The Bearded Hero: Kniffliges Labyrinth-Spiel als Premium-App

The Bearded Hero zählt zu den interessantesten Neuerscheinungen des Tages – von denen es am heutigen Spiele-Donnerstag leider wenige gibt.

The Bearded HeroAuch der Publisher Bulkypix hat heute wieder ein neues Spiel veröffentlicht: The Bearded Hero (App Store-Link). In dieser Woche gibt es abgesehen vom neuen Civilization Revolution 2 keine richtigen Kracher, mit The Bearded Hero liefert Bulkpix aber überdurchschnittlich gute Qualität ab. Das Premium-Puzzle-Spiel kostet 1,79 Euro, funktioniert auf iPhone und iPad und ist bisher nicht lokalisiert.


In insgesamt über 35 Leveln gilt es den bärtigen Helden aus einem Labyrinth zu befreien, in dem ihr alle Ringe einsammelt. Und das ist natürlich nicht so einfach wie es klingt. Mit einfachen Wischgesten auf das Display könnt ihr einen Pfad zeichnen, den der Held nehmen wird. Dabei gibt es aber einige Restriktionen zu beachten: So könnt ihr beispielsweise farbige Wegschranken nur dann passieren, wenn ihr eine andere Farbe besitzt, auch Steine liegen im Weg und versperren öfters den direkt Pfad.

Zudem werdet ihr schnell auf farbige Blöcke mit Zahlen treffen. Sowohl waagerecht als auch senkrecht gibt es unsichtbare Schranken, die man nur mit einer anderen Farbe passieren kann. Auch das Einsammeln von Schlüsseln ist für den weiteren Erfolg unabdingbar. In den verschiedenen Welten trefft ihr immer wieder auf neue Objekte, die in englischer Sprache erklärt werden.

Kompliziert wird es natürlich dann, wenn viele der genannten Faktoren in einem Level berücksichtig werden müssen. Ihr habt keinen Zeitdruck, könnt so oft sterben wie ihr möchtet und werdet von keiner Werbung oder In-App-Käufen geärgert. Steuerung, Handling und Gameplay gefallen mir gut, eine deutsche Lokalisierung für das Tutorial wäre noch wünschenswert.

In unserem abschließenden Gameplay-Video (YouTube-Link) könnt ihr euch die ersten Level ansehen und bei Gefallen zuschlagen.

Trailer zu The Bearded Hero

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de