenen Jahr ist der Dienst iZettle gestartet. Mit einem kleinen Adapter sollen EC-Kartenzahlungen am iPhone oder iPad möglich sein.

iZettle (zur Webseite) ist wohl weniger ein Gerät um Schulden bei seinen Freunden einzutreiben, sondern viel mehr für Selbstständige oder kleine Betriebe. Die Anschaffung eines teilweise recht teuren EC-Kartenlesegeräts ist so überflüssig, stattdessen können Kunden direkt am iPhone oder iPad des Betreibers wählen. Abstriche muss man deswegen nicht machen, allerdings fallen mit jeder Transaktion Gebühren an.

Derzeit ist iZettle in zwei verschiedenen Ausführungen erhältlich. Das 25 Euro teure Gerät gibt es entweder mit einem 30-Pin-Dock-Anschluss oder mit einem Klinkenstecker für die Kopfhörerbuchse – so lässt es sich auch problemlos mit neueren iPhones und iPads nutzen.

Die Einrichtung des Kontos und der schick gestalteten Gratis-App ist kein Problem. Nachdem man iZettle aus dem App Store geladen hat, muss man eigentlich nur noch den Anweisungen auf dem Bildschirm folgen und wenige Minuten später kann es schon losgehen. Im Gegensatz zu anderen Anbietern beschränkt sich iZettle übrigens nicht nur auf Geschäftskunden.

Weiterlesen

(Wieder verfügbar) SONY SA-NS310: AirPlay-Lautsprecher für 88 Euro

Wir hatten schon einmal über genau den gleichen Lautsprecher berichtet, jetzt ist er noch günstiger als zuvor.

Update am 30. Januar um 10:00 Uhr: Die Anlage ist jetzt wieder für 88 Euro zu haben. Das perfekte Gerät für die Küche oder das Arbeitszimmer. Wir sind zufrieden, zuschlagen lohnt sich.

Das letzte Angebot lag bei 99 Euro, Fabian und ich haben uns damals jeweils ein Gerät zugelegt, die nun unsere Küchen beschallen. Für 88 Euro kann man den Sony SA-NS310 (zum Webshop) bei Media Markt erwerben – für einen AirPlay-Lautsprecher ein wirklich guter Preis.

Mit 16,2 x 13,6 x 16,2 Zentimetern (B x H x T) ist es wirklich ein kleiner Lautsprecher, der sich wohl kaum für die Beschallung von riesigen Hallen eignet. Aber: Für die Küche oder das Schlafzimmer ist er perfekt gemacht. Über die NS-Setup-App lässt sich der Lautsprecher kinderleicht ins eigene WLAN einpflegen, um dann drahtlos Musik zu streamen.

Weiterlesen


Philips DS3205: Schickes Lightning-Dock mit Batterie-Betrieb

Und weiter geht es mit dem Zubehör für das iPhone 5. Heute haben wir einen weiteren Lightning-Lautsprecher von Philips unter die Lupe genommen.

Während sich das von uns Anfang des Jahres vorgestellte Modell DS1155/12 dank der eingebauten Uhr eher für den Nachttisch eignet, werfen wir heute einen Blick auf das Philips DS3205/12 – das sich in etwa und er Größenordnung mit dem von uns in der letzten Woche getesteten JBL OnBeat Micro bewegt, schließlich ist auch hier ein Batterie-Fach für den mobilen Einsatz mit insgesamt vier AAA-Batterien vorhanden.

Als erstes fällt natürlich das ansprechenden Design auf, das zumindest mir persönlich deutlich besser gefällt als bei der eher schlichten Lösung von JBL. Etwas schade finde ich lediglich, dass der Lightning-Adapter auf einem beweglichen Plastik-Sockel steht, der doch schon recht weit aus dem Gerät herausragt und das sonst sehr positive Gesamtbild vielleicht ein kleines bisschen stört.

Weiterlesen

Walter: Hochwertiger Messenger-Bag für iPads und MacBooks

Produkte aus dem Hause Feuerwear haben wir euch schon häufiger vorgestellt. Heute kümmern wir uns um eine Umhängetasche, in die auch iPads oder kleine MacBooks passen.

Ich selbst habe momentan zwei Feuerwear-Produkte im Einsatz. Rick schützt weiterhin mein iPad, während mich Scott auf dem täglichen Weg ins Büro begleitet und genügend Platz für mein 13 Zoll MacBook bietet. Heute wollen wir uns aber um Walter, die größte Umhängetasche von Feuerwear, kümmern. Auch hier ist das Material natürlich ein echter Hingucker: Hergestellt werden die Taschen aus rotem oder weißen Feuerwehrschlauch, der für eine einzigartige Optik sorgt.

Der Feuerwehrschlauch ist gewohnt gut verarbeitet, auch wenn teilweise einige Gebrauchsspuren zu sehen sind – schließlich wurden mit dem aufbereiteten Material zuvor schon echte Einsätze durchgeführt und vermutlich auch Leben gerettet. Im Webshop von Feuerwear hat man aber die Möglichkeit, sich sein Unikat zielgenau auszuwählen – denn immer wieder unterscheidet sich Walter in seiner Farbgebung oder anhand der Aufdrucke.

Weiterlesen

PlugBug: Reiseadapter mit USB-Port für MacBooks ab dieser Woche lieferbar

Am vergangenen Mittwoch haben wir erstmals über den PlugBug World, einen Lade-Adapter für das MacBook, berichtet. Ab dieser Woche ist er auch in Deutschland lieferbar.

Wir haben uns vorhin direkt vom Geschäftsführer versichern lassen, dass der Twelve South PlugBug World noch in dieser Woche lieferbar ist. Der autorisierte Apple-Händler erwartet in diesen Tagen ein Paket aus den USA, deren Inhalt dann direkt an die deutsche Kundschaft verschickt wird. Der Preis des Reisenetzteils mit USB-Anschluss beträgt 49,95 Euro (zum Shop) inklusive Versand.

Sinn macht die Anschaffung aber wohl nur für Nutzer eines MacBooks, denn der rote PlugBug wird einfach auf Apples Netzteil gesteckt und lädt dann nicht nur das Notebook, sondern auch ein über den integrierten USB-Anschluss angeschlossenes iPhone, iPad oder anderes Gerät. Zusätzlich liegen dem PlugBug fünf Adapter bei, mit denen man auf der ganzen Welt gerüstet sein dürfte.

Bislang haben wir den Twelve South PlugBug World noch nicht selbst unter die Lupe nehmen können, werden das aber in den kommenden Wochen nachholen. Der Vorgänger (mit US-Stecker) erfreute sich in den USA aber großer Beliebtheit und kommt auf Amazon.com auf eine durchschnittliche Bewertung von vier Sternen.

Weiterlesen

Copyright © 2020 appgefahren.de