Toniebox: Zahlreiche Hörfiguren vor der Preiserhöhung auf 11,99 Euro reduziert

Jetzt neue Geschichten kaufen

Ich glaube an dieser Stelle sind wir uns einig. Der reguläre Preis für eine Toniefigur ist mit aktuell 14,99 Euro ohnehin schon hoch. Das stört den Hersteller allerdings nicht, ab Mai wird die unverbindliche Preisempfehlung auf 16,99 Euro erhöht. Bei Amazon geht es derzeit genau in die andere Richtung.

Der Online-Riese hat ein Angebot von Saturn gekontert, bei Amazon können Prime-Mitglieder zudem vom kostenlosen Versand profitieren. Zur Auswahl der auf 11,99 Euro reduzierten Tonies geht es hier entlang.


Das sagt ihr zur anstehenden Preiserhöhung

Und was sagt ihr zur Preiserhöhung? Ich habe mich mal in den Kommentaren unter dem letzten Artikel umgesehen und folgende Meinungen entdeckt:

Das wird nicht funktionieren

Die Preiserhöhung finde ich schon etwas happig. Mal sehen, wie sich das auf unser Kaufverhalten auswirkt. Meist bekommt der Kleine das eh als Geschenk.

Nachdem die bespielten Tonies für uns teilweise inhaltlich eine Enttäuschung waren, haben wir jetzt einige Kreativ-Tonies gekauft und bespielen die Dinger selbst. Neben dem günstigen Preis (ohne Inhalt) ist der hauptvorteil, dass die Hörspiele nun „mitwachsen“ können.

Meine Tochter ist 7 Jahre alt. Wir haben die Tonie Box seid ca 4 Jahren. Natürlich gibt es Alternativen. Aber für uns gibt es nichts besseres. Sie ist täglich im Gebrauch.

Wir haben für unsere drei Kinder jeweils eine Box und Altersgerechte Tonies. Wir werden wohl verstärkt auf Leihangebote ausweichen. Ich persönlich fand den alten Preis bereits unangemessen teuer.

Wir leihen die Tonies mittlerweile aus der Bücherei aus. Echt cool und so hat die kleine Maus immer mal was neues zum Hören.

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Letzte Hinterwäldlerfirma… ich habe es jetzt nach geschlagenen 3 Monaten geschafft, die Toniebox zur Reparatur zu schicken. Immerhin ist sie nach einer Woche wieder zurück. Aber die Kommunikation ist eine Katastrophe. Man könnte meinen, das sein eine Zweimannklitsche die ein Produkt rausgebracht haben und vom Erfolg überrollt worden sind. Dann wird man in den Emails noch geduzt, was soll das? Kennen wir uns?

  2. Oh das klingt etwas unschön.
    Aber das Duzen muss ich sagen wird ja langsam Standard. Ich kenne es aus der Bikescene kaum anders und zudem arbeite ich bei einem US Unternehmen, da ist es eh Standard. Aber kann verstehen das es nicht jedermanns Sache ist. Besonders bei sensiblen Themen wie Reklamation und Unzufriedenheit.
    Funktioniert die Box den wieder ordentlich??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2022 appgefahren.de