Znaps: Magnetischer Aufladestecker für Lightning- und Android-Geräte

Mit Znaps wollen wir ein Kickstarter-Projekt vorstellen, das uns wirklich gut gefällt.

snapz

Ich kann mich noch ganz gut an einen Vorfall erinnern, als mein Bruder einen Laptop vom Tisch geholt hat, weil er über das Ladekabel gestolpert ist. Hätte er wohl einen Mac mit dem magnetischen MagSafe-Ladekabel verwendet, wäre wohl gar nichts passiert, da der Stecker einfach abgefallen wäre. Ich möchte den MagSafe-Stecker für mein MacBook nicht mehr missen, leider musste der magnetische Anschluss in den neusten MacBooks für den USB-C-Anschluss weichen.


Doch warum hole ich soweit aus? Findige Entwickeler aus Toronto haben mit Znaps ein Kickstarter-Projekt ins Leben gerufen, die genau diese Technik auch für iPhones, iPads und Android-Geräte bereitstellen möchten. Dazu wurde ein magnetischer Adapter entwickelt, den ihr einfach in den Ladeport von iPhone, iPad und Co. steckt. Das Lightning-Kabel selbst wird danach nur noch mit einem kleinen Adapter nachgerüstet, um das Lightning-Gerät noch einfacher mit der Steckdose oder Computer verbinden zu können.

snapz 1

Znaps ist zwar auch für Android verfügbar, wir wollen uns aber auf die Lightning-Variante kümmern: Ihr müsst den kleinen Adapter, der den Lightning-Port sogar wasserdicht macht, einfach einstecken, der dann stetig im iPhone verbleibt. Optisch mag das sicherlich Geschmacksache sein, wirklich stören tut der kleine Adapter aber wohl nicht. Der zweite Adapter muss nur noch auf das Lightning-Kabel gesteckt werden. Danach könnt ihr das Ladekabel einfach magnetisch anschließen, was besonders dann praktisch ist, wenn gerade nur eine Hand frei ist oder ihr abends im Bett im Halbschlaf das iPhone anschließen wollt.

Zusätzlich haben die Entwickler eine kleine LED in den Adapter integriert, die ähnlich wie beim MagSafe-Stecker, den Ladestatus anzeigt. Nachts würde mich das kleine Licht eventuell stören, allerdings lässt sich das Kabel auch einfach umdrehen, damit die LED unten liegt.

Aufgrund der wirklich minimalen Größe funktioniert Znaps mit jeder Hülle und jedem Case, sagt zumindest der Entwickler. Wer möchte kann auch ein Transportbox als Schlüsselanhänger mit bestellen, um das Adapter-Set unterwegs immer griffbereit zu haben. Einen Nachteil sehe ich nämlich: Wenn der Adapter im iPhone steckt und ihr nur einen Adapter für das Lightning-Kabel habt, könnt ihr immer nur dieses eine Kabel zum Aufladen verwenden. Wer dieses Problem vorab vermeiden möchte, kann gleich mehrere Adapter kaufen. Folgende Preise werden aufgerufen:

  • 1x Znaps Connector
  • 1x Znaps Adapter
  • für 9 US-Dollar
  • 1x Znaps Connector
  • 2x Znaps Adapter
  • für 15 US-Dollar
  • 2x Znaps Connector
  • 2x Znaps Adapter
  • für 18 US-Dollar
  • 1x Znaps Connector
  • 2x Znaps Adapter
  • 1x Key Chain
  • für 21 US-Dollar
  • 2x Znaps Connector
  • 2x Znaps Adapter
  • 1x Key Chain
  • für 24 US-Dollar
  • 2x Znaps Connector
  • 4x Znaps Adapter
  • 2x Key Chain
  • für 42 US-Dollar
  • 4x Znaps Connector
  • 8x Znaps Adapter
  • 4x Key Chain
  • für 84 US-Dollar

Wenn das Projekt erfolgreich finanziert ist, könnt ihr auswählen, ob ihr den Lightning- oder Micro-USB-Adapter kaufen wollt. Das Ziel von 120.000 Dollar ist nicht mehr weit entfernt. Aktuell unterstützen 2.642 Leute das Projekt mit 94.649 Dollar. Für den Versand nach Deutschland werden zusätzlich 3 Dollar fällig. Der Versand ist für Dezember dieses Jahres anvisiert.

Wir finden das Projekt Znaps wirklich interessant und innovativ. Warum hat Apple selbst noch nicht solch eine Lösung geschaffen? Wie findet ihr die Idee? Werdet ihr das Projekt unterstützen? (Danke Thomas für den Tipp)

Snapz im Video

Anzeige

Kommentare 39 Antworten

  1. Mir gefällt es. Mein MacBook hat auch noch einen MagSafe. Nur schade das bald die neuen IPhones mit USB C ausgestattet werden. Bzw. ab 2017 mit Micro USB

      1. Ab 2017 gilt die EU Verordnung das alle elektronischen Geräte mit einem Ladekabel-Standard funktionieren müssen. Die EU will so jährlich 50000 Tonnen Elektrokabel-Schrott einsparen.

      1. In der Ortschaft Tempolimit auf 50km/h? Pflicht? Ja natürlich! Ab 2017 sind Ladegeräte mit Micro USB Pflicht.

        DIN EN 62684 “Spezifikationen für die Interoperabilität eines einheitlichen externen Stromversorgungsgeräts für die Anwendung bei datenübertragungsfähigen Mobiltelefonen”.

        1. Das ist ja auch gegeben, wenn alle USB C haben 😉
          Und da alle auf USB C setzen, wird man in 2 Jahren wohl kaum 3 Schritte in der Entwicklung zurück gehen. Wäre ja so, als würden Autohersteller verpflichtet werden, Motoren von vor 20 Jahren einzubauen

  2. Super Sache! Direkt mal unterstützt.

    USB-C ist der Grund warum das neue Macbook12″ nicht bei mir ins Haus kommt. Ich könnte ohne MagSafe nicht mehr leben 😉

  3. Echt jetzt? Ab 2017 gibt es dann wieder ne Umstellung von Lightning auf Standard? Finde ich jetzt nicht so prickelnd, da ich mir einiges angeschafft habe was einen Lightning Dock hat, gerade weil ich dachte das bleibt dann ne Weile das Aktuellste.
    *Grummel*

  4. Gesehen, gelesen, für gut befunden und unterstützt!
    Freue mich jetzt schon drauf, dass sie ihr Ziel erreichen und ich die Dinger irgendwann im Dezember bekomme! ?

  5. Würde mich wundern wenn Apple kein Patent auf MagSafe hätte, weil sonst hätten es die anderen auch schon längst, und Apple diesen Traum der Jungs mal schnell platzen lässt.

  6. Hab auch 2 mal Adapter und Anschluss bestellt und vorhin ne Mail bekommen, dass die ihr Ziel in 48 Stunden erreicht haben. Jetzt wird noch 28 Tage weiter gemacht und im November ausgeliefert. Bin schon sehr gespannt.

  7. Habe auch mal „gebacked“. Habe keine genaue Aussage dazu gesehen, aber der Lightning-Adapter auf Geräteseite funktioniert dann doch auch mit dem Micro USB Adapter auf Kabelseite, oder? Weil dann könnte man sich den Lightning-Adapter auf Kabelseite komplett sparen und wäre sehr viel vielseitiger…

      1. Naja, ich habe mittlerweile nur noch ein einziges Gerät mit Lightning-Stecker, das iPhone. Waren mal sehr viele mehr. Dagegen tummeln sich, ich weiß gar nicht mal wie viele, mit Micro USB. 12 Zoll Tablet, diverse Tastaturen, Fernbedienungen, externe USB Powerpacks, ebook reader und und und. Nicht bei allen macht es sonderlich Sinn, diese mit dem Znaps System auszustatten, schon klar, und auch die Häufigkeit des Ladens dürfte beim iPhone alle anderen Geräte übertreffen, dennoch wäre Micro USB natürlich ungleich vielseitiger. 🙂

  8. Ich habe auch mal unterstützt. Wie/wann kann ich den Adapter aussuchen? Ob ich Lightning oder MicroUSB haben möchte? Mache das zum ersten mal.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2021 appgefahren.de