Author: Freddy

17 Dez

6 Kommentare

WeatherPro: Tolle Wetter-App wieder zum Sparpreis erhältlich

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 19:45 Uhr

Schnee zu Weihnachten? Zumindest wird das in weiten Teilen Deutschlands nichts. Wie das Wetter wird zeigt euch WeatherPro an.

WeatherPro iPhoneDass WeatherPro (iPhone/iPad) zu unseren favorisierten Wetter-Apps zählt, wisst ihr sicherlich längst. Heute gibt es eine erneute Preiskation. Die iPhone-Version kostet statt 2,99 Euro nur noch 99 Cent, die iPad-Variante schlägt mit einem Preis von ebenfalls 99 Cent zu Buche, hat zuvor aber 3,99 Euro gekostet.

In Sachen Funktionen und Daten ist WeatherPro mit Sicherheit eine der umfangreichsten Wetter-Apps für iPhone und iPad. Neben der Wettervorhersage und allen notwendigen Standard-Daten wie Temperatur, Luftdruck oder Regenwahrscheinlichkeit gibt es in WeatherPro viele weitere Informationen. So stehen zum Beispiel Unwetterwarnungen, Regenradar und Satelliten-Aufnahmen zur Verfügung. Weiterlesen

17 Dez

2 Kommentare

Traktor DJ: App des Jahres 2013 heute günstiger

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 16:48 Uhr

Die App des Jahres aus 2013 kann aktuell wieder vergünstigt geladen werden.

Traktor DJMit Traktor DJ (iPhone/iPad) gibt es heute ein nützliches Tool für Musiker, das reduziert erworben werden kann. Sowohl die iPhone- als auch iPad-Version wurde im Preis gesenkt. Statt 1,79 Euro kostet das iPhone-Programm nur noch 89 Cent, die iPad-Edition wurde von 8,99 Euro auf 4,49 Euro gesenkt.

Mit zahlreichen Effekten, Einstellungen und Werkzeugen kann man quasi alles mit seiner Musik anstellen, auch wenn die bekannten Turntables aus anderen DJ-Apps vermisst werden. Ihr habt Zugriff auf die iTunes-Bibliothek, könnt Loopen und Scratchen, das Tempo ändern, habt eine Audiobus-Integration und könnt so tolle Mixes anfertigen. Weiterlesen

17 Dez

3 Kommentare

BRIGITTE.de-App bekommt frisches Layout & viele Verbesserungen

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 14:11 Uhr

Das Magazin BRIGITTE ist auch im App Store vertreten. Mit dem neusten Update wurde ein neues Design und neue Funktionen integriert.

BRIGITTEBRIGITTE.de gehört im Internet zu den größten und erfolgreichsten deutschen Frauenmagazinen, das natürlich auch in geruckter Form am Kiosk erhältlich ist. Die bisherigen Bewertungen haben leider wenig Zuspruch gezeigt: Aus diesem Grund haben die Entwickler sich dazu entschieden, die BRIGITTE.de-App (App Store-Link) umzukrempeln und in vielen Bereichen zu überarbeiten. Version 2.0 liegt jetzt seit wenigen Tagen zum kostenlos Download auf iPhone und iPad bereit.

Unter dem Motto “Inspiration und Interaktion” haben die Entwickler sowohl das Layout neu angepasst, als auch die User-Führung verbessert. Über ein seitliches Menü sind die verschiedenen Bereiche wie Mode, Weinachten, Wohnen, Frauen und mehr erreichbar. Die jeweiligen Inhalte sind nur mit aktiver Internetverbindung abrufbar, einen Offline-Modus gibt es nicht. Weiterlesen

17 Dez

2 Kommentare

Last-Minute-Angebote bei Amazon: Die heutigen Apple-Deals

Kategorie: appWare, iPad, iPhone, Mac - von Freddy um 10:55 Uhr

Ihr habt immer noch nicht alle Geschenke? Vielleicht bietet Amazon ja das richtige Produkt in den Blitzangeboten.

Amazon Logo

Wie immer gilt: Die Stückzahl ist begrenzt. Bei Interesse solltet ihr pünktlich zur angegebenen Zeit dasProdukt dem Warenkorb hinzufügen. Auf dieser Sonderseite (im Safari öffnen) könnt ihr alle Blitzangebote sehen, auf den Produktseiten werden die Blitzpreise aber auch angegeben. Weiterlesen

17 Dez

3 Kommentare

Equinux stellt Mini-Akku “tizi PowerSnack” vor

Kategorie: appWare, iPad, iPhone - von Freddy um 08:25 Uhr

Der neue tizi PowerSnack ist nicht nur eine Neuerscheinung, auch lässt sch dieser im Paket günstiger kaufen.

tiziAus dem Hause Equinux kennen wir schon viele Produkte, die sich um das Aufladen des Smartphone oder Tablets kümmern. Heute wird die tizi Familie um den PowerSnack erweitert. Hierbei handelt es sich ebenfalls um einen kleinen Akku, der im Notfall das iPhone mit Strom versorgen kann. Weiterlesen

16 Dez

15 Kommentare

Premium-Abenteuer “Oceanhorn” erstmals auf 4,49 Euro reduziert

Kategorie: appSale, iPad, iPhone, Spiele, Top-Thema - von Freddy um 18:40 Uhr

Lange hat es gedauert: Der Preis von Oceanhorn wurde um 50 Prozent gesenkt.

Oceanhorn Game of the Year EditionNach knapp über ein Jahr haben die Entwickler von Oceanhorn den Preis erstmals gesenkt. Zuvor wurden durchweg 7,99 Euro aufgerufen, aktuell kostet das großartige Abenteuer nur noch 4,49 Euro. Der Download ist 211 MB groß, in deutscher Sprache verfügbar und funktioniert auf iPhone und iPad. Weiterlesen

16 Dez

10 Kommentare

Opera Mini kann Inhalte aus Dritt-Applikationen öffnen

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 16:05 Uhr

Heute häufen sich die aktualisierten Apps. Auch Opera Mini wurde in der Nacht aktualisiert. Alle Änderungen erfahrt ihr bei uns.

Opera Mini

Auf iPhone und iPad ist Safari als Browser vorinstalliert. Wer mit dem Browser nicht klar kommt, könnte Opera Mini (App Store-Link) verwenden, der deutlich sparsamer in Bezug auf das Datenvolumen ist, da viele Objekte und Dateien komprimiert werden. Mit dem neusten Update auf Version 9.1.0 hat Opera Mini eine Safari-Erweiterung erhalten, mit der sich Inhalte aus Drittapplikationen direkt im Browser öffnen lassen. Weiterlesen

16 Dez

0 Kommentare

PCalc: Toller Taschenrechner mit Widget im Angebot

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 14:36 Uhr

Mit PCalc gibt es heute eine weitere reduzierte App, die für iPhone und iPad optimiert ist.

PCalc 2Wem der einfache Rechner von Apple nicht ausreicht, findet im App Store eine Vielzahl an Alternativen. Eine davon ist PCalc (App Store-Link). PCalc ist ein moderner Taschenrechner für iPhone und iPad, der nicht nur mit diversen Zusatzfunktionen aufwarten kann, auch ein Widget kann in der Heute-Ansicht genutzt werden. Aktuell wird ein Preis von 5,99 Euro statt 8,99 Euro aufgerufen.

Richtig spannend wird PCalc folgendes Feature: Der Taschenrechner kann frei Schnauze angepasst werden: Einfach auf eine Taste tippen und den Finger halten, danach kann man die Tasten verschieben, die Größe anpassen oder eigene Tasten hinzufügen. Neben den Tasten, die man von einem Taschenrechner kennt, können in PCalc auch zahlreiche Funktionen als Taste hinterlegt werden, wie etwa Umrechnungen von Währungen oder Einheiten.

Zusammen mit einigen auswählbaren Designs kann man so einen ganz persönlichen Taschenrechner erstellen, der perfekt auf die eigenen Bedürfnisse angepasst ist. Schade ist lediglich, dass man tief in das Menü von PCalc eindringen muss, um von einem Taschenrechner-Layout zum anderen zu gelangen. Weiterlesen

16 Dez

4 Kommentare

appgefahren News-Ticker am 16. Dezember (6 News)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 14:20 Uhr

Unser News-Ticker informiert kurz und knapp über tagesaktuelle Geschehnisse.

+++ 14:20 Uhr – Indiegogo ruft Indiegogo Life ins Leben +++

Indiegogo funktioniert genau wie Kickstarter. Jetzt gibt es mit “Indiegogo Life” eine neue Sektion, in dem spezielle Projekte mit persönlichen und sozialen Interessen gestartet werden können.

+++ 11:44 Uhr – Mobilfunk: O2/E-Plus mit Netzausbau +++

E-Plus gehört ja schon seit einiger Zeit zu O2. Aktuell wird viel Geld in den Netzausbau gesteckt, um so auf Augenhöhe mit Vodafone und der Telekom mithalten zu können.

Weiterlesen

16 Dez

0 Kommentare

Day One: Tagebuch-App für iOS & OS X reduziert erhältlich

Kategorie: appSale, iPad, iPhone - von Freddy um 12:45 Uhr

Die wohl beliebteste Tagebuch-App Day One lässt sich aktuell günstiger erwerben.

Day OneWer das herkömmliche Tagebuch beiseite gelegt hat und alle Gedanken und Momenete digital festhalten möchte, sollte zur Tagebuch-App Day One greifen, die gerade im Preis gesenkt wurde. Sowohl die iPhone- und iPad-App als auch das Mac-Programm kann zu vergünstigten Konditionen geladen werden.

Nach dem Start von Day One müsst ihr nur auf das “Plus”-Icon tippen und könnt direkt loslegen. Ihr könnt eure Gedanken, Erinnerungen und Ideen niederschreiben und sie automatisch mit dem aktuellen Tag verknüpfen. Die Einträge erscheinen danach entweder in einer geordneten Liste oder in einer Kalender-Übersicht. Weiterlesen

16 Dez

1 Kommentar

Foursquare für das iPad: Empfehlungen für die nächste Reise

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 09:45 Uhr

Durch das heutige Update lässt sich Foursquare auch auf dem iPad nutzen.

FoursquareDie Foursquare-App (App Store-Link) kann ab sofort auch nativ auf dem iPad installiert werden. Das Update auf Version 8.5 hat die zuvor nur für das iPhone erhältliche Applikation zur Universal-App gemacht und so den iPad-Support integriert. Der Download ist 28,5 MB groß und in deutscher Sprache vorhanden.

Mit Foursquare konnte man früher Check-ins durchführen, die seit geraumer Zeit allerdings nur noch mit der App Swarm möglich sind. Aus diesem Grund eignet sich Foursquare nur noch zum Entdecken neuer Orte, Restaurants und mehr, die durch Nutzerempfehlungen und Bewertungen gelistet werden. Weiterlesen

16 Dez

16 Kommentare

Threema 2.0: Optimierte Ansicht & verbessertes Design

Kategorie: appNews, iPhone - von Freddy um 07:55 Uhr

Das Update für den Messenger Threema auf Version 2.0 steht kostenfrei zum Download bereit.

ThreemaDer beliebte und sichere Messenger Threema (App Store-Link) hat heute ein Update auf Version 2.0 erfahren, das diverse Optimierungen und Verbesserungen mit sich bringt. Ab sofort ist es möglich inaktive Kontakte, darunter verstehen sich Nutzer, die länger als drei Monate inaktiv waren, auszublenden, um so die Chat-Liste aufzuräumen.

Ebenfalls neu ist die Chat-Kopfzeile. Mit einem Klick öffnet sich ein kleines Menü mit einem Schnellzugriff auf Medien, inklusive Videos. Des Weiteren haben die Schweizer Entwickler das Editieren eines Kontakt direkt nach dem Scannen ermöglicht, auch lassen sich neue QR-Codes durch langes Antippen des Eingabefelds starten.

Neben den verbesserten Funktionen und Ansichten, zeigt Threema 2.0 jetzt auch moderne Standard-Icons für Kontakte und Gruppen an, auch das Layout der Bild- und Video-Sprechblasen wurde einem Update unterzogen. Mit weiteren Verbesserungen im Hintergrund wird die Geschwindigkeit bei Konversationen mit vielen Nachrichten optimiert. Weiterlesen

15 Dez

31 Kommentare

appgefahren News-Ticker am 15. Dezember (8 News)

Kategorie: appNews, iPad, iPhone - von Freddy um 20:13 Uhr

Unser News-Ticker fasst alle wichtigen Apple-Infos kurz und knapp zusammen.

+++ 20:13 Uhr – iPhone: 9 von 10 Nutzern mit 16 GB +++

Englische App-Entwickler haben ihre Nutzer näher unter die Lupe genommen und in einer Befragung herausgefunden, dass 9 von 10 Personen ein iPhone mit nur 16 GB Speicher nutzen. Das klingt schon sehr wenig. Wie sieht es bei euch aus?

+++ 15:09 Uhr – Musik: Michael Jackson-Album gratis +++

Das Musik-Album “Number Ones” von Michael Jackson wird aktuell kostenlos über den Google Play Store angeboten. Für den Download benötigt ihr einen Account im Store.

Weiterlesen

15 Dez

3 Kommentare

Gratis-App “Bulk Delete” räumt Foto-Bibliothek auf

Kategorie: appSale, iPhone - von Freddy um 15:38 Uhr

Bulk Delete ist nicht nur vor wenigen Tagen neu im App Store aufgeschlagen, auch wurde der Preis von 89 Cent auf kostenlos gesetzt.

Bulk DeleteViele werden das Problem sicherlich kennen: In der Foto-App sammeln sich eine Vielzahl an Fotos, die eigentlich unbrauchbar sind und nur Speicherplatz einnehmen – seien es Screenshots, irgendwelche Bilder aus WhatsApp-Gruppen oder Serienbilder, von denen mindestens zehn Duplikate gelöscht werden können.

Mit dem neuen und aktuell kostenlosen Tool “Bulk Delete” (App Store-Link) wird der Löschvorgang vereinfacht. Nachdem ihr den Zugriff auf die Fotos gewährt habt, könnt ihr direkt mit dem Löschen starten. Bulk Delete bietet dabei diverse Optionen an. Zum einen lassen sich die Vorschaufotos verkleinern, so dass deutlich mehr Bilder auf dem Display angezeigt werden, optional ist auch eine Zeitauswahl möglich. Weiterlesen

15 Dez

8 Kommentare

DB Netzradar: Deutsche Bahn ruft zum Verbindungstest auf

Kategorie: appRelease, iPhone - von Freddy um 14:10 Uhr

Mit der neuen iPhone-App DB Netzradar möchte die Deutsche Bahn die Sprach- und Datenverbindungen auf dem eigenen Streckennetz verbessern.

DB NetzradarAm 14. Dezember, also gestern, wurde bei der Deutschen Bahn der Fahrplanwechsel umgesetzt. Wer in der 1. Klasse reist, darf ab sofort das kostenlose WLAN im Zug nutzen, dafür zieht die Bahn aber auch die Preise im Fernverkehr um durchschnittlich 2,9 Prozent an – jedoch ist die Reservierung eines Sitzplatzes ab sofort in einem 1. Klasse-Ticket mit inbegriffen.

Reisende in der zweiten Klasse müssen sich noch bis 2016 gedulden, bis auch sie das kostenfreie WLAN nutzen dürfen. Bahnchef Grube nennt als Grund, dass aktuell die Technik noch nicht ausgereift ist, um alle Kunden zuverlässig mit Gratis-WLAN versorgen zu können. Die Bahn investiert in den nächsten Jahren rund 200 Millionen Euro in den Ausbau.

Im gleichen Atemzug wurde die iPhone-App “DB Netzradar” (App Store-Link) veröffentlicht, mit der ihr nicht nur die Internetgeschwindigkeit messen, sondern auch Probleme auf der Strecke melden könnt. So könnt ihr der Deutschen Bahn helfen und schwach ausgebaute Strecken melden, die im Zuge des Ausbaus dann hoffentlich verbessert werden. Weiterlesen