Netflix: Optimiert für das 12,9″ iPad Pro & Preissenkung für Neukunden geplant

Der Streamingservice sieht jetzt besser aus.

netflix ipad pro

Netflix nutze ich regelmäßig auf dem iPad. Da ich jetzt das 12,9″ iPad Pro im Einsatz habe, musste ich feststellen, dass die App noch nicht für das neue Liquid Retina Display mit runden Ecken angepasst ist. Vor allem bei Videos-Apps hat man dann unschöne Ränder. Mit dem Update auf Version 11.11.0 haben die Entwickler die Optimierung nachgeliefert.

Die Update-Beschreibung fällt mal wieder etwas undefiniert aus:

Schauen Ihnen andere Leute im Bus über die Schulter? Lassen Sie sich nicht mit einer alten App erwischen. Holen Sie sich jetzt die aktuellste Version für die bisher genialste Netflix-Erfahrung.

Wie gesagt: Auf dem neuen iPad Pro kann man jetzt wieder ohne schwarze Ränder gucken, Netflix nutzt den kompletten Bildschirm aus.

Preissenkungen für Neukunden?

In diesem Zusammenhang möchten wir die Aussagen von Reed Hastings, CEO bei Netflix, aufgreifen. Man wolle die Preise für Neukunden in einigen Märkten senken, um mehr Nutzer zu generieren. Offen bleibt, für welche Länder die geplante Preissenkungen gelten wird.

Netflix wird das aktuelle Preismodell nicht angreifen, sondern eine neue Preisstufe anbieten wollen. Ich kann mir kaum vorstellen, dass Netflix die Preise in Deutschland senken wird. Die neue Preisgestaltung zielt eher auf asiatische Länder ab, in denen Netflix mehr Wachstum möchte. Der Netflix-Chef hat keine weiteren Details genannt, weder ein Termin noch die entsprechenden Länder wurden spezifiziert.

Netflix
Netflix
Entwickler: Netflix, Inc.
Preis: Kostenlos+

Kommentare 1 Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2018 appgefahren.de