Philips Hue: Bluetooth-Lampen starten in Deutschland

E27 und GU10 direkt steuern

Auf dem Markt der smarten Beleuchtung ist Philips Hue weiterhin die unangefochtene Nummer eins. Ausruhen will man sich allerdings nicht – und liefert ab sofort eine spannende Möglichkeit für alle Einsteiger, die sich nicht erst ein teures Starter-Set mit Bridge kaufen möchten. Die bereits vor einiger Zeit angekündigten Lampen mit zusätzlichem Bluetooth-Modul können ab sofort in Deutschland bestellt werden.

Bis zu 10 Lampen in einem Raum können mit der Bluetooth-App von Philips Hue direkt angesteuert werden, selbst wenn keine Internet-Verbindung verfügbar ist. Im Alltag ist die neue Technik vor allem für die Nutzer interessant, die das System erst einmal mit einer oder zwei Lampen kennenlernen wollen, bevor man in weiteres Zubehör investiert. Da die Lampen neben Bluetooth auch über das bekannte ZigBee-Modul verfügen, kann später eine Bridge eingesetzt werden, um alle Extras nutzen zu können.

Verfügbar sind die folgenden Modelle:

Was es mit den verschiednen Bezeichnungen auf sich hat, ist schnell erklärt: Die White-Lampen haben eine fest eingestellte warmweiße Farbtemperatur und können lediglich gedimmt werden. Die White Ambiance Modelle können zusätzlich die Farbtemperatur von kaltweiß bis warmweiß wechseln, während es bei den White and Color Ambiance zusätzlich Zugriff auf 16 Millionen Farben gibt.

Wie das alles funktioniert, haben wir anhand eines US-Modells bereits vor ein paar Wochen für euch herausfinden können. Unsere Eindrücke haben wir in diesem Video für euch festgehalten:

Und so erklärt der Hersteller selbst die neuen Möglichkeiten:

  • Die Beleuchtung ein- und ausschalten sowie nach den persönlichen Wünschen dimmen oder heller stellen
  • Aus Millionen von Farben und verschiedensten Weißtönen wählen, um einer Wand die gewünschte Farbe zu verleihen
  • Mittels voreingestellter Szenen die passende Stimmung erzeugen oder die Beleuchtung an die Tagesroutine anpassen
  • Die Beleuchtung flexibel steuern, auch mit mehreren Benutzern gleichzeitig

Farbiger GU10-Spot von Philips Hue stark verbessert

Eine Besonderheit ist übrigens die farbige GU10-Lampe, die sich um Zuge des Bluetooth-Updates technisch deutlich verbessert präsentiert. Die Spot-Lampe ist nicht nur kompakter und heller geworden, sondern bietet jetzt auch ein verbessertes Farbspektrum. Hier noch einmal die technischen Daten im Überblick:

  • dimmbare GU10-Lichtquelle
  • 5,7 Watt
  • Lebensdauer 15.000 Stunden
  • 16 Millionen Farben
  • optimierte Richer Colors-Version mit besseren Farben
  • optimierte Perfect Fit-Version
  • die Birne ist nicht größer als eine gewöhnliche GU10-Birne
  • passt perfekt in Ihre Lampen oder Einbauspots (Höhe 58mm)

Die neuen Modelle können ab sofort bestellt werden, die Auslieferung soll ab dem 15. August erfolgen. Aktuell verlangen die Händler noch die unverbindliche Preisempfehlung, die genau so hoch ist wie bei den Lampen der vorherigen Generation. Es ist davon auszugehen, dass die Straßenpreise sich in den kommenden Wochen noch etwas nach unten orientieren werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de