TRAUMA: Außergewöhnliches, düsteres und entdeckungsreiches Such-Abenteuer

TRAUMA stammt von zwei deutschen Entwicklern, die ihr 2,69 Euro teueres Spiel am Samstag veröffentlicht haben.

Auch wenn TRAUMA (App Store-Link) von deutschen Entwicklern programmiert wurde, muss man damit Vorlieb nehmen, dass es „nur“ deutsche Untertitel gibt – das ist etwas schade, aber die englische Sprachausgabe hat schon einen gewissen Flair.

Doch was genau ist TRAUMA eigentlich? Auch wenn sich die Universal-App in der Kategorie Spiele befindet, würde ich TRAUMA eher als Entdeckungsreise beschreiben. Insgesamt gibt es vier Umgebungen, in denen man sich mit einfachen Wischgesten umsehen kann. In jeder Welt gilt es eine kleines Rätsel zu lösen, zusätzlich findet man neun Fotos, die nicht nur ein paar Spielelemente erklären, sondern auch die fesselnde Story erzählen.

Mit einem einfachen Klick auf das Display bewegt man sich in die entsprechende Richtung, durch ein etwas längeren Klick blitzen Bereiche auf, die interessant sein könnten. Außerdem kann man verschiedene Symbole auf das Display zeichnen, so zum Beispiel eine einfache Linie nach rechts oder links, um sich ebenfalls in die entsprechende Richtung zu bewegen, anderenfalls helfen aber auch verschiedene Symbole, um sich in der Geschichte fortzubewegen und das Rätsel zu lösen.

Man sollte sich natürlich im Klaren sein, dass man hier kein wirkliches Spiel vorgesetzt bekommt, sondern eher ein Abenteuer mit kleinen Puzzles und Geschichten. In jedem der vier Abschnitte gilt es eine bestimmte Aufgaben zu lösen, die man durch das Auffinden von Bildern und Entdeckungen langsamen zusammen setzten muss. Natürlich läuft man dazu manchmal auch etwas im Kreis, aber so groß sind die Welten nicht, dass man nicht auf die Lösung kommen könnte.

Das Point-and-Click-Adventure kann mit einer tollen Atmosphäre und viel Charme überzeugen. Die Grafiken sind Retina-optimiert, die Steuerung geht einfach von der Hand. Wer sich einfach mal ein paar Stunden zurücklehnen möchte, kann in TRAUMA ein entspanntes und spannendes Abenteuer bestreiten. Der Kaufpreis liegt bei 2,69 Euro, der Download ist 255 MB groß und auch für das iPhone 5 optimiert. Einziger Kritikpunkt: Der Umfang ist mit den vier Welten doch etwas gering, über Updates mit neuen Inhalten würden wir uns freuen.

Übrigens: Das Spiel kann auch im Browser angetestet werden – das funktioniert allerdings nur am Desktop-PC, da hier Flash zum Einsatz kommt. Für einen ersten Eindruck sorgt auch der nachfolgende Trailer (YouTube-Link).

Kommentare 2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de