YouTube Music: Neuer Musikstreaming-Service offiziell angekündigt

Mit YouTube Music wird es einen weiteren Streaming-Dienst im Bereich Musik geben.

youtube music

Jetzt ist es offiziell: Mit YouTube Music startet ein neuer Musikstreaming-Service aus dem Hause Google. Man möchte den Sprung zwischen Video- und Audiostreaming vereinfachen und die Nutzer den App-Wechsel ersparen. Neue Applikation sind angekündigt, sowohl für Smartphone und Tablets als auch für den Desktop.

Aber was genau ist YouTube Music? Der neue Service bietet „Tausende Playlists, Songs, Alben, ein Künstler-Radio und mehr.“ Um sich mehr von der Konkurrenz abzuheben, gibt es bei YouTube Music auch Remixes, Covers oder Live-Versionen. Die Suche soll ebenfalls sehr schlau sein, da ihr nach Songtexten suchen oder den Song umschreiben könnt.

Auf der Startseite werdet ihr dann auch Empfehlungen erhalten, die auf eurem Hörverhalten basieren, um so neue Musik entdecken zu können. Gut: YouTube Music wird für alle Nutzer verfügbar sein, beim kostenlosen Zugriff wird aber Werbung eingeblendet. YouTube Music Premium kostet im Monat 9,99 US-Dollar und deaktiviert die Werbung, erlaubt das Abspielen im Hintergrund ermöglicht Downloads. Falls ihr schon Google Play Music abonniert habt, bekommt ihr YouTube Music Premium kostenfrei dazu. Weiterhin könnt ihr Play Music unabhängig von YouTube Music nutzen.

youtube music preise

Des Weiteren wird Google YouTube Red begraben und es durch das neue YouTube Premium ersetzen. Mit YouTube Premium erhaltet ihr ein werbefreies YouTube, Hintergrundwiedergabe, eine Download-Funktion und Zugriff auf alle YouTube Originals. YouTube Premium integriert Music Premium automatisch und kostet zusammen 11,99 US-Dollar im Monat. Wer YouTube Red schon jetzt abonniert hat, zahlt weiterhin den gleichen Preis.

YouTube Music wird zuerst in den USA, Australien, Neuseeland, Mexiko und Südkorea verfügbar gemacht – der Startschuss fällt schon am 22. Mai 2018. In den nächsten Wochen ist dann auch Deutschland an der Reihe, zudem auch Österreich, Kanada, Dänemark, Finnland, Frankreich, Irland, Italien, Norwegen, Russland, Spanien, Schweden, Schweiz und Großbritannien.

YouTube
YouTube
Entwickler:
Preis: Kostenlos+

Kommentare 7 Antworten

  1. Ich bin mal gespannt was YouTube Premium in Euro kosten wird. Ich warte ja schon lange auf YouTube Red. Bei 11,99€ schlage ich sofort zu.

  2. Klar. War nur eine Frage der Zeit, wann das kostenlose YouTube nicht mehr gibt! Ich zahle keine Monatsabo für YouTube, Netflix, Spotify usw. Schaaaade….😢

    1. YouTube (kostenlos): mit Werbung
      You Tube Premium ($11.99): ohne Werbung, Play in the Background, Downloads, YouTube Originals

      Wo ist das Problem?
      Die machen vermutlich mehr Geld mit Werbung, als wenn Sie für jeden Account $11.99 eintreiben würden.

  3. Da sie den Content Produzenten sowieso kaum noch was zahlen und man diese per Patreon über Wasser halten muss, verliert der Red/Premium seinen Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Copyright © 2018 appgefahren.de