Totgesagte leben länger: Das iPhone 6 mit 32 GB Speicherplatz zum neuen Internet-Bestpreis

Ein neues iPhone? Das wird Apple heute Abend ganz sicher nicht vorstellen. Wir haben etwas für alle, die nicht immer das Neueste vom Neuesten benötigen.

iOS 8 iPhone 6

Vor einer Woche konntet ihr das iPhone SE mit 32 GB Speicherplatz für rund 319 Euro kaufen. Heute haben wir etwas für alle am Start, die sich gerne einen größeren Bildschirm wünschen, aber nicht gleich über 500, 600 oder gar 700 Euro für ein neues iPhone ausgeben wollen. Der T-Online-Shop verkauft das iPhone 6 mit 32 GB Speicherplatz für 429 Euro.


  • iPhone 6 mit 32 GB in Spacegrau für 419 Euro (zum Angebot)

Das ist aber noch nicht das Ende der Fahnenstange: Mit dem Gutscheincode NEUKUNDE könnt ihr noch einmal 10 Euro Rabatt bekommen, somit kostet das iPhone 6 mit 32 GB Speicher nur noch 419 Euro und liegt damit rund 30 Euro unter dem aktuellen Internet-Preisvergleich. Da lässt es sich verschmerzen, dass nur Spacegrau als Farbe zur Auswahl steht.

Das kann das iPhone 6 & das kann es nicht

In Sachen Hardware bringt das iPhone 6 aber noch alles mit, was der Normalo-Nutzer benötigt: Der A8-Prozessor ist schnell genug, um auch aktuelle Spiele nutzen zu können. Es ist ein hochauflösendes Retina-Display verbaut, auch Touch ID ist mit an Board. Und irgendwie ist ja auch das für viele Nutzer ein wichtiger Punkt: Im Gegensatz zum iPhone 7 verfügt das iPhone 6 noch über einen herkömmlichen Kopfhöreranschluss.

Verzichten muss man eigentlich nur auf „kleine“ Details. Neben ein wenig Leistung im Vergleich zu aktuellen Modellen ist das zum Beispiel 3D Touch. Eine Technik, an die man sich schnell gewöhnt und die man auch gerne nutzt, zuvor haben wir aber auch jahrelang ohne 3D Touch überleben können. Auch mit dem iPhone 6 lassen sich vernünftige Schnappschüsse knipsen und mit der verfügbaren Hardware dürften iOS 11 und iOS 12 keine großen Hürden darstellen.

Anzeige

Kommentare 15 Antworten

  1. „[…]3D Touch. Eine Technik, an die man sich schnell gewöhnt und die man auch gerne nutzt, zuvor haben wir aber auch jahrelang ohne 3D Touch überleben können.“

    Vorher, habe ich auch ohne Funktelefon überlebt!

    1. Genau ? und ehrlich gesagt, nutze ich das nur beim korrigieren/cursor platzieren auf der Tastatur, sonst nie.

      BTW: was es auch hat: bendgate ?

      1. „Bendgate betraf“ nur 6 Plus und ist nebenbei absoluter Unsinn.

        Jeder der sein 6 Plus nicht absichtlich mit voller Kraft zu verbiegen versucht (mit anderen Worten alle geistig gesunden Menschen) wird keinerlei Probleme haben.

        Selbst unter starken Nutzung haben die meisten irgend eine Art von Hülle drauf, die die letzten Zweifel beseitigt.

        1. Im Umkehrschluß unterstellst Du Menschen mit einer geistigen Behinderung, dass sie Probleme mit ihrem iPhone bekommen, weil sie nicht in der Lage sind, das iPhone nicht mit aller Kraft zu verbiegen? Verstehst Du eigentlich, was Du da schreibst oder willst Du mit aller Kraft verletzen?

          1. Mit diesem PC-Quatsch brauchst du mir gar nicht erst zu kommen.

            Es gibt Menschen die sich nicht kontrollieren können und solche, die es nicht wollen. Die die ihren gesunden Menschenverstand nicht nutzen wollen, werden im Leben an jeder Ecke Probleme haben.
            Du weist ganz genau worum es geht und gehörst damit zur zweiten Sorte.

  2. Voll ätzend diese Angebote die machen den Gebrauchtmarkt für Privatverkäufer kaputt!
    Im September bekomme ich beim Wechsel auf das neue iPhone für mein 6er nix mehr…

    1. Hat eig nichts verändert. Ein gebrauchtes 6 Plus 64gb liegt schon länger bei 380-430€.

      Speicher und Größe bringen noch was ein.

        1. Ich meine bloß dass die preislichen Abstufungen etwa die selben geblieben sind.

          Nicht Äpfel mit Birnen sondern Äpfel und kleinere Äpfel 🙂

        2. @ schlupo

          Das weiß er wohl selbst nicht so ganz genau. Er muß halt immer einen undinnigen Kommentar abgeben. Das scheint er zu brauchen. Lass ihn einfach ins Leere laufen, mache ich auch mit ihm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de