Tweetbot: Update für iOS-Version mit neuem „Behaviors“-Menü

Version 6.3 jetzt im App Store laden

Das Team von Tapbots, das für die Twitter-Alternative Tweetbot (App Store-Link) verantwortlich ist, spart in letzter Zeit nicht mit frischen Updates für die eigene Social Media-Anwendung. Tweetbot 6 steht als Gratis-Download im deutschen App Store zur Verfügung und kann dort ab iOS 14.0 oder neuer sowie bei 20 MB an freiem Speicherplatz auf das Gerät geladen werden. Finanziert wird Tweetbot über ein Abonnement, das mit 6,49 Euro/Jahr allerdings sehr moderat ausfällt. Die App bietet darüber hinaus auch eine deutsche Lokalisierung.

Mit dem nun veröffentlichten Update auf Version 6.3 von Tweetbot hat das Entwicklerteam an einigen Stellschrauben gewerkelt und der Anwendung auch weitere Features spendiert. Eine davon nennt sich „Behaviors“ und ist über das Menü der Einstellungen zugänglich. Mit dieser Option lässt sich das Twitter-Erlebnis mit Tweetbot weiter nach eigenen Vorstellungen verfeinern. Wie Paul Haddad von Tapbots bei Twitter berichtet, war dies eines der am meisten nachgefragten Einstellungen.


Im Untermenü von Behaviors können User allerhand Einstellungen per Schieberegler und in Auswahlmenüs vornehmen, beispielsweise aktivieren bzw. deaktivieren, ob ein Antippen der Statusleiste einen wieder ganz nach oben in die Timeline bringt. Alle Möglichkeiten des Behaviors-Menü listet der Changelog von v6.3:

  • Nach oben tippen aktivieren/deaktivieren: Wenn Sie auf die Statusleiste tippen, gelangen Sie standardmäßig an den Anfang Ihrer Zeitleiste. Wenn dies aus Versehen geschieht und Sie stört, können Sie diese Funktion jetzt deaktivieren.
  • Aktivieren/Deaktivieren von Drag & Drop-Tweets: Wenn Sie die Funktion zum Ziehen und Ablegen von Tweets immer wieder versehentlich aufrufen und sich wünschen, dass es eine Möglichkeit gibt, diese Funktion zu deaktivieren, können Sie das jetzt tun!
  • Aktivieren/Deaktivieren von Swipe zum Wechseln des Themas: Wenn Sie mit zwei Fingern nach oben oder unten streichen, wechseln Sie normalerweise zum nächsten oder vorherigen Thema. Wenn dies versehentlich viel zu oft passiert, können Sie diese Funktion jetzt ausschalten.
  • Aktivieren Sie die Möglichkeit, alle Registerkarten individuell zu gestalten: Seit Jahren haben viele von euch darum gebeten, alle Tab-Buttons in Tweetbot anpassen zu können. Nun, endlich könnt ihr diese Option einschalten und eure Tab-Menüleiste genau nach euren Wünschen gestalten.
  • Zuvor war die Geste des kurzen Wischens nach rechts auf einen Tweet konfigurierbar zwischen Liken und Retweeten. Jetzt können Sie diese Geste auch so anpassen, dass sie einen Link zu einem Tweet öffnet, einen Link zu einem Tweet kopiert, den Text eines Tweets kopiert, zur Leseliste hinzufügt oder komplett deaktiviert wird.

Neben diesem neuen Menü, das das Verhalten der App regelt, hat das Tapbots-Team auch weitere Features hinzugefügt. Dazu zählen zusätzliche iPad-Tastatur-Kurzbefehle, ein neues DJ-App-Icon sowie ein neues Herbst-Theme. Tweetbot in v6.3 kann ab sofort kostenlos im deutschen App Store heruntergeladen werden.

‎Tweetbot 6 for Twitter
‎Tweetbot 6 for Twitter
Entwickler: Tapbots
Preis: Kostenlos+

Anzeige

Kommentare 2 Antworten

  1. Ich nutze Tweetbot gern zum geräteübergreifenden Lesen von Listen.
    Solange aber Twitter die API nicht freigibt die auch Pushmeldungen neuer Tweets erlaubt sind Lyle Drittanbieter Apps nur Ergänzungen zur eigenen TwitterApp. Leider!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de