WeatherPro: Komplett neue Wetter-App in Arbeit

Jetzt als Tester anmelden und Entwicklung unterstützen

WeatherPro Test

In den letzten Monaten ist es ruhig geworden um eine der erfolgreichsten Wetter-Apps für iPhone und iPad. WeatherPro gab es vor ein paar Wochen mal deutlich günstiger, neue Funktionen und Extras hat es schon lange nicht mehr gegeben. Das könnte sich in Zukunft ändern.

Nachdem es mittlerweile immer mehr Stimmen gibt, die das vielleicht etwas angestaubte Design bemängeln, haben die Berliner Wetter-Experten der MeteoGroup mit den Arbeiten an einer komplett neuen App begonnen.

1.000 freiwillige Tester für die neue WeatherPro App gesucht

Laut Informationen auf der hauseigenen Webseite ist die erste Alpha-Version fast fertig, am 12. November soll sie für interessierte Tester freigegeben werden. „Die ersten 1.000 Tester werden zur Alpha-Version der brandneuen WeatherPro App eingeladen“, schreibt der Anbieter. Die Registrierung für den Test könnt ihr auf der oben verlinkten Webseite durchführen.

Abgesehen von einem Screenshot, auf dem leider noch keine genauen Details zu erkennen sind, haben wir leider noch keine weiteren Informationen rund um das neue WeatherPro für euch – interessant ist sicherlich das Bezahlmodell, mit dem die MeteoGroup plant. Wir haben bereits nach genaueren Details rund um die neue App gefragt, bislang aber keine Antwort erhalten.

Klar sein dürfte aber schon jetzt: Die neue WeatherPro App wird deutlich moderner aussehen als die bisherige Anwendung.

Kommentare 13 Antworten

    1. Lesen bildet dann wäre deine Frage nämlich schon beantwortet gewesen. Im Artikel steht nämlich klipp und klar das sie bislang keine Antwort auf Fragen der Entwickler bekommen haben.

    1. Bin auch immer erstmal skeptisch, wenn bei etwas bewährtem von „modernerem Design“ zu lesen ist. Aber meist gewöhnt man sich.

  1. Wäre gut,wenn es Anfang November gelauncht wird..oder aber nochmal günstigere Abos gibt…
    Es wäre schön,wenn es eine Aktion für Bestandskunden gibt…entweder ein kostenloses Upgrade oder aber kostenloses Premiumabo für min ein Jahr!

  2. Kann ich mir nicht vorstellen. Ich glaube auch nicht, daß die App besser wird. Wahrscheinlich nur teuerer, eben MeteoGroup. Ich ärgere mich schon jahrelang darüber, daß ich in allen zum Vollpreis gekauften MG-Apps ständig mit der In-App-Werbung zum Abo genervt werde, wenn ich aus Versehen an der falschen Stelle tappe.

  3. Die App soll einfach nur nochmal neu verkauft werden. Die Wetterdaten sind genau die gleichen. Jetzt will man die Kuh eben nochmal melken.

  4. Aufgrund von maulenden User haben die Macher bestimmt nicht damit begonnen was neues zu entwickeln. Von daher war der Satz oben ein Griff ins Klo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de