Vectornator 2.0: Auch die neueste Version des Grafik-Tools bleibt kostenlos

Das Grafikdesign-Werkzeug Vectornator liegt ab sofort in Version 2.0 vor.

Vectornator 2

Und die erfreulichen Nachrichten liefern wir gleich zum Start: Auch in v2.0 bleibt die Grafikdesign-Anwendung Vectornator weiterhin kostenlos. Wir hatten zuletzt im März dieses Jahres über die App berichtet, als der Kaufpreis von damaligen 8,99 Euro plötzlich auf 0 Euro absank und Vectornator von den Entwicklern fortan gratis angeboten wurde. Damals hieß es, dass die Macher von Linearity eine Finanzspritze über eine Seed-Finanzierung erhalten hatten und sich daher entschlossen hatten, die eigene App fortan gratis anzubieten. 

Schon damals erwartete den kreativen Nutzer in Vectornator einige praktische Werkzeuge und Funktionen. „Vectornator ist die beste professionelle vektorbasierte Grafikdesign-Software, mit der du ganz einfach sensationelle Grafiken von über all – ob im Café, im Park, in der Bahn oder zuhause – erstellen kannst“, wie es von Seiten der Karlsruher Entwickler hieß. Vectornator versteht sich mit dem Apple Pencil und bietet Vector-Tools, Live-Blend-Modi, Masken und einen Import für eigene Schriftarten, mehrere Farbprofile, einen Support für einen P3-Farbraum und Import-Optionen für PDF-, SVG-, PNG- und JPG-Dateien an. 

Neue kontextbasierte Benutzeroberfläche in v2.0

In der nun vorliegenden und komplett überarbeiteten Version 2.0 von Vectornator (App Store-Link) haben die Entwickler ordentlich Hand angelegt und nicht nur eine neue Benutzeroberfläche, sondern auch einige weitere Features implementiert. Dazu heißt es von den Machern, „Eine revolutionäre, kontextbasierte Benutzeroberfläche mit umfangreichen Funktionen und leistungsstarkem Rendering macht diese App zur perfekten Grafikdesign App für Amateure und Profis. Es ist immer noch der gleiche Vectornator, jedoch radikal neu, anders, besser, aber immer noch vertraut.“

So gibt es jetzt in Vectornator 2.0 eine neue kontextbasierte Benutzeroberfläche mit einem schnellen Zugriff auf Farbauswahl, die Vorlagenbibliothek und Stiloptionen, animierten Schaltflächen und schnellerem Zugriff auf häufig verwendete Funktionen. Auch eine automatische Ebenenerkennung hat Einzug gehalten, ebenso wie einige Fehlerbehebungen, beispielsweise das Flackern beim Wechseln der Auswahl. Das Update auf v2.0 sowie die frisch veröffentlichte nachfolgende Aktualisierung auf v2.0.1 mit einer neuen Funktion zum Eintippen von Zahlenwerten im Farbwähler sind ab sofort kostenlos im deutschen App Store verfügbar.

Vectornator
Vectornator
Entwickler: Linearity GmbH
Preis: Kostenlos

Kommentare 1 Antwort

  1. Und wie soll damit Geld verdient werden?
    Die Finanzgeber werden ja einen Return früher oder später erwarten. Und die Programierer auch nur so lange coden wie ein Gehalt überwiesen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de