Ugreen Nexode 140W USB-C Ladegerät kostet 30 Prozent weniger

Mehr Möglichkeiten zum Apple-Preis

Zusammen mit dem MacBook Pro 16 Zoll liefert Apple ein besonders leistungsstarkes USB-C-Netzteil mit stolzen 140 Watt aus. Das Ladegerät kann auch einzeln erworben werden, ist mit 105 Euro aber alles andere als günstig.

In der gleichen Preisregion ist jetzt auch das eigentlich noch teurere Ugreen Nexode 140W USB-C Ladegerät unterwegs. Dank eines 30 Prozent Gutscheins, der auf der Produktseite aktiviert werden kann, reduziert sich der Preis von 149,99 Euro auf nur noch 104,99 Euro (Amazon-Link).


Im Vergleich zur Lösung von Apple bietet das Netzteil von Ugreen aber deutlich mehr Möglichkeiten. Neben dem 140 Watt USB-C-Anschluss gibt es einen weiteren USB-C-Port mit bis zu 100 Watt und einen USB-A-Anschluss mit bis zu 22,5 Watt.

Beim gleichzeitigen Aufladen von drei Geräten reduziert sich die Leistung an den einzelnen Ports natürlich ein wenig. Werden beide USB-C Anschlüsse gleichzeitig genutzt, teilt sich die Power zu je 65 Watt auf. Sind drei Geräte angeschlossen, gibt es 65 Watt und 45 Watt an den USB-C Ports und 22,5 Watt am USB-A Anschluss.

Das 140W Ugreen Netzteil ist kompakter als Apples Netzteil und bietet zwei weitere Anschlüsse. Die genauen Abmessungen liegen bei 7,6 x 7,6 x 3,6 Zentimeter bei einem Gewicht von 309 Gramm. Apples Netzteil ist mit 9,6 x 7,5 x 2,8 Zentimeter zwar etwas schmaler, aber kommt auch nur mit einem Anschluss daher.

UGREEN Nexode 140W USB C Ladegerät PD 3.1 USB C Netzteil GaN 3-Port Power Adapter kompatibel mit...
  • Ultimatives Nexode 140W: Mit dem hochmodernen PD3.1 Protokoll ermöglicht UGREEN Nexode 140W USB C Ladegerät einen maximalen Fortschritt in der...
  • Die Zeit von PD 3.1 kommt: Das neueste PD 3.1-Schnellladeprotokoll bringt mehr potenzielle Lademöglichkeiten, schnellere Ladegeschwindigkeit sowie...

Anzeige

Kommentare 1 Antwort

  1. Ist da nicht das satechi 165W deutlich besser?
    Gibt’s aktuell bei Otto für 80€
    Sofern man keinen usb-A zwingend benötigt sollte das doch praktischer sein, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright © 2023 appgefahren.de