Weitere Artikel aus dieser Kategorie

Help Me Fly ist vor zwei Wochen im App Store erschienen und lässt sich für schmale 89 Cent auf iPhone und iPad installieren.

Help Me Fly 4 Help Me Fly 3 Help Me Fly 2 Help Me Fly 1

Mit nur 29,7 MB ist Help Me Fly (App Store-Link) schnell installiert und kann an alle Puzzle- und Logik-Fans empfohlen werden. Für 89 Cent gibt es insgesamt 60 Level, weitere sind schon angekündigt. In-App-Käufe oder Werbung gibt es in diesem Spiel nicht.

In Help Me Fly muss das Propellerflugzeug von Joe mit Energie versorgt werden, damit er wieder abheben kann. Dazu steht in jedem Level eine Batterie zur Verfügung, die mit diversen Puzzle-Stücken mit dem Flugzeug verbunden werden muss. Weiterlesen

Der September neigt sich dem Ende. Wir starten mit unserem News-Ticker noch einmal ordentlich durch.

+++ 15:55 Uhr – Zubehör: Lautsprecher-Dock von Sony +++
An dieser Stelle noch einmal ein Hinweis auf den Sony-Lautsprecher von heute Morgen. Amazon hat den Preis noch einmal gesenkt, der Lautsprecher kostet nur noch 34,99 Euro und ist damit ein echtes Schnäppchen. Mehr dazu in diesem Artikel.

+++ 14:35 Uhr – iPhone 5s: Bestanden bei Stiftung Warentest +++
“Die neuen iPhone-Modelle 5s und 5c spielen in der aktuellen Smartphone-Liga wieder weit vorne mit”, lautet das Urteil von Stiftung Warentest. Was die Kollegen von der neuen iPhone-Generation halten, könnt ihr hier nachlesen. Weiterlesen

Ihr habt einen alten iPod oder sogar ein iPhone an eure Kids weitergereicht? Dann schaut euch den Sony RDP-M5IPB mal genauer an.

Sony Lautsprecher Dock

 Update: Ich muss den Artikel noch einmal nach oben holen. Amazon hat den Preis auf 34,99 Euro angepasst, jetzt ist es ein richtiger Kracher!

Es handelt sich um einen Dock-Lautsprecher für iPhones oder iPods bis zur vierten Generation mit 30-Pin-Anschluss. Der Sony RDP-M5IPB ist natürlich nicht nur für das Kinderzimmer geeignet, ist dafür meiner Meinung nach aber perfekt gemacht. Schließlich ist das Gerät robust verarbeitet, hat einen Tragegriff und kann sogar mit Batterien betrieben werden. Richtig interessant wird das Gerät aber erst durch das aktuelle Amazon-Angebot.

In den Wochenangeboten gibt es den Sony RDP-M5IPB aktuell für 69,55 Euro. Es geht aber noch besser: Einige Marketplace-Händler, die den Lautsprecher ebenfalls verkaufen, haben ihren Preis in der Nacht automatisch an den neuen Amazon-Kurs angepasst – so zahlt man mit 51,97 Euro (Amazon-Link) noch weniger. Allerdings kann man davon ausgehen, dass die Bestände hier nicht sonderlich groß sind und die Preise im Laufe des Tages oder spätestens der Woche wieder steigen werden. Weiterlesen

Ravensburger hat seinen Brettspiel-Klassiker Scotland Yard in einer Master-Version ordentlich aufgemotzt und bezieht iPhone oder iPad mit in den Spielverlauf ein.

Scotland Yard MasterDas Thema iPhone und iPad nimmt man bei Ravensburger wirklich ernst. “Wir sehen hier gerade für unsere Zielgruppen, die nicht unbedingt auf PCs oder Konsolen spielen, eine tolle Plattform mit sehr viel Potential für die Zukunft”, hat uns Thomas Beyer, Geschäftsführer von Ravensburger Digital, bereits im vergangenen Jahr mitgeteilt. Ein Resultat ist das neue Brettspiel Scotland Yard Masters, das man seit diesem Monat für rund 40 Euro (Amazon-Link) bestellen kann.

Auch wenn man Scotland Yard Master ganz normal als klassisches Brettspielen spielen kann – so wie man es vom normalen Scotland Yard kennt – wirklich interessant wird es erst, wenn man sich die kostenlose Begleit-App aus dem App Store lädt. Diese steht als Universal-App für iPhone und iPad zum Download bereit und erweitert das klassische Spiel um einige neue Elemente. Weiterlesen

Die Zeitlupen-Funktion für das iPhone 5s haben wir ja schon kurz in unseren Tipps & Tricks angesprochen – mit SlowCam hat man noch mehr Möglichkeiten.

SlowCam ZeitlupenDie 1,79 Euro teure App Store-Neuerscheinung SlowCam (App Store-Link) funktioniert nämlich nicht nur mit dem iPhone 5s, sondern auch mit dem iPhone 5 und dem iPhone 5c. Dort werden die Zeitlupenaufnahmen zwar nicht mit 120 Bildern pro Sekunde, aber immerhin mit 60 Bildern pro Sekunde in einer Auflösung von 720p aufgenommen. Im Gegensatz zur Lösung von Apple, die ja ohnehin nur mit der neusten Geräte-Generation funktioniert, bietet SlowCam einige weitere Vorteile.

Wenn man SlowCam startet, wird man zunächst von einem aufgeräumten Interface begrüßt, in dem man nicht viel einstellen kann. Lediglich der Weißabgleich, Fokus, Zoom und das LED-Licht können innerhalb der App eingestellt werden. Hat man eine Video-Aufnahme gestartet, taucht zudem ein weiterer Button auf: Eine kleine Schnecke, mit der man den Zeitlupen-Modus aktiviert. Weiterlesen

Bulkypix veröffentlicht Woche für Woche neue Apps, letzten Donnerstag ist T.E.C 3001 erschienen.

T.E.C 3001 4 T.E.C 3001 3 T.E.C 3001 2 T.E.C 3001 1

Die Universal-App T.E.C 3001 (App Store-Link) ist für iPhone und iPad optimiert und kann zum Einmalpreis von 2,69 Euro gekauft werden und verlangt danach kein weiteres Geld, da es keine In-App-Käufe gibt. Streng genommen handelt es sich um T.E.C 3001 um einen Endless-Runner, jedoch gibt es hier sowohl eine Level-basierte Kampagne als auch einen Free-Run.

Mit einem kleinen Roboter macht man sich auf den Weg, um in den futuristisch gestalteten Leveln und Welten eine möglichst gute Figur zu machen. Zum Start beginnt man mit einem einfachen Lauf und bekommt durch ein integriertes Tutorial die Steuerung gezeigt, außerdem werden Pfeile auf dem Boden und einzusammelnde Objekte erklärt. Die Steuerung erfolgt durch Pfeile und Buttons auf dem Display, in jedem der 41 Level muss immer eine individuelle Aufgabe erfüllt werden, wobei es insgesamt drei verschiedene Leveltypen gibt. Weiterlesen

Mit dem iPhone 5s hat Apple einige neue Funktionen eingebaut. Wir haben Tipps und Tricks für euch gesammelt, damit ihr das iPhone 5s komplett ausreizen könnt.

iPhone 5s Tipp Serienbild

Mehr Finger für Touch ID: Man entsperrt sein iPhone 5s ja nicht immer mit dem gleichen Finger. Aus diesem Grund kann man den Fingerabdruck-Sensor so konfigurieren, dass er mehrere Fingerabdrücke erkennt. Den entsprechenden Menüpunkt findet ihr in den iOS-Einstellungen unter Allgemein – Code & Fingerabdruck. Ersten Erkenntnissen zufolge kann man bis zu 5 verschiedene Fingerabdrücke für Touch ID hinterlegen.

Zeitlupen-Aufnahmen anfertigen: Mit dem neuen iPhone 5s kann man Videos mit bis zu 120 Bildern pro Sekunde aufnehmen. Dazu wechselt man in der Kamera-App mit einem Fingerwisch einfach auf die Funktion Slo-Mo und nimmt ganz normal ein Video auf. Sobald die Aufnahme beendet ist, kann man innerhalb des Clips einen bestimmten Abschnitt auswählen, der in vierfacher Verlangsamung abgespielt wird. Damit lassen sich tolle Effekte erzielen – probiert es doch einfach mal mit dem Füllen eines Wasserglases aus. Besonders gute Slo-Mo-Aufnahmen könnt ihr euch in diesem Video ansehen. Weiterlesen

Kostenlose Downloads sollte man sich nicht entgehen lassen. Heute gibt es Swift Revenge geschenkt.

Swift RevengeDie 48,3 MB große und nur für das iPhone verfügbare App Swift Revenge (App Store-Link) lässt sich seit dem Start Anfang August erstmals kostenlos aus dem App Store laden. Sparen lassen sich 89 Cent.

Zur Story selbst: Wie in vielen Spielen treten auch hier Helden gegen Schurken an und liefern sich nicht nur actionreiche Kämpfe, sondern auch witzige Wortgefechte – allerdings nur in englischer Sprache. Letztlich geht es doch darum den Fiesling zu stoppen und die Welt vor dem Untergang zu bewahren. Bevor man jedoch den Boss erledigen kann, müssen zuerst alle anderen Feinde und Hindernisse aus dem Weg geräumt werden.

Gespielt wird mit einem kleinen Vogel namens Swift. Dieser bewegt sich im Sturzflug nach unten und kann über die Neigungensensoren nach rechts und links gesteuert werden, um Hindernisse zu zerstören oder Gefahren auszuweichen. Mit einem einfachen Klick auf das Display wird beschleunigt, so dass man Gegner und Hindernisse durchbrechen kann, fliegt man im freien Fall, sollte man lieber an den Objekten vorbei fliegen. Weiterlesen

Das Wochenende möchten wir mit einem kurzen Video zum vermeintlichen iPad 5 ausklingen lassen.

iPad 5Vor zwei Tagen machte ein Gerücht zum iPad mini 2 die Runde, jetzt folgen weitere Informationen zum kommenden iPad 5 von Apple. Bis zum Verkaufsstart wird uns die Gerüchteküche sicherlich noch mit ordentlichen Zutaten versorgen, ein erstes Video soll schon jetzt genaue Abmessungen vom iPad 5 zeigen.

Das Video zeigt das iPad 5 im Vergleich zum iPad 4 und iPad mini. Abgefilmt wurden jeweils die Rückseiten der iPads, die vom Reparaturservice SW-Box stammen. So soll das iPad 5 nur noch 169,5 Millimeter messen, die Höhe soll bei 238,2 Millimeter liegen und die Dicke ist mit 7,2 Millimeter angegeben. Das iPad 4 misst zur Zeit 185,7 x 241,2 x 9,4 Millimeter. Aufgrund der kleineren Abmessungen macht das iPad 5 auf der Waage eine durchaus schlanke Figur: Mit nur 92 Gramm soll es stolze 54 Gramm leichter  sein als das iPad 4! Weiterlesen

Besser könnte ein Start in die Woche doch kaum ausfallen. Im App Store lassen sich beim Download von PDF Expert heute 9 Euro sparen.

Wie bereits im Februar kann man PDF Expert (App Store-Link) aktuell kostenlos aufs iPhone laden und damit insgesamt 8,99 Euro sparen. Es handelt sich um ein einfaches, aber trotzdem umfangreiches Tool zum Lesen und Markieren von PDF-Dokumenten. Sogar ausfüllen kann man Dokumente, die man mit der iPhone-App öffnet.

Im deutschen App Store kommt PDF Expert aktuell auf vier Sterne im Schnitt, wobei ich die Rezensionen mit nur einem Stern nicht ganz nachvollziehen kann. Aber wie dem auch sei: Ein kostenloser Blick kann nicht aber sicher nicht schaden, denn unter anderem heißt es auch: “Erleichtert die tägliche Arbeit mit unzähligen Dokumenten, die verwaltet werden wollen.” Weiterlesen

Kennt ihr Patrick Broome? Nein? Der gute Mann bringt die deutsche Fußball-Nationalmannschaft körperlich und geistig mit Yoga in Form.

Yoga für alle 1 Yoga für alle 2 Yoga für alle 3 Yoga für alle 4

Die Universal-App Yoga für alle (App Store-Link) soll sowohl Anfängern als auch fortgeschrittenen Nutzern mit Übungsreihen und Körperhaltungen helfen, Spannungen abzubauen und somit zu Stärke, Klarheit und Selbstvertrauen zu finden. Derzeit ist die vor kurzem erschienene Applikation noch zum Einführungspreis von 2,69 Euro im deutschen App Store erhältlich, ab dem 4.10. dieses Jahres wird der Preis dann wohl um einiges ansteigen.

Die 466 MB große App kann auch auf älteren Geräten ab iOS 4.3 oder neuer installiert werden und ist in deutscher oder englischer Sprache verfügbar. Nach einer kleinen Einleitung, die die Absichten und Wirkungen von Yoga und seine Vorteile für Körper und Geist aufzeigt, kann man direkt ins aktive Geschehen einsteigen. Weiterlesen