Video: Die ersten Eindrücke vom WeTab

Gestern startete das Unternehmen Neofonie mit einer großen Facebook-Fragerunde zum geplanten WeTab durch. Welche Erkenntnisse wurden gesammelt und was gibt es neues rund um den…“iPad-Killer“?

Recht mühsam ist das durchgehen der Fragerunde, in der Helmut Hoffer von Ankershoffen den Fans ihre Fragen beantwortete – oder es zumindest versuchte. Falls ihr euch am schönen Pfingstsonntag lieber zurücklehnen wollt, empfehlen wir euch die zwei angehängten Videos. Besonders beeindruckend fanden wir dort, wie oft das Wort iPad im Zusammenhang mit negativen Dingen genannt wurde. Aber sehr selbst:

Kommentare 5 Antworten

  1. Gott hat der Typ ne englische Aussprache
    homeskriin (homescreen)
    brausa (browser)
    Apps (man spricht es normalerweise Äpps)

    Ja schon fast lächerlich wie negativ da über das iPad beschrieben wird!
    Apple hat kein Flash damit apps gekauft werden (die meisten apps die auf Webseiten basieren sind kostenlos) und apple benutzt kein Flash weil es der Hauptgrund für Mac-Abstürze ist!

  2. @Bastian:
    Mach es erstmal besser. Die Vorstellung ist normal für Unternehmer, die kämpfen müssen für Ihr Produkt.
    Davon weisst Du wahrscheinlich mal gar nichts.
    Das Gerät ist Klasse, und kann einiges mehr und besser als das iPad.
    Ich besitze das iPad und sämtliche andere Gadgets von Apple.

    Daher kann ich mir ein urteil darüber bilden.

    Präse ist in Ordnung.

    Werde mir so ein Teil holen …

    Gruss

  3. Ich finde es peinlich, dass ein Gerät vorgeführt wird, dass einen Wackelkontakt hat und er extrem versucht das iPad schlecht zu reden. Das ist einfach unprofessionell.

    Ich finde gut, dass es Konkurrenz gibt und es auf dem offenen Linux basiert. Aber eine erste Produktvorführung sollte einfach anders aussehen. 🙂

  4. Die Vorstellung sollte ein wenig besser sein. Ich weiß, dass es nicht immer die große Pressekonferenz sein kann, aber ein wenig besser sollte man das machen.
    Man kann den Mitbewerber mal erwähnen, sollte das aber erst tun, wenn das eigene Produkt Serienreife hat! So ist es wirklich unmöglich, zumal die Firma noch gar nichts auf dem Markt erreicht hat. Interessant ist das Produkt aber schon.

    Sascha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2019 appgefahren.de